Schwarzbuch Esoterik

Schwarzbuch Esoterik

Beitragvon Juliane » Mittwoch 10. August 2011, 07:52

Schwarzbuch Esoterik Ursula Caberta

Amazon Text:

"Ein Leitfaden wider die spirituelle Verwahrlosung der Republik

- Aufarbeitung eines unterschätzten gesellschaftlichen Problems

- Hilfestellungen, wie man sich gegen offene und subtile Anwerbemethoden wehren kann

- Dieses Buch zeigt, welche Gefahren hier für Menschen und gesellschaftliche, demokratische Strukturen schlummern

In den letzten Jahren hat es den Anschein, als seien die so genannten Sekten zu einem gesellschaftlichen Randproblem geworden. Doch der Markt boomt – nach wie vor suchen die Menschen nach einem sinnstiftenden Umfeld, das sie bei den Kirchen nicht mehr finden – und verlieren sich in der Esoterik. Insbesondere das Internet ist zu einem spirituellen Supermarkt geworden, unüberschaubar die Zahl der Anbieter, mehr oder weniger subtil ihre Anwerbemethoden.

Warum sind wir so empfänglich für Seelenfänger, Wunderheiler und andere vermeintliche Heilsbringer? Ist Esoterik wirklich harmlos? Die Sekten-Expertin Ursula Caberta klärt auf: Hintergründe und Methoden, Gruppen und Netzwerke, Gefahren und Maßnahmen. Mit ihrem Buch liefert sie praktikable Hilfestellung im Umgang mit einem unterschätzten gesellschaftlichen Phänomen.


Über den Autor
Ursula Caberta, geb. 1950, ist Diplom-Volkswirtin und leitete von 1992 bis 2010 die Arbeitsgruppe Scietology bei der Behörde für Inneres in Hamburg. Ab 1.1.2011 ist sie Ministerialreferentin für neureligiöse, ideologische Gemeinschaften und Psychogruppen bei dieser Behörde. Fachberatung beim erfolgreichen Fernsehfilm zur Scientology Organisation "Bis nichts mehr bleibt". "

Hier zum Blättern:

http://www.amazon.de/Schwarzbuch-Esoterik-Ursula-Caberta/dp/3579067435
Juliane
Alleswisser
 
Beiträge: 9305
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 21:54

Schwarzbuch Esoterik

Beitragvon Juliane » Mittwoch 10. August 2011, 07:57

FR online 9 | 8 | 2011

"Sektenbeauftragte warnt vor TV-Pfarrer Fliege
Jürgen Fliege (64), Deutschlands bekanntester Fernseh-Pfarrer, steht im Verdacht, Geschäfte mit pseudoreligiösen Produkten zu machen. Diese Vorwürfe erhebt die Hamburger Sektenexpertin Ursula Caberta in ihrem „Schwarzbuch Esoterik“, wie das „Hamburger Abendblatt“ berichtetee. „Er scheint seine Prominenz zu nutzen, um Esoterik-Scharlatane hoffähig zu machen“, so Caberta, langjährige Leiterin der Arbeitsgruppe Scientology der Hamburger Innenbehörde. Ihr Buch stellt sie am heutigen Dienstag zusammen mit Innensenator Michael Neumann (SPD) vor.

Auf seiner Homepage verkauft der Moderator die Flüssigkeit „Fliege-Essenz“, die er angeblich täglich selbst zu sich nimmt. Hier seien „spirituelle Informationen vereint mit lebendigen biologischen Trägern“, so Fliege. „Ich habe über sie gebetet wie über Weihwasser. Ich habe immer wieder meine Hände aufgelegt, um den Trost und die Kraft in die Essenz zu senden. Sie soll ein Segen sein“, schreibt der evangelische Pfarrer auf seiner Internetseite. Eine 95-Milliliter-Flasche kostet 39,95 Euro plus Versand.

Als besonders brisant gilt Flieges Einsatz für Aquapol, einen Raumtrockner, der angeblich Feuchtmoleküle im Mauerwerk umpolen und ins Erdreich zurückschicken kann. Das umstrittene Gerät kostet nach „Abendblatt“-Angaben 4.000 Euro. Chef der Herstellerfirma ist der Österreicher Wilhelm Mohorn, laut Zeitung ein Scientology-Mitglied. Fliege hat für das Produkt unter anderem in seiner Sendung „Fliege-TV“ geworben."

http://www.fr-online.de/panorama/sektenbeauftragte-warnt-vor-tv-pfarrer-fliege-/-/1472782/8792676/-/index.html


Siehe auch

viewtopic.php?t=15260
Juliane
Alleswisser
 
Beiträge: 9305
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 21:54

Schwarzbuch Esoterik

Beitragvon Juliane » Mittwoch 10. August 2011, 08:44

Juliane
Alleswisser
 
Beiträge: 9305
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 21:54

Schwarzbuch Esoterik

Beitragvon Clarissa » Mittwoch 10. August 2011, 08:45

er hat halt erkannt womit man so richtig geld machen kann, der scheinheilige lässt seine maske immer weiter fallen.
Und allen Leugnern zum Trotz, im DIMDI
ICD-10-GM Version 2018 - Stand Oktober 2017 ist MCS immer noch im Thesaurus unter
T 78.4 zu finden und wirklich nur dort und an keiner anderen Stelle!
Benutzeravatar
Clarissa
Prof. Forum
 
Beiträge: 6492
Registriert: Montag 9. Januar 2006, 18:00


Zurück zu Buch- und Lesetipps

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast