Suche sehr guten Luftreiniger

Suche sehr guten Luftreiniger

Beitragvon Sonne123 » Mittwoch 22. Februar 2012, 21:39

Hallo,

ich suche einen sehr guten Luftreiniger.
Kann mir jmd. einen empfehlen, der auch Schimmelpilz und die Schimmelpilztoxine in der Luft herausfiltert?
Danke und viele Grüße,
Sonne
Sonne123
Gelegenheitsposter
 
Beiträge: 65
Registriert: Dienstag 20. September 2011, 16:50

Suche sehr guten Luftreiniger

Beitragvon Riccardo Tisici » Mittwoch 22. Februar 2012, 22:27

Für Schimmelpilze und Schimmelsporen brauchst Du einen Luftfilter mit HEPA.
Was willst/kannst Du anlegen?
Riccardo Tisici
Gelegenheitsposter
 
Beiträge: 78
Registriert: Donnerstag 16. Juli 2009, 09:08

Suche sehr guten Luftreiniger

Beitragvon Sonne123 » Donnerstag 23. Februar 2012, 15:42

Welches Gerät hast du denn? Welche Stoffe sind bei dir wichtig, dass sie aus der Luft gefiltert werden?
Was wäre denn das beste Gerät, dass du empfehlen kannst?
Danke und VG,
Sonne
Sonne123
Gelegenheitsposter
 
Beiträge: 65
Registriert: Dienstag 20. September 2011, 16:50

Suche sehr guten Luftreiniger

Beitragvon darkat » Donnerstag 23. Februar 2012, 16:51

Ich habe mir vor vier Jahren den ICLEAN HEPA III geholt,
ich meine mich zu erinnern, dass der jetzt AUSTIN (+irgendeine Zusatzbezeichnung) heißt.
Dieser Luftreiniger ist speziell für MCS-Kranke.

Ob das für deinen Fall das Richtige ist, weiß ich nicht. Mir hat damals die Beratung von
Ingenieurbüro Oetzel gut bei der Auswahl geholfen. Der Inhaber kennt sich mit MCS
aus (er macht auch Umweltanalytik) und berät einen telefonisch.

- Editiert von Thommy the Blogger am 24.02.2012, 12:51 -
darkat
Durchstarter
 
Beiträge: 143
Registriert: Samstag 26. Februar 2011, 15:28

Suche sehr guten Luftreiniger

Beitragvon Sonne123 » Donnerstag 23. Februar 2012, 20:43

Hallo,

danke für eure Antworten.
Ich reagiere laut meiner Ärztin auf Schimmelpilze, deren Toxine und Anti - Schimmelmittel.
Dazu vertrage ich wegen der Histaminintoleranz die ich habe keine Kohlenwasserstoffe, wie zB Xylol, Toluol,
Benzol,Ammoniak, Propenal (Acrolein) etc...
Ansonsten reagiere ich besonders stark auf mittlerweile fast alle Lebensmittel (beim Essen) mit insgesamt ca. 40 Symptomen.

Dh ich suche einen Luftreiniger, der die ganzen Schimmelpilze, deren Toxine, Kohlenwasserstoffe, P - Dichlorobenzene, Organophosphate und sonstige Stoffe auf die ich evtl. noch reagiere heraus filtern kann. Ich suche Seit 1 Jahr eine schimmelfreie Wohnung aber habe bisher noch keine gefunden.
Da ich evtl. wegen der Schimmelbelastung nur noch so wenige Lebensmittel vertrage und diese weiterhin den Darm weiter schädigen suche ich einen Luftreiniger, der diese herausfiltert.

Am besten ein Gerät, dass für die ganze Wohnung reicht, was ich auch nachts laufen lassen kann (was also möglichst lesie arbeitet), bei dem man nicht ständig den Filter wechseln muss und das auch anzeigt, wenn der Filter voll ist, damit es nicht ohne das ich es merken kann die schlechte Luft wieder im Raum verteilt.

Danke und VG,
Sonne
Sonne123
Gelegenheitsposter
 
Beiträge: 65
Registriert: Dienstag 20. September 2011, 16:50

Suche sehr guten Luftreiniger

Beitragvon darkat » Freitag 24. Februar 2012, 10:19

Um Himmels Willen, ist denn deine ganze Wohnung verschimmelt?

Wie gesagt, lasse dich beraten, bei der o.a. Adresse.

Mit großer Sicherheit wird man dir aber sagen, dass es so einen Luftreiniger (einen für die ganze Wohnung) nicht gibt.
Bei der Luftreinigung wird die Luft quasi umgewälzt.
Physikalisch ziemlich unwahrscheinlich, dass die Luft aus einem entfernten Zimmer angesogen wird, und dann gereinigt wieder zurück fliegt.
darkat
Durchstarter
 
Beiträge: 143
Registriert: Samstag 26. Februar 2011, 15:28

Suche sehr guten Luftreiniger

Beitragvon Sonne123 » Freitag 24. Februar 2012, 12:05

Hallo,

Alinka hat mir geschrieben. Sie wusste nicht wo der Antwortbutton ist, deshalb stelle ich es ins Forum.
Was haltet ihr von dem Luftreiniger den sie beschreibt?
Danke und VG,
Sonne

Hallo Sonne 123
ich habe deine Beitrag gelesen, leider kann ich dir nicht im Forum antworten, obwohl ich alles ausprobiert habe irgendwie finde ich die Taste Antworten nicht.

Ich habe einige Erfahrungen mit Luftreiniger schon gemacht leider, war ich nicht davon begeistert. Und zwar habe ich einen Luftwascher, einen Rainbowstaubsauger mir gekauft um die Luft zu reinigen, aber die haben nicht so richtig Funktioniert man konnte nur die Wirkung in einem sehr kleinen Raum spühren. Einen Hepa-Luftreiniger wollte ich mir nicht kaufen, da man mir nicht erklären konnte was mit dem Schimmel passiert welcher in Filter kommt. Ich habe mir den Rat von Experten geholt, welche mir gesagt habe, dass der ganze Schimmel im Filter bleibt und sich vermehren kann. Deswegen habe ich mir überlegt und nach einer anderen Alternative gesucht. Das war nicht leicht und ich habe dafür 1 Jahr gebraucht bevor ich mir einen gekauft habe. Aber diesen Kauf habe ich nicht bereut.

Meinen Luftreiniger habe ich schon seit 9 Monaten und bin damit sehr zufrieden. Das entfernt den Schimmel nicht nur aus der Luft, sondern auch auf Oberflächen. Er wurde an der University of Cincinnati im Fachbereich dem Umweltmedezin getesten und haben festgestellt, dass er 99% Schimmel abtötet innerhalb von 24 Stunden. Was noch bei diesem Gerät sehr gut ist er ist fähig in der ganzen Wohnung die Luft sauber zu machen (bis 272 m²), da er aktive Technologie benutzt. Ich weiß nicht wie die Technologie genau arbeitet, aber es funktioniert. Eins weis ich, dass diese Technologie NASA benutzt um die Luft auf der Raumstation zu reinigen.

Als ich das Gerät aufgestellt habe, habe ich innerhalb von 15 Minuten gespührt, dass die Luft sauberer geworden ist. Das Gerät ist echt gut, viele Krankenhäuser, MC Donalds und viele andere setzen die Geräte schon an. Außerdem er ist wartungsarm und die UV-Lampe muss alle 2 Jahre gewechselt werden.

Grüße Alina
- Editiert von Thommy the Blogger am 24.02.2012, 12:51 -
Sonne123
Gelegenheitsposter
 
Beiträge: 65
Registriert: Dienstag 20. September 2011, 16:50

Suche sehr guten Luftreiniger

Beitragvon Thommy the Blogger » Freitag 24. Februar 2012, 12:50

Sorry Leute, das läuft nicht. Neu anmelden und Werbung posten. Vergesst es.
Thommy the Blogger

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Thommy the Blogger
Administrator
 
Beiträge: 3543
Registriert: Freitag 3. Oktober 2008, 10:03

Suche sehr guten Luftreiniger

Beitragvon Sonne123 » Freitag 24. Februar 2012, 13:22

Hallo Thommy,
sorry, war mir nicht bewusst. Du hast schon recht, es ist schwierig zu unterscheiden wer Hilfe sucht und wer Werbung machen möchte. Ich wollte nur Infos reinstellen, um die Meinung der anderen zu bekommen.
Es ist sehr mühsam wenn man sich alles selber aus dem Netz suchen muss, gerade wenn man chronisch krank ist.
Ich würde gerne den Namen und die Infos zu dem Gerät reinstellen (die Infos hast du mit gelöscht), damit die anderen mir ihre Meinung dazu sagen können.
Ich habe gesehen, dass du dich sehr gut auskennst mit 2285 Posts.
Es wäre schön wenn du deine Meinung zu dem unteren Gerät schreiben könntest. Vielleicht kannst du ja weiter helfen.
Danke und VG,
Sonne
Sonne123
Gelegenheitsposter
 
Beiträge: 65
Registriert: Dienstag 20. September 2011, 16:50

Suche sehr guten Luftreiniger

Beitragvon Thommy the Blogger » Freitag 24. Februar 2012, 13:34

Hallo Sonne,

wie schon per PM mitgeteilt, wir sind kein Werbeforum.
Jemand der neu reinkommt und ohne irgendwo in einem Thread etwas begetragen zu haben, PMs mit Werbung verschickt, den mag ich nicht.
Solche Leute sind im Forum unerwünscht und können gleich wieder gehen.

Zu dem obigen Werbeeintrag schreibe ich nichts und ich möchte Dich bitten, das Forum auch nicht mehr mit solchen Werbeeinträgen zu belasten.

Gruß,
Thommy the Blogger

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Thommy the Blogger
Administrator
 
Beiträge: 3543
Registriert: Freitag 3. Oktober 2008, 10:03

Suche sehr guten Luftreiniger

Beitragvon Kira » Freitag 24. Februar 2012, 21:00

@Thommy,
n1 für deine/eure Gradlinigkeit!!
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Suche sehr guten Luftreiniger

Beitragvon Flaunt » Sonntag 26. Februar 2012, 15:25

Luftreiniger die eine ganze Wohnung oder ein ganzes Haus filtern gibt es.
Sie sind sehr teuer und der Unterhalt ebenfalls.
Wenn die Filter nicht rechtzeitig und regelmäßig gewechselt werden,
fügt man sich eher Schaden als Nutzen zu.

Wie groß sind Deine Räume?
Ist der Wohnraum auf einer Ebene?
Sind die Räume verwinkelt angeordnet?

Mein Tipp: Nimm Dir erst einen guten Luftreiniger und stelle ihn nachts ins Schlafzimmer
und tagsüber ins Wohnzimmer.
Flaunt
Durchstarter
 
Beiträge: 169
Registriert: Sonntag 25. Juli 2010, 09:41

Suche sehr guten Luftreiniger

Beitragvon Sonne123 » Donnerstag 1. März 2012, 17:26

Hallo Flaunt,

danke für deine Antwort.
Die Wohnung beträgt ca. 55m2 und die Größe der Räume weiss ich leider nicht genau.
Könnte meinen Freund noch mal fragen. Schätze aber der Schlaf- und Wohnraum haben ca. 17m2 - 20m2.
Die Wohnung ist im Erdgeschoss auf einer Ebene.
Es ist so, dass wir wegen dem Schimmel was neues suchen, was aber leider bisher nicht geklappt hat. Schimmelwohnungen scheinen doch recht häufig zu sein. Daher sollte der Luftreiniger, auch wenn die neue Wohnung vermutlich größer sein wird auch da optimal arbeiten.
Die Räume sind so weit ich das beurteilen kann nicht verwinkelt angeordnet sondern alle zusammen ergeben ein Rechteck.
Meintest du das?

Welchen Luftreiniger würdest du denn empfehlen?

Danke und viele Grüße,
Sonne
Sonne123
Gelegenheitsposter
 
Beiträge: 65
Registriert: Dienstag 20. September 2011, 16:50

Suche sehr guten Luftreiniger

Beitragvon Yol » Donnerstag 15. März 2012, 15:51

Diese Grösse schafft der Iclean ganz gut. Nachts allerdings kann ich ihn auch nicht auf minimaler Stufe ertragen.
Ich bin sehr pingelig mit Luftfiltern - der im Schlafzimmer steht nie irgendwo anders.
Da ich ein sehr grosses Haus habe, in den Hang gebaut, auf verschiedenen Ebenen ist es nicht möglich mit nur einem Filter zu leben. Es hat sich dann so ergeben dass ich die älteren Filter in Räumen benutze wo ich arbeite, wo die Luft also nicht unbedingt sauber ist. Dazu benutze ich den BlueAir 203 - er ist leicht zu transportieren und er ist der leiseste - den einzigen den ich im Raum ertrage, wenn er in Betrieb ist und ich zugegen bin. Mit den BlueAirs wandere ich dahin wo ich sie brauche. Iclean sind viel teuerer, schwerer, nicht so geräuscharm und die Filter zu ersetzen ist nicht sehr bequem, man muss schrauben usw. BlueAir mit dem smokefilter - da ist der Filter erheblich billiger und leicht ersetzbar.

Ich würde bei der Grösse der Wohnung eher 2 kleinere Geräte einsetzen - das hätte den Vorteil dass Dein Schlafzimmer nicht mit anderen Stoffen, die im/am Filter hängen - belastet wird.

Was aber noch zu sagen wäre: jeder neue Filter ist am Anfang nicht erträglich - sollte in einem anderen Raum "eingelaufen" werden.

Was ich bei Luftfiltern immer beachte: Nicht die Schadstoffe, die in einem Raum/Teil des Hauses anders sind, vermehrt da sind - in cleanere Zonen verschleppe. Deshalb ist der Filter im Schlafzimmerbereich absolut tabu für andere Zonen.

Es gibt noch sehr teuere Filter, die sicherlich gut sind - aber es hört nicht mit der Anschaffung auf, das sollte man unbedingt bedenken. Je teurer die Anschaffung, je teurer die Filter oder sonstiges.

Vielleicht hilft Dir dies ein bisschen Pro und Kontra gegeneinander auszuwerten.
Yol
Forenjunkie
 
Beiträge: 1280
Registriert: Dienstag 25. September 2007, 07:09

Suche sehr guten Luftreiniger

Beitragvon Yol » Donnerstag 15. März 2012, 15:58

Eine Frage, die ich mir und überhaupt stelle:

Sind Luftfilter bei Schimmelpulzbelastung eine "gute" Lösung? Es entsteht ja ein starker Wirbel - werden so nicht die Sporen durch den ganzen Raum gewirbelt? Und dann vom Filter angesogen? Also würde sogesehen auch der Filter eine Dauerschimmelsporenbelastung aufweisen?
Yol
Forenjunkie
 
Beiträge: 1280
Registriert: Dienstag 25. September 2007, 07:09

Suche sehr guten Luftreiniger

Beitragvon Hannibal64 » Samstag 17. März 2012, 00:20

Eine Frage, die ich mir und überhaupt stelle:

Sind Luftfilter bei Schimmelpulzbelastung eine \\\"gute\\\" Lösung? Es entsteht ja ein starker Wirbel - werden so nicht die Sporen durch den ganzen Raum gewirbelt? Und dann vom Filter angesogen? Also würde sogesehen auch der Filter eine Dauerschimmelsporenbelastung aufweisen?


also mein Luftreiniger saugt die Luft an, bläst diese durch 3 Filter, und oben kommt die *gereinigte* Luft wieder raus. mal gesetzt den Fall, der packt wie propagiert tatsächlich Sporen, verbleiben diese ja dann in den Filtern und zirkulieren nicht mehr in der Luft. allerdings habe ich mein Gerät auch eher wg. der Pollenbelastung. da ist subjektive eine Verbesserung. bzgl. Schimmelpilz habe ich mir eine Wohnung gesucht, die (vermeintlich) eher wenig belastet ist.

bei Schimmelpilz hilft ein Bautrockner/Luftentfeuchter um die Lut trockener zu halten (sind aber recht laut), und *ich* würde ein Klimagerät probieren, was die Luft mittels Schlauch nach außen bläst (da wird dann ein Loch durch die Wand gebohrt oder durch die Glasscheibe). die sind allerdings nicht billig, kühlen dafür im Sommer aber auch 5-8 Gad runter.
Benutzeravatar
Hannibal64
Durchstarter
 
Beiträge: 153
Registriert: Freitag 7. März 2008, 09:48

Suche sehr guten Luftreiniger

Beitragvon Sonnenstrahl » Samstag 17. März 2012, 10:01

Für die Effizienz bei Schimmelpilzsporen ist ein HEPA Filter entscheidend
und dass er regelmässig gewechselt wird.
Sonnenstrahl
Greenhorn
 
Beiträge: 46
Registriert: Sonntag 26. September 2010, 10:13

Luftreiniger xxxxxx oder xxxxxxx?

Beitragvon Sonne123 » Donnerstag 22. August 2013, 15:49

Hallo zusammen,

ich benötige einen Luftreiniger und meine Recherchen haben die im Betreff genannten Geräte ergeben.

1.
Jetzt würde ich gerne wissen, ob Ihr positive und/oder negative Erfahrungen mit den oben genannten Geräten gemacht habt.

2.
Ich habe gehört, dass die Filter vom xxxxxx einen sehr intensiven Eigengeruch haben.
Kann das jemand bestätigen? Ist der xxxxxxx geruchsneutral?

3.
Wie empfindet ihr die Luft nach intensivem Gebrauch mit den Geräten? Wird die Luft klar und frisch?

4.
Bitte schreibt auch auf welche Stoffe (z. B. Kaminrauch, Zigarettenrauch, Deo, Waschmittel...) ihr alle reagiert (auch Allergien, zB Schimmelpilzallergie, Hausstaub, etc...) und welche weiteren Erkrankungen ihr außer MCS noch habt, damit ich einschätzen kann ob der Luftreiniger in meinem Fall auch helfen würde.

Bitte schreibt die Nummer der Frage vor eure Antwort, damit ich das besser zuordnen kann.

Vielen Dank und Grüße
Sonne
Zuletzt geändert von Captain K am Donnerstag 22. August 2013, 18:51, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: ge-x-t: unerwünschte Produktnennungen
Sonne123
Gelegenheitsposter
 
Beiträge: 65
Registriert: Dienstag 20. September 2011, 16:50

Re: Suche sehr guten Luftreiniger

Beitragvon Kira » Donnerstag 22. August 2013, 18:48

@Sonne123,

interessant ist es allemal :roll:
den gleichen Wortlaut finde ich per Zufall im Schweizer Forum:
Heute 17:02 #1
LindaLu
Fleissig
Beiträge: 122

Hallo zusammen,

ich benötige einen Luftreiniger und meine Recherchen haben die im Betreff genannten Geräte ergeben.

1.
Jetzt würde ich gerne wissen, ob Ihr positive und/oder negative Erfahrungen mit den oben genannten Geräten gemacht habt.

2.
Ich habe gehört, dass die Filter vom xxxxxxxxx einen sehr intensiven Eigengeruch haben.
Kann das jemand bestätigen? Ist der xxxxxxxxxx geruchsneutral?

3.
Wie empfindet ihr die Luft nach intensivem Gebrauch mit den Geräten?
Wird die Luft klar und frisch?

4.
Bitte schreibt auch auf welche Stoffe (z. B. Kaminrauch, Zigarettenrauch, Deo, Waschmittel...) ihr alle reagiert (auch Allergien, zB Schimmelpilzallergie, Hausstaub, etc...) und welche weiteren Erkrankungen ihr außer MCS noch habt, damit ich einschätzen kann ob der Luftreiniger in meinem Fall auch helfen würde.

Bitte schreibt die Nummer der Frage vor eure Antwort, damit ich das besser zuordnen kann.

Vielen Dank und Grüße
Linda

http://www.symptome.ch/vbboard/mcs/1131 ... tigas.html

:!: Meine Frage: Was bezweckst du damit .... bist du etwa eine Produkttesterin :?:
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Re: Suche sehr guten Luftreiniger

Beitragvon Captain K » Donnerstag 22. August 2013, 19:05

@Sonne123

Deine Fragen gehen hier wirklich eindeutig zu weit!

Zu Deiner Erinnerung siehe - viewtopic.php?f=37&t=17208&p=115058#p94893
Benutzeravatar
Captain K
Administrator
 
Beiträge: 890
Registriert: Freitag 26. April 2013, 10:46

Re: Suche sehr guten Luftreiniger

Beitragvon lara » Donnerstag 22. August 2013, 19:37

Wenn bei Geräten die Luft "frisch" riecht, wird vom Gerät Ozon ausgestoßen und das ist sehr ungesund. Bei Schimmel hilft sowieso nichts anderes als so schnell wie möglich umzuziehen. Und wenn man keine Wohnung im Erdgeschoß oder Dachgeschoß sucht (die sind rel. oft belastet), findet man auch rel. schnell, schimmelfreie.

lg lara
lara
Gelegenheitsposter
 
Beiträge: 79
Registriert: Freitag 6. April 2012, 23:21

Re: Suche sehr guten Luftreiniger

Beitragvon Melville » Donnerstag 22. August 2013, 20:26

Was verstehst Du unter "frisch"?

Mein Luftreiniger hinterlässt saubere Luft und mir geht es in meinem luftgefilterten Zimmer besser als sonstwo.
Melville
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 620
Registriert: Samstag 12. Januar 2008, 08:08

Re: Suche sehr guten Luftreiniger

Beitragvon Renate Ann » Sonntag 15. Dezember 2013, 12:09

Ein Luftreiniger wäre eine tolle Sache, aber leider ist es für mich viel zu teuer.

In der Not frisst der Teufel bekanntlich Fliegen und so kam ich auf die Idee, unseren stärksten Ventilator in der Wohnung aufzustellen.
Im Falle von hereingetragenen Düften stelle ich den Ventilator so auf, dass die schlechte Luft nach außen geblasen wird.

Bisher klappte es ganz gut.
Renate Ann
Newcomer
 
Beiträge: 3
Registriert: Montag 9. Juli 2012, 23:38
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Suche sehr guten Luftreiniger

Beitragvon Chemista » Sonntag 12. Januar 2014, 15:09

Schimmel in der Wohnung geht gar nicht. In der Wohnung meiner Eltern hat sich im Bad auch Schimmel gebildet, zum Glück bin ich jetzt aber mit meinem Freund zusammengezogen. Wir haben uns eine neue gemeinsame Wohnung gemietet, ein Neubau. Bekanntlich ist bei einem Neubau die Gefahr der Schimmelbildung ziemlich hoch. Ich werde ein ganz besonderes Auge darauf haben.
Chemista
Newcomer
 
Beiträge: 8
Registriert: Dienstag 7. Januar 2014, 21:18
Wohnort: München

Re: Suche sehr guten Luftreiniger

Beitragvon norinda » Mittwoch 9. April 2014, 06:28

Ein Ventilator ersetzt keinen Luftreiniger. Er kann im besten Fall die Luft durchwirbeln und wenn man sich auskennt, bei entsprechender Positionierung
Gerüche aus den Fenster pusten. Aber das Fenster geöffnet halten ist mit weiterem Risiko behaftet. Aktuell bei der hohen Pollenbelastung für mich undenkbar.
Schau Dich doch nach etwas Gebrauchtem um.
norinda
Greenhorn
 
Beiträge: 27
Registriert: Dienstag 11. Oktober 2011, 08:28

Wer kennt den Luftreiniger Honeywell Luftreiniger HA170E

Beitragvon PappaJo » Dienstag 22. Juli 2014, 12:04

Bin auf den Honeywell Luftreiniger HA170E gestoßen für günstige 150EUR. Wer hat den oder wer kennt den? Bei so Plastikteilen kann ich mir kaum vorstellen das da keine Eigengerüche entstehen, seitens Antrieb/Motor. Der letzte neue Ventilator der Marke, die Plastikteile waren alle aus PE oder PE-HD und neutral nur im Betrieb war der Motor erbärmlich am riechen.
"Man kann das ganze Volk eine Zeit lang täuschen und man kann einen Teil des Volkes die ganze Zeit täuschen, aber man kann nicht das ganze Volk die ganze Zeit täuschen."
Abraham Lincoln
Benutzeravatar
PappaJo
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 670
Registriert: Samstag 30. Mai 2009, 12:33
Wohnort: NRW

Luftreiniger sinnvoll?

Beitragvon Therech » Mittwoch 15. November 2017, 09:34

Hallo,
nutzt ihr Luftreiniger? Es gibt ja extra MCS-taugliche Geräte... Macht sich das wirklich positiv bemerkbar oder sollte man das Geld lieber in eine möglichst chemiekalienfreie Umgebung investieren? Ein Luftreiniger wäre ja eh erst mal nur die schnellste Lösung, aber vielleicht die beste, wenn man sich noch unsicher ist, was genau die Ursache ist? Freue mich über jeden Tipp :)
Therech
Newcomer
 
Beiträge: 1
Registriert: Montag 13. November 2017, 16:18

Re: Suche sehr guten Luftreiniger

Beitragvon mod13 » Mittwoch 15. November 2017, 11:26

Hallo Terech,
Willkommen im Forum :)

Dein Beitrag wurde in ein bestehendes Thema verschoben. In diesem wirst Du schon einige Antworten finden. Zusätzlich gibt es noch die Suchfunktion, mit deren Hilfe Du weitere Einträge zu Luftreinigern etc. erhältst ;)
Benutzeravatar
mod13
Moderator
 
Beiträge: 85
Registriert: Mittwoch 24. April 2013, 15:14

Re: Suche sehr guten Luftreiniger

Beitragvon digitalray » Donnerstag 3. Mai 2018, 12:13

Hallo,

ich habe seit nun insg, 10 Jahren Erfahrungen mit dem Thema MCS und seit 2008 auch einen Luftreiniger.
Was ich hier generell im Forum mal allen mitteilen möchte ist die folgende Erkenntnis:

Ja, ein Luftreiniger bringt viel, allerdiings gewöhnt sich der Körper (natürlicherweise) an die reine Luft zuhause, d.h. der Körper kann sich erholen, die Giftstoffe werden weniger im Körper, allerdings ergibt sich dadurch auch folgender Effekt:
Man nimmt aufgrund der gereinigten und besser funktionierenden Bronchien / Zellen im Atembereich nun auch Schadstoffe wieder sensibler und stärker wahr, der Körper wehrt sich dagegen noch stärker, reagiert stärker, als davor, wenn eh schon der ganze Rachen voll mit Molekülen war und evtl. Schleim gebildet wurde, um diese abzutransportieren (Körperreinigung).

Mir fiel damals auf, dass es mir erst half, der Körper "gesundete", die Nase aber feiner wurde und ich teils noch stärker reagierte / Schadstoffe schneller wahrnahm.

Das kann man im Grund eigtl. nur als normale, natürliche Reaktion bewerten, da der "Kontrast" eine wichtige Rolle spielt für den Körper. Mein Körper reagiert deutlich stärker, wenn ich z.b. in einen Raum gehe in dem Schadstoffe sind und vorher gar keine da waren (schadstoffrei), als wenn ich längere Zeit in einem schadstoffARMEN Raum war und dann in den schadstoffbelasteten wechsle.

Den Effekt hat der Luftreiniger dann bei mir gehabt, mein Körper war gesünder, reagierte aber noch stärker tagsüber auf Reize , z.b. beim Fenster öffnen auf Zigarettenrauchschwaden, Deo des Nachbarn das durch sein offenes Fenster nach oben zieht an mein DG Fenster.

Ich will nun nicht sagen (!) dass Raumluftgeräte daher schlecht sind, ganz im Gegenteil, die saubere Luft ist super und der Körper kann sich erholen und danach wieder "normal" und gesund funktionieren, so soll und muss es im Grund sein.

Meine Erfahrung hat mir allerdings auch gezeigt, dass ich ohne Raumluftgerät zwar weiterhin auf die Stoffe reagiere, allerdings nicht mehr so extrem, früher bekam ich direkt starkes Asthma, keine Luft mehr, starke Kopfschmerzen, heute ohne Raumluftgerät zuhause nur noch leichtes Kopfweh und ein Kratzen im Hals mit leichtem Asthma.

Es ist zwar immer noch total nervig und für mich auch nicht aushaltbar in der Arbeit mit dem Parfumwolken der Kollegen im Gang, aber wenn ich es mit früher vergleiche, als mein Körper durch das Raumluftgerät ständig 1a war, hatte ich stärkere Probleme.

Natürlich sollte im Grund gar kein Raumluftgerät nötig sein im Idealfall, Parfumstoffe generell verboten werden (bis auf natürliche Duftöle in geringen Konzentrationen in bestimmten Situationen, z.b. öffentl. Toiletten und nicht immer, auch hier bekam ich mit Minzöl und Zitronenöl auf Dauer Probleme im Schlafzimmer), aber meine Erfahrung wollte ich trotzdem teilen.

Was ich aber anstatt dem Raumluftgerät empfehlen kann, sind Aktivkohlematten / Säckchen, z.b. im Wohnzimmer verteilt mit 1-2 kg Aktivkohle. Seit ich die hernehme, habe ich im Wohnzimmer keine Probleme mehr, auch ohne Raumluftgerät.

Es scheint eine gute Alternative zu sein, ich habe eigtl. nicht geglaubt dass es was bringt, da ja die Luft nicht wirklich durch die Säckchen und Matten gezogen wird wie beim Raumluftgerät mit einem Ventilator, aber es hilft wirklich gut. Regelmäßiges Staubsaugen ist allerdings das wichtigste habe ich festgestellt.

Wer also im Alltag viel mit Schadstoffen (ich nenne es inzwischen einfach so, weil es so ist) in Berührung kommt, sollte vllt. auch lieber auf Aktivkohlematten / Säckchen in den Zimmern wechseln anstatt aufs Raumluftgerät, damit er im Alltag weniger starke Reaktionen hat.

Das ist meine Empfehlung. Es gibt hier kein richtig und falsch, ein Raumluftgerät ist super und tut dem Körper gut, so sollte man es im Grund schon machen, meiner reagierte dann aber eben deutlich stärker auf Parfums und Zigarettenrauch. Aktivkohle hilft mir zuhause inzwischen genauso viel.
digitalray
Newcomer
 
Beiträge: 2
Registriert: Mittwoch 14. Oktober 2015, 13:45


Zurück zu Alltag, Leben, Überleben mit MCS

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast