Silicon-Brustimplantate : Konsequenzen ?

Silicon-Brustimplantate : Konsequenzen ?

Beitragvon Beobachter » Montag 24. September 2012, 16:56

EMMA:

http://www.emma.de/ressorts/artikel/gesundheit/silikon-skandal/

"SILIKON-SKANDAL
„Das muss Konsequenzen haben!“

Ein französischer Hersteller mit enormer krimineller Energie; ein Zulieferer, der sein billiges Industrie-Silikon jahrelang ohne Nachfrage an den Implantat-Produzenten PIP (Poly Implant Prothèse) schickte; Ärzte, die die Implantate einsetzten, obwohl sie in den USA bereits verboten waren. Dazu kam der TÜV, der lax kontrollierte und das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, das ein Jahr brauchte, um Frauen endlich die Entfernung der Implantate zu empfehlen. „Das sind alles Ungereimtheiten, aus denen Konsequenzen gezogen werden müssen!“ sagt Hilde Schulte, Ehrenvorsitzende der Frauenselbsthilfe nach Krebs. Was die Frauenselbsthilfe fordert, wie Betroffene erkennen können, ob sie ein PIP-Implantat tragen und warum die Krankenkassen die Kosten für die Entfernung auch im Falle einer Schönheits-OP tragen sollten, erklärt Hilde Schulte im EMMA-Interview."


Beobachter
Beobachter
 

Silicon-Brustimplantate : Konsequenzen ?

Beitragvon Flaunt » Montag 24. September 2012, 17:41

Außer zum Wiederaufbau der Brust nach einer Krebs Op, gibt es keinen plausiblen Grund, warum Frauen sich diesen toxischen Sondermüll in den Körper implantieren lassen. Und die Krankenkassen auch noch zahlen.

Diese polemische Gruselzeitung "Emma" sollte über die Toxizität berichten.
Flaunt
Durchstarter
 
Beiträge: 169
Registriert: Sonntag 25. Juli 2010, 09:41

Silicon-Brustimplantate : Konsequenzen ?

Beitragvon Sonnenstrahl » Donnerstag 27. September 2012, 09:39

EU-Kommission zieht Konsequenzen aus Brustimplantate-Skandal

Die EU-Kommission zieht Konsequenzen aus dem Skandal um defekte Brustimplantate und schlägt eine Verschärfung der Kontrollen für Medizinprodukte vor...

http://www.welt.de/newsticker/news2/article109472497/EU-Kommission-zieht-Konsequenzen-aus-Brustimplantate-Skandal.html
Sonnenstrahl
Greenhorn
 
Beiträge: 46
Registriert: Sonntag 26. September 2010, 10:13


Zurück zu Chemikalien & Wirkung, Umweltskandale, Krank durch die Arbeit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste