Gesundheitsdatenweitergabe ohne Patienteneinverständnis

Gesundheitsdatenweitergabe ohne Patienteneinverständnis

Beitragvon Leckermäulchen » Samstag 2. November 2019, 23:53

Geht das überhaupt? Ich meine, würden die Ärzte das etwa mitmachen? Kann ich mir nicht vorstellen! Und Anonymisierung garantiert ja nicht, dass nicht doch ein oder mehrere findige IT-Köpfe die Daten dann wieder auf den Einzelnen rückführbar machen können.

Sowas kann man doch nicht gesetzlich über unsere Köpfe hinweg festlegen!

Es gibt da auch im Anschluss an den Bericht noch hochinteressante Kommentare.

https://www.tagesschau.de/inland/spahn- ... z-101.html
Leckermäulchen
Forenlegende
 
Beiträge: 1632
Registriert: Donnerstag 8. November 2007, 22:11

Zurück zu Rechtliches & Gesetze Deutschland

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste