Gebrauchter Wäschetrockner

Gebrauchter Wäschetrockner

Beitragvon gurux » Freitag 6. April 2018, 23:27

Hallo,

wir haben einen gebrauchten Wäschetrockner bekommen.
Leider hat er einen Eigengeruch. Ich bin mir nicht sicher, ob das vom Vorbesitzer oder vom Keller kommt.
Nun haben wir Wäsche getrocknet und ich finde sie riecht etwas nach diesem Geruch.

Meint Ihr das wird mit der Zeit besser oder kann man das gleich vergessen?

Besten Dank,
G
gurux
Besserwisser
 
Beiträge: 352
Registriert: Dienstag 13. März 2007, 11:47

Re: Gebrauchter Wäschetrockner

Beitragvon Tüpfelponcho » Sonntag 8. April 2018, 10:33

Guten Morgen, wie meinst Du das mit dem Keller? Ist gemeint: Der Wäschetrockner steht bei Euch im Keller und weil der Geruch des Kellers sich auch im Innenraum des bei nicht Gebrauch offen stehenden Trockners (Restfeuchte abtrocknen lassen oder normalerweise belüften, sonst entwickelt sich soweit ich weiß noch mehr Gestank aus den Bauteilen ohne Belüftung) festsetzt, wird dann sozusagen beim Trocknungsvorgang in die Wäsche eingearbeitet?

Also Du meinst jetzt ja nicht, weil die trockene Wäsche dann noch bei Euch in einem Korb im Keller steht aus Platzgründen? Oder übersehe ich jetzt was dazu?

Schon mal eine vielleicht noch für die Zukunft in Frage kommende Idee, falls der Geruch nicht durch Tipps von anderen entfernbar ist. Vielleicht geht es auch durch noch mehr trocknen, also Verlängerung der Trocknungszeit über Standardempfehlungen hinaus besser weg?

Ich weiß von Waschmaschinen, die gleichzeitig auch als Trockner verwendet werden können, extra so gebaut. Ah, sie werden Waschtrockner genannt. Das hört sich aber fast wie Wäschetrockner an und ist kein so guter Begriff zur Abgrenzung...

Ich könnte mir vorstellen, dass die Wäschen mit Wasser und ggf. verträglichen Waschmitteln - in derselben Trommel - sich ansammelnde Gerüche in Trocknern als Einzelgerät durch die Waschgänge viel mehr entfernen! Zumindest gibt es viele Möglichkeiten, die man durch die Waschgänge ausprobieren könnte. Vielleicht einige Durchgänge ohne Wäsche-Befüllung mit Milch, dann mit Soda als Zusatz... Und ständig wird ja die Trommel dann durch die eh anfallenden Waschgänge gespült.

Ohne diese Seite weiter bewertet oder durchgearbeitet zu haben, als anfängliche Info zu solchen Geräten, dort steht:

...Waschtrockner kombinieren 2 Geräte in einem und können dadurch viel Platz sparen. In diesem Artikel gehe ich auf die Vor- & Nachteile der Waschmaschine-Trockner Kombi ein und vergleiche sie...

...Die meisten Waschtrockner fassen rund 7-8kg Wäsche. Allerdings schafft der integrierte Trockner in den meisten Fällen deutlich weniger. Soll die Wäsche schranktrocken werden, darf man die Maschine nur zur Hälfte befüllen. Ansonsten kommt die Kleidung vielleicht nur bügelfeucht aus dem Gerät. ...

...Ein Volladung Wäsche bekommt kein Gerät in 2h trocken. Hier hilft nur mehr Zeit einzuplanen oder das Gerät nicht so stark zu befüllen.

Die Größe moderner Geräte ist genormt. Sie sind normalerweise 85cm hoch und 60cm tief. Einzig die Breite unterscheidet sich. Die meisten Waschtrockner sind zwischen 55-60cm breit...

...Wie normale Waschmaschinen verfügen Waschtrockner über unterschiedlich viele Umdrehungen pro Minute. Je höher diese ausfallen, desto trockener wird die Wäsche beim Schleudern. Allerdings auf Kosten der Lautstärke. Fast alle Neugeräte bieten verschiedene Stufen an, um die Umdrehungsanzahl anzupassen...

...Einen Schritt weiter gehen integrierte Feuchtigkeitssensoren: Sie messen den Feuchtigkeitsgrad der Wäsche und passen die genaue Temperatur & Dauer automatisch an...

...In der Praxis achte ich stets auf eine programmierbare Start- oder Endzeit, denn diese erleichtert den Alltag spürbar...

https://waschinfo.com/waschtrockner-test/
Tüpfelponcho
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 402
Registriert: Donnerstag 12. Februar 2015, 21:55

Re: Gebrauchter Wäschetrockner

Beitragvon Tüpfelponcho » Sonntag 8. April 2018, 11:32

! Neuere Bauteil-Materialien sind hochproblematisch...

Hier ist ein sehr wichtiger Themenpfad (Thread) dazu, den ich jetzt erst durch das Stichwort Waschtrockner entdeckt habe:



Nach Chemie stinkende neue Waschmaschine
viewtopic.php?f=38&t=15009
Tüpfelponcho
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 402
Registriert: Donnerstag 12. Februar 2015, 21:55

Re: Gebrauchter Wäschetrockner

Beitragvon PappaJo » Dienstag 10. April 2018, 01:03

So ein ähnliches Thema war doch hier schon mal! So Geräte wie auch Waschmaschinen sind wenn Parfum (wie auch immer) verwendet wurde kaum oder überhaupt nicht clean zu bekommen. Außer einmal komplett zerlegen und alles reinigen aber wer macht denn sowas?
"Man kann das ganze Volk eine Zeit lang täuschen und man kann einen Teil des Volkes die ganze Zeit täuschen, aber man kann nicht das ganze Volk die ganze Zeit täuschen."
Abraham Lincoln
Benutzeravatar
PappaJo
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 670
Registriert: Samstag 30. Mai 2009, 13:33
Wohnort: NRW


Zurück zu Alltag, Leben, Überleben mit MCS

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste