Teebaumöl effektiver als chemische Pestizide

Teebaumöl effektiver als chemische Pestizide

Beitragvon CSN Blogger » Dienstag 18. August 2009, 10:12

Forscher haben herausfunden dass Teebaumöl effektiver ist als Permethrin.
Sie untersuchten Teebaumöl gegen Kopfläuse.

Bei MCS Kranken ist Teebaumöl nicht unbedenklich, für Gesunde jedoch sicher eine Alternative die ihre Gesundheit nicht nachhaltig gefährdet.


Mehr darüber im EMM Blog:

Tea tree oil more effective than chemical insecticides, according to research
http://www.csn-deutschland.de/blog/en/tea-tree-oil-more-effective-than-chemical-insecticides-according-to-research
CSN Blogger
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 469
Registriert: Donnerstag 16. Oktober 2008, 14:17

Teebaumöl effektiver als chemische Pestizide

Beitragvon Thommy the Blogger » Sonntag 13. Januar 2013, 17:58

Das sind die Blogs die bei einem Systemwechsel kaputtgingen.
Ich bin nicht sicher ob wir sie wiederherstellen können. Falls nicht müssten wir sie neu eintragen.
Thommy the Blogger

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Thommy the Blogger
Administrator
 
Beiträge: 3543
Registriert: Freitag 3. Oktober 2008, 10:03

Teebaumöl effektiver als chemische Pestizide

Beitragvon Twei » Sonntag 13. Januar 2013, 18:18

Ein weiterer interessanter Beitrag dazu, siehe:

"Hausmittel Teebaumöl - Allergieauslöser" - viewtopic.php?t=17204
Benutzeravatar
Twei
Forumswisser
 
Beiträge: 3750
Registriert: Samstag 6. August 2011, 23:30

Teebaumöl effektiver als chemische Pestizide

Beitragvon Yol » Sonntag 13. Januar 2013, 18:49

Ein Oeko-Teppichreinigungsbetrieb hatte mir einige Teppiche gereinigt, die eigentlich für mich in Ordnung waren - nur ich wollte alles reinigen lassen was aus unsrem alten Haus mitgenommen wurde. (Auf der Oekofoire wurde hierfür geworben!!!)

Teebaumöl war der Hauptbestandteil des verwendeten Produktes. Ob und was falsch gemacht wurde, ich weiss es nicht - aber so krank wie mich diese gereinigten Teppiche gemacht hatten - dies obwohl ich sie sofort aus dem Haus entfernt hatte - und MONATELANG in der alten Scheune lüftete (es war Sommer) - das möchte ich niemandem wünschen.

Ich habe beim Hersteller nachgefragt, was denn eventuell falsch gemacht worden sein könnte? Dieser meinte die Reinigungsfirma hätte zuviel des Produktes verwendet, der Hauptbestandteil sei Teebaumöl - und Teebaumöl pur ist eine sehr aggressive Substanz - vor der der Hersteller gewarnt hat. Es müsse schon fachgerecht verwendet werden, sonst könnte es auch Verbrennungen geben, denn so wirkt das Teebaumöl pur und so sahen die Teppiche auch aus - sie zersetzten sich.

Diese 6 Teppiche musste entsorgt werden - nachdem feststand, dass sie den Geruch nicht abgaben - und nicht nur ich sie nicht mehr ertragen konnte - auch die restliche Familie nicht, obwohl diese gesund war.

Und krank wurde ich nur durch einatmen - wie denn wirkt Teebaumöl konzentriert auf der Haut? Wie bei so vielem - die Menschen werden nicht ausreichend über die Gefahren informiert also auch nicht wie man mit diesem Produkt umgehen kann.
Yol
Forenjunkie
 
Beiträge: 1280
Registriert: Dienstag 25. September 2007, 07:09

Teebaumöl effektiver als chemische Pestizide

Beitragvon Twei » Sonntag 13. Januar 2013, 19:06

Ich weiß nur, dass ich super heftig auf dieses Teebaum-"Erkältungszeugs" von meinen Mitmenschen reagiere, wenn diese in meiner Nähe sind oder noch schlimmer im gleichen Raum oder Halle....
Benutzeravatar
Twei
Forumswisser
 
Beiträge: 3750
Registriert: Samstag 6. August 2011, 23:30

Teebaumöl effektiver als chemische Pestizide

Beitragvon Monja » Dienstag 15. Januar 2013, 14:36

Teebaumöl soll bei Katzen tödlich sein, sagte mir vor Jahren mal ein Tierarzt,
nachdem ich es für Miez und mich gekauft hatte. Weiß nicht, obs stimmt, aber ich
habs lieber gleich weg geworfen. Tja so hat alles seine zwei Seiten... schade
Liebe Grüße Monja
Monja
Hardcoreposter
 
Beiträge: 2033
Registriert: Donnerstag 17. August 2006, 20:19


Zurück zu EMM Blog - Environmental Medicine Matters

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste