Behörden: Bloß keine MCS Kranken zulassen

Behörden: Bloß keine MCS Kranken zulassen

Beitragvon Thommy the Blogger » Montag 21. Februar 2011, 09:39

Patrick, der Sohn von Kira, kämpft seit zwei Jahren um die Anerkennung seiner Krankheit als Schwerbehinderung.
Er ist durch Chemikalien und Schimmel krank geworden. Wie die Behörden mit dem jungen Mann umgehen, statt
ihm eine Chance zu ermöglichen seine Zukunft zu gestalten, erfahrt Ihr in einer Fortsetzungsserie im CSN Blog:


Behördenkrieg gegen einen Jugendlichen mit Chemikalien-Sensitivität
Umweltkranke werden zur Zielscheibe
http://www.csn-deutschland.de/blog/2011/02/21/behordenkrieg-gegen-einen-jugendlichen-mit-chemikalien-sensitivitat/
Thommy the Blogger

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Thommy the Blogger
Administrator
 
Beiträge: 3543
Registriert: Freitag 3. Oktober 2008, 11:03

Teil II

Beitragvon Thommy the Blogger » Dienstag 22. Februar 2011, 15:44

Teil II des Artikels über Patrick, einen jungen Mann der sein Dasein Zuhause fristen muss,
weil er keine adäquate medizinische Behandlung erhält.

Was das Gericht von ihm abverlangt, könnt Ihr dem Bericht von Kira, seiner Mutter entnehmen.

Lest im CSN Blog:


Macht oder Ohnmacht des Gerichts?
Medizinische Begutachtung eines Jugendlichen mit MCS auf Biegen und Brechen
http://www.csn-deutschland.de/blog/2011/02/22/macht-oder-ohnmacht-des-gerichts/
Thommy the Blogger

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Thommy the Blogger
Administrator
 
Beiträge: 3543
Registriert: Freitag 3. Oktober 2008, 11:03

Behörden: Bloß keine MCS Kranken zulassen

Beitragvon Kira » Sonntag 27. Februar 2011, 10:12

Danke an alle, die den Blogbeitrag bisher kommentiert haben :0)
- Editiert von Kira am 27.02.2011, 09:12 -
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 13:56

Behörden: Bloß keine MCS Kranken zulassen

Beitragvon kf-forum » Sonntag 27. Februar 2011, 18:36

Das ist so schlimm, dass es manchmal schon gar nicht mehr lesen möchte, weil man sonst ...

Aber natürlich MÜSSEN es möglichst viele lesen und unbedingt viel TWITTERN (hab leider noch keine Ahnung davon), das verbreitte sich schnell.
kf-forum
 

Behörden: Bloß keine MCS Kranken zulassen

Beitragvon Kira » Sonntag 27. Februar 2011, 18:56

@kf-forum,
danke für deinen Kommentar und deine Meinung:0)

Wäre schön, wenn du das auch bei meinem Blogbeitrag posten würdest - wird da ja mehr gelesen und ich will halt nicht mehr schweigen :0)
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 13:56

Behörden: Bloß keine MCS Kranken zulassen

Beitragvon Thommy the Blogger » Samstag 9. Juli 2011, 13:21

Patrick geht es auf gutdeutsch erbärmlich. Seine Schmerzen sind kaum auszuhalten, aber er hält durch und ist tapfer.
Das Gericht hat aktuell vorgesehen, dass Patrick stationär begutachtet werden soll. Zwei Tage in einer normalen Klinik.
Man sei auf Notfälle eingestellt.

Lest im CSN Blog wie es Patrick, der jetzt 19 Jahre ist, geht und lasst Patrick mit Eurem Kommentar im Blog wissen was Ihr dazu denkt:

Verflucht, ich akzeptiere nicht, dass mein Leben gelaufen ist!
Lasst mich doch leben!
http://www.csn-deutschland.de/blog/2011/07/09/verflucht-ich-akzeptiere-nicht-dass-mein-leben-gelaufen-ist/
Thommy the Blogger

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Thommy the Blogger
Administrator
 
Beiträge: 3543
Registriert: Freitag 3. Oktober 2008, 11:03

Behörden: Bloß keine MCS Kranken zulassen

Beitragvon Juliane » Sonntag 10. Juli 2011, 08:17

Das macht uns hier alle sehr betroffen, Kira.
Aber was kann man machen?
Wahrscheinlich nur Selbsthilfe?

Vielleicht könnte man das belastete Haus vermieten und mit den Mieteinnahmen in eine saubere Umgebung umsiedeln?

Hier gab es kürzlich ein Angebot mit auch größeren Wohnungen:


MCS Wohnprojekt im Südschwarzwald

Miet- oder Kaufinteressenten können sich informieren unter der Nummer 07755 938 200, oder über E-Mail us@swol.net Wir verschicken auch gerne Bilder


viewtopic.php?t=15804
Juliane
Alleswisser
 
Beiträge: 9305
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 21:54


Zurück zu MCS & MCS Community

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste