Monsanto in Frankreich für schuldig befunden

Monsanto in Frankreich für schuldig befunden

Beitragvon CSN Tweetie » Montag 13. Februar 2012, 20:25

UPDATE 2-Monsanto guilty of chemical poisoning in France

Ein französischer Bauer hat gegen Monsanto gesiegt. Er war durch Pestizide krank geworden.
Der Monsanto Anwalt sagte er sei "enttäuscht"

http://af.reuters.com/article/commoditiesNews/idAFL5E8DD5UG20120213?pageNumber=2&virtualBrandChannel=0&sp=true

Bitte nutzt Google Übersetzer
CSN Tweetie
Durchstarter
 
Beiträge: 177
Registriert: Mittwoch 6. Mai 2009, 13:07

Monsanto in Frankreich für schuldig befunden

Beitragvon Wüstenfieber » Montag 13. Februar 2012, 20:33

oje,

das ist ja traurig, der Monsantoanwalt ist enttäuscht, schniefschnief...

kann mir mal jemand eben sagen wie der heisst, der Anwalt?


Wüstenfieber
Benutzeravatar
Wüstenfieber
Besserwisser
 
Beiträge: 397
Registriert: Sonntag 19. April 2009, 06:15

Monsanto in Frankreich für schuldig befunden

Beitragvon CSN Tweetie » Montag 13. Februar 2012, 21:17

Jetzt gibt es die Reuters Meldung auch auf Deutsch:

Gericht - Monsanto-Pflanzenschutzmittel hat Landwirt vergiftet

"Das Gericht in Lyon sah es am Montag als erwiesen an, dass der Getreide-Bauer Paul Francois durch das Herbizid Lasso des US-Konzerns Monsanto gesundheitliche Schäden erlitten hat. Der 47-jährige leidet unter neurologischen Problemen, darunter Gedächtnisverlust, Kopfschmerzen und Stottern. Er hatte 2004 das Pestizid eingeatmet und wirft Monsanto vor, nicht genügend vor Gefahren gewarnt zu haben. Experten sollen nun die Schwere der Beeinträchtigungen bestimmen, damit die Höhe der Entschädigung festgelegt werden kann. Das Urteil könnte für ähnliche Verfahren wegweisend sein."

http://de.reuters.com/article/worldNews/idDEBEE81C09T20120213
CSN Tweetie
Durchstarter
 
Beiträge: 177
Registriert: Mittwoch 6. Mai 2009, 13:07

Monsanto in Frankreich für schuldig befunden

Beitragvon Twei » Montag 13. Februar 2012, 22:22

Gerichten des Bundes in Manhattan - USA
300,000 #Bauern erwarten am 31.März die #Entscheidung des Gerichtes gegen Genproduzent #MONSANTO [url]http://nationofchange.com/300000-organic-farmers-sue-monsanto-federal-court-decision-march-31st-go-trial-1329059467[/url]

- Editiert von Twei am 13.02.2012, 22:27 -
Benutzeravatar
Twei
Forumswisser
 
Beiträge: 3700
Registriert: Samstag 6. August 2011, 23:30

Monsanto in Frankreich für schuldig befunden

Beitragvon Flaunt » Montag 13. Februar 2012, 22:54

sehr, sehr spannend.

Good Luck für die Bauern xxx
Flaunt
Durchstarter
 
Beiträge: 169
Registriert: Sonntag 25. Juli 2010, 09:41

Monsanto in Frankreich für schuldig befunden

Beitragvon Clarissa » Dienstag 14. Februar 2012, 03:53

Und allen Leugnern zum Trotz, im DIMDI
ICD-10-GM Version 2018 - Stand Oktober 2017 ist MCS immer noch im Thesaurus unter
T 78.4 zu finden und wirklich nur dort und an keiner anderen Stelle!
Benutzeravatar
Clarissa
Prof. Forum
 
Beiträge: 6491
Registriert: Montag 9. Januar 2006, 17:00

Monsanto in Frankreich für schuldig befunden

Beitragvon Clarissa » Dienstag 14. Februar 2012, 09:39

na da habe ich eine meldung für euch:

Wie die britische Zeitung The Independent berichtet, weist ein Schild in der Kantine des Monsanto-Pharmaunternehmens in High Wycombe, Buckinghamshire, die Gäste darauf hin, dass »bei allen Lebensmitteln, die in unserem Restaurant serviert werden, so weit wie möglich auf Gen-Soja und -Mais (verzichtet wird). Wir haben uns zu diesem Schritt entschlossen, damit Sie Vertrauen in die von uns angebotenen Speisen haben können.«

Monsanto hat die Authentizität des Hinweisschilds bestätigt, dennoch betont Unternehmenssprecher Tony Coombes, gentechnikfreie Lebensmittel würden nur deshalb angeboten, weil das Unternehmen »die freie Auswahl schätze«. Laut Coombes griffen die Angestellten in anderen Monsanto-Betrieben gern zu Gen-Lebensmitteln, da sie »nicht so stark chemisch behandelt seien«.

Gefunden auf Kopp Online
Und allen Leugnern zum Trotz, im DIMDI
ICD-10-GM Version 2018 - Stand Oktober 2017 ist MCS immer noch im Thesaurus unter
T 78.4 zu finden und wirklich nur dort und an keiner anderen Stelle!
Benutzeravatar
Clarissa
Prof. Forum
 
Beiträge: 6491
Registriert: Montag 9. Januar 2006, 17:00

Monsanto in Frankreich für schuldig befunden

Beitragvon Twei » Dienstag 14. Februar 2012, 10:07

Neuseeland: Eigener #Gartenanbau bald #strafbar? Und das in diesen Zeiten... : Wieder #MONSANTO: http://fb.me/1zyrOF894

..........Auf Betreiben zahlreicher Lobbyverbände u.a. aus den USA (z.B. US FDA = Monsanto & Co.) wurde weitgehend unbemerkt von der Öffentlichkeit (!) ein Gesetz verfasst, das den Anbau eigener Nahrungsmittel genehmigungspflichtig machen will. Und das soll noch nicht alles sein: Überwacht werden soll der genehmigungspflichtige Anbau von Lebensmittelkontrolleuren, die auch von der Industrie gestellt werden können. Sie sollen die Gärten ohne Durchsuchungsbefehl, ja sogar “mit Waffengewalt” durchsuchen dürfen!..............
Benutzeravatar
Twei
Forumswisser
 
Beiträge: 3700
Registriert: Samstag 6. August 2011, 23:30

Monsanto in Frankreich für schuldig befunden

Beitragvon Clarissa » Dienstag 14. Februar 2012, 10:24

Nein heute ist nicht der 1. April, im privaten Gärtchen wird es wohl nicht verfolgt werden aber was die Konzerne da vorhaben ist mehr wie heftig.
Und allen Leugnern zum Trotz, im DIMDI
ICD-10-GM Version 2018 - Stand Oktober 2017 ist MCS immer noch im Thesaurus unter
T 78.4 zu finden und wirklich nur dort und an keiner anderen Stelle!
Benutzeravatar
Clarissa
Prof. Forum
 
Beiträge: 6491
Registriert: Montag 9. Januar 2006, 17:00

Re: Monsanto in Frankreich für schuldig befunden

Beitragvon Kira » Sonntag 20. September 2015, 09:11

10. September 2015
Quelle: n-tv.de

Der Tag

Französischer Bauer gewinnt gegen Monsanto

Paul François ist ein französischer Bauer. Und er legt sich mit dem Agrarriesen Monsanto an:
...

http://www.n-tv.de/der_tag/Franzoesisch ... 06511.html

handelszeitung.ch
10.09.2015

Urteil: Monsanto vergiftet Bauern

Pestizid

Ein französischer Bauer hat den US-Agrarchemiegigant Monsanto vor Gericht niedergerungen. Die Richter machen die Firma für Gesundheitsschäden des Bauerns verantwortlich. Monsanto reagiert überrascht.

Ein französischer Bauer, der sich beim Einatmen eines Unkrautvernichters schwere Vergiftungen zuzog, hat einen weiteren juristischen Sieg gegen den US-Agrarriesen Monsanto errungen. Das Berufungsgericht von Lyon machte den Konzern am Donnerstag für die gesundheitlichen Schäden des Bauern verantwortlich.
...

http://www.handelszeitung.ch/unternehme ... ern-857401
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56


Zurück zu Rechtliches & Gesetze U.S.A. und Europa

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast