Hallo Frau Grote

Hallo Frau Grote

Beitragvon Juliane » Dienstag 26. August 2008, 21:06

Hallo Frau Grote,

ein Sachenfinder schickte mir den Link auf Ihre Internetseite.

Dort findet man folgenden Text:

Bitte beachten Sie in folgendem die Gänsefüßchen.Damit kennzeichne ich Zitate. Auch das Zitat von Ihrer Internetseite habe ich damit versehen.



"In dem Forum CSN wird die Botschaft verbreitet, Frau Dr. Bauer hätte im "persönlichen Gespräch" gesagt, in den Fachkliniken Nordfriesland würde MCS mit ätherischen Ölen behandelt:

Stellungnahme von Frau Dr. Bauer, wiss. Mitarbeiterin, Abteilung für Umweltmedizin der Fachkliniken Nordfriesland:

Dies war sicher auf der Tagung des DAAD im Januar diesen Jahres in Berlin zu dem Thema Duftstoffe. Natürlich habe ich nichts dergleichen gesagt. Die Urheberin dieser Botschaft hat wahrscheinlich nicht richtig zugehört. In meinem Vortrag zum Thema Duftstoffe habe ich erwähnt, das es Studien aus den USA gibt, in denen Depressionen!! erfolgreich mit Zitrusölen behandelt wurden. Aber von MCS war in diesem Zusammenhang sicher nicht die Rede. In Bredstedt verwenden wir mit Sicherheit keine ätherischen Öle, im Gegenteil: die Verwendung ist im ganzen Haus untersagt. Es ist schon ein starkes Stück aus einem nicht verstandenen Stück eines Vortrages so eine Kampagne zu starten. An ein persönliches Gespräch mit einer "Juliane" kann ich mich ebenfalls nicht erinnern.


Ganz im Gegenteil ging mein Vortrag deutlich auf die Risiken der Verwendung von Duftstoffen in Innenräumen ein. Dieses Risiko beschränkt sich auch keinesfalls auf MCS-Patienten. Wer sich ansehen möchte, was ich in Berlin erzählt habe, kann sich den Vortrag auf unserer neuen Homepage gern ansehen:

http://www.fklnf.de /umweltmedizin/fachinformationen-und-service/publikationslistedownloads.html

mit freundlichem Gruß,
Dr. Anke Bauer
wiss. Mitarbeiterin und
Öffentlichkeitsarbeit Fachkliniken Nordfriesland GmbH"

http://www.umwelterkrankte.de



Ich empfehle folgende Lektüre zu dieser Stellungnahme von Frau Dr. Bauer:

Bitte beachten Sie auch hier beim Lesen die Gänsefüßchen.

viewtopic.php?t=6698

viewtopic.php?t=7110



Extra für Sie, Frau Grote stelle ich den Text von Volkmar Heitmann nochmals besonders hier bereit.


Zitat

"Die Wissenschaftlerin Dr. Anke Bauer von der Fachklinik Nordfriesland zitierte

Studien, die eine zunehmende Überempfindlichkeit gegenüber eingeatmeten

Duftstoffen beschreiben. Von dieser „olfaktorischen Hypersensivität“ sei mittlerweile

mehr als jeder zehnte Mensch betroffen. Bei einem kleinen Teil der betroffenen

Personen wird sogar eine Multiple Chemikalienunverträglichkeit (Multiple Chemical

Sensitivity, MCS) diagnostiziert. „Die Auswirkungen einer Duftstoff-Hypersensivität

oder MCS können durchaus dramatisch sein. Neben den gesundheitlichen Folgen

sind die Teilhabe am Arbeitsleben und am gesellschaftlichen Leben aufgrund der

ubiquitären Beduftung der Umwelt ganz erheblich eingeschränkt“.

Das Entstehen dieser Krankheitsbilder ist bisher noch größtenteils unverstanden. So

ist beispielsweise nicht geklärt, wie hoch der Anteil jeweils psychischer und

physischer Ursachen ist.

In der Diskussion mit Dr. Bauer wurde auch wieder deutlich, dass vieles zu

undifferenziert in einen Topf geschmissen wird: Lösungsmittel, Benzindämpfe,

Pestizide, synthetische und natürliche Duftstoffe. So können MCS-Kranke durchaus

einen Waldspaziergang machen, obwohl dort die natürliche VOC-Konzentration mit

der Nase deutlich wahrnehmbar ist. Addiert man die Messwerte für Einzelsubstanzen

aus diversen Studien, kann man in einem Reinluftgebiet wie dem Hochschwarzwald

durchaus auf VOC-Konzentrationen von 100 956;g/m³ und mehr kommen.

Zu meiner Überraschung erzählte mir Dr. Bauer im persönlichen Gespräch, dass in

der Fachklinik MCS-Patienten mit ätherischen Ölen erfolgreich gegen Depressionen

behandelt werden.

Sie stimmte mir zu, dass das eigentliche Problem nicht die natürlichen Düfte sind,

sondern die zunehmende Flut an künstlichen Substanzen."


"Teuflische Düfte"

http://www.forum-essenzia.de /wissenswertes/080305daab.pdf



Keine Sorge Frau Grote, Juliane ist nicht böse, dass man sie falsch zitiert hat.Lassen Sie es ruhig auf Ihrer Internetseite stehen.

Juliane freut sich über jeden Leser, der so auch CSN Forum findet.

Juliane, Frau Grote, achtet immer auf Quellenangaben. Ich verate sogar warum. Juliane hat schon im Kindergarten das Lied "Üb' immer Treu und Redlichkeit..." gelernt. War halt ein konfessioneller Kindergarten. So was prägt.
Juliane
Alleswisser
 
Beiträge: 9305
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 21:54

Hallo Frau Grote

Beitragvon Franz » Mittwoch 27. August 2008, 10:36

Alle Links sind noch auffindbar.
Franz
 

Hallo Frau Grote

Beitragvon Franz » Donnerstag 28. August 2008, 13:08

Update: Alle Links sind noch auffindbar.
Franz
 

Hallo Frau Grote

Beitragvon Clarissa » Donnerstag 28. August 2008, 18:08

Fr. Dr. Bauer hat geantwortet: Sie hat sich mit dem Interviewpartner in Verbindung gesetzt um diese Passage korrigieren zu lassen. Fr. Dr. Bauer stellt fest, daß sie so eine Äusserunjg nicht getan hat und bedauert das man nicht direkt an sie heran getreten ist um das abzuklären.
Und allen Leugnern zum Trotz, im DIMDI
ICD-10-GM Version 2018 - Stand Oktober 2017 ist MCS immer noch im Thesaurus unter
T 78.4 zu finden und wirklich nur dort und an keiner anderen Stelle!
Benutzeravatar
Clarissa
Prof. Forum
 
Beiträge: 6492
Registriert: Montag 9. Januar 2006, 18:00

Hallo Frau Grote

Beitragvon Juliane » Donnerstag 28. August 2008, 21:12

Hallo Clarissa,

Du hast Frau Dr. Bauer angeschrieben.
Danke für Deine Information.

Frau Dr. Bauer ist hier im Forum angemeldet. Das hatte seinerzeit ein Mitglied des Forums auch im entsprechenden Strang ( viewtopic.php?t=6698 )eingetragen.


Ich habe gerade nochmal in die Mitgliederliste geschaut. Dort kann man lesen:
"Benutzer seit 03.07.2008, 08:58 / 56 Tage - 11 Stunden - 54 Minuten "

Frau Dr. Bauer hat sich nicht in CSN geäußert, gleichwohl sie den Strang gelesen hatte. Ich gehe mal davon aus, dass Sie den Strang auch nicht beim Webmaster moniert hat.

Frau Dr. Bauer hat stattdessen eine Stellungnahme auf einer anderen Internetseite
veröffentlichen lassen.

Frau Dr. Bauer bedauert jetzt, dass man nicht direkt an sie herangetreten ist, um das zu klären.

Fast zwei Monate hat Frau Dr. Bauer den besagten Strang hier ohne Widerspruch stehen gelassen.

Fast zwei Monate hat Frau Dr. Bauer auch dem Autor des Artikels
"Teuflische Düfte" nicht widersprochen.

Ich werde mich nicht dazu äußern. Ich stelle nur den Sachverhalt hier ein.
Juliane
Alleswisser
 
Beiträge: 9305
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 21:54

Hallo Frau Grote

Beitragvon Franz » Freitag 29. August 2008, 09:24

Update. Die Inhalte auf den Internetseiten

http://www.umwelterkrankte.de

http://www.forum-essenzia.de /wissenswertes/080305daab.pdf


sind unverändert.
Franz
 

Hallo Frau Grote

Beitragvon green poison » Freitag 29. August 2008, 10:56

Nice surprise, meint mein Lebensabschnittspartner. Wer hätte das gedacht,
dass Frau G.G. mal PR für CSN machen würde. Fehlt nur noch der Direktlink.
green poison
 

Hallo Frau Grote

Beitragvon Franz » Samstag 30. August 2008, 12:06

Update. Die Inhalte auf den Internetseiten

http://www.umwelterkrankte.de

http://www.forum-essenzia.de /wissenswertes/080305daab.pdf


sind unverändert.
Franz
 

Hallo Frau Grote

Beitragvon Franz » Montag 1. September 2008, 17:11

Update. Die Inhalte auf den Internetseiten

http://www.umwelterkrankte.de

http://www.forum-essenzia.de /wissenswertes/080305daab.pdf


sind unverändert.
Franz
 

Hallo Frau Grote

Beitragvon Clarissa » Montag 1. September 2008, 17:39

Das ist aber eigenartig, ich dachte Frau Bauer wollte sich mit dem Interviewpartner in Verbindung setzen, damit das geändert wird, entweder hat Fr. Dr. Bauer den Interviewpartner noch nicht erreicht oder er ändert es nicht auf der Webseite.
Fragen über Fragen.
Und allen Leugnern zum Trotz, im DIMDI
ICD-10-GM Version 2018 - Stand Oktober 2017 ist MCS immer noch im Thesaurus unter
T 78.4 zu finden und wirklich nur dort und an keiner anderen Stelle!
Benutzeravatar
Clarissa
Prof. Forum
 
Beiträge: 6492
Registriert: Montag 9. Januar 2006, 18:00

Hallo Frau Grote

Beitragvon Juliane » Montag 1. September 2008, 17:43

Es ist Urlaubszeit, Clarissa. Vielleicht ist der Autor der "Teuflischen Düfte" gerade in Urlaub.
Juliane
Alleswisser
 
Beiträge: 9305
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 21:54

Hallo Frau Grote

Beitragvon Franz » Dienstag 2. September 2008, 09:56

Update. Die Inhalte auf den Internetseiten

http://www.umwelterkrankte.de

http://www.forum-essenzia.de /wissenswertes/080305daab.pdf


sind unverändert.
Franz
 

Hallo Frau Grote

Beitragvon Maria » Dienstag 2. September 2008, 11:16

Hallo Franz,

vielleicht tut man weiterhin als ob, um das Gesicht zu wahren, dann braucht man keine eigene Fehler zu zugeben und lässt den schwarze Peter bei anderen.

Viele Grüsse
Maria
Maria
Forenlegende
 
Beiträge: 1829
Registriert: Freitag 18. August 2006, 11:33

Hallo Frau Grote

Beitragvon Franz » Donnerstag 4. September 2008, 12:18

Update. Die Inhalte auf den Internetseiten

http://www.umwelterkrankte.de

http://www.forum-essenzia.de /wissenswertes/080305daab.pdf


sind unverändert
Franz
 

keine ätherischen Öle !!!

Beitragvon Erliny » Donnerstag 4. September 2008, 12:25

In dem Forum CSN wird die Botschaft verbreitet, Frau Dr. Bauer hätte im "persönlichen Gespräch" gesagt, in den Fachkliniken Nordfriesland würde MCS mit ätherischen Ölen behandelt:

Stellungnahme von Frau Dr. Bauer, wiss. Mitarbeiterin, Abteilung für Umweltmedizin der Fachkliniken Nordfriesland:


Dies war sicher auf der Tagung des DAAD im Januar diesen Jahres in Berlin zu dem Thema Duftstoffe. Natürlich habe ich nichts dergleichen gesagt. Die Urheberin dieser Botschaft hat wahrscheinlich nicht richtig zugehört. In meinem Vortrag zum Thema Duftstoffe habe ich erwähnt, das es Studien aus den USA gibt, in denen Depressionen!! erfolgreich mit Zitrusölen behandelt wurden. Aber von MCS war in diesem Zusammenhang sicher nicht die Rede. In Bredstedt verwenden wir mit Sicherheit keine ätherischen Öle , im Gegenteil: die Verwendung ist im ganzen Haus untersagt. Es ist schon ein starkes Stück aus einem nicht verstandenen Stück eines Vortrages so eine Kampagne zu starten. An ein persönliches Gespräch mit einer "Juliane" kann ich ich mich ebenfalls nicht erinnern.


Ganz im Gegenteil ging mein Vortrag deutlich auf die Risiken der Verwendung von Duftstoffen in Innenräumen ein. Dieses Risiko beschränkt sich auch keinesfalls auf MCS-Patienten. Wer sich ansehen möchte, was ich in Berlin erzählt habe, kann sich den Vortrag auf unserer neuen Homepage gern ansehen:

http://www.fklnf.de /umweltmedizin/fachinformationen-und-service/publikationslistedownloads.html

mit freundlichem Gruß,
Dr. Anke Bauer
wiss. Mitarbeiterin und
Öffentlichkeitsarbeit Fachkliniken Nordfriesland GmbH
#############
Erliny
 

Hallo Frau Grote

Beitragvon Clarissa » Donnerstag 4. September 2008, 14:21

Hier die Originale Antwort von Fr. Dr. Bauer in voller Länge:

Sehr geehrte Damen und Herren,
der Inhalt des von Ihnen zitierten Textes von Herrn Heitman (Forum-Essenzia), wir würden MCS mit etherischen Ölen behandeln oder wir würden Depressionen mit etherischen Ölen behandeln ist unwahr.

Da wir ein duftstoff-freies Krankenhaus sind und hochsensitive MCS-Patienten aufnehmen ist es einfach reiner Unsinn, wie jeder leicht nachvollziehen kann.

Ich habe bereits mit Herrn Heitmann Kontakt aufgenommen, die entsprechenden Passagen werden aus seinem Text gestrichen. Ich möchte Sie ebenfalls bitten, derartigen Unsinn nicht weiter zu verbreiten. Es wäre besser gewesen, mit uns Kontakt zwecks der Verifizierung derartiger obskurer Texte aufzunehmen, die zudem noch von der Seite der Duftstoff-Industrie stammen.

mit freundlichem Gruß,
Dr. Anke Bauer
wiss. Mitarbeiterin
Fachkliniken Nordfriesland GmbH
dr-anke-bauer@web.de

Tel. 04671-904 139 (Mittwoch 8.30-15.30)
Tel. 04331-663506 (Mo,Di,Do 8.30-12.00)
Und allen Leugnern zum Trotz, im DIMDI
ICD-10-GM Version 2018 - Stand Oktober 2017 ist MCS immer noch im Thesaurus unter
T 78.4 zu finden und wirklich nur dort und an keiner anderen Stelle!
Benutzeravatar
Clarissa
Prof. Forum
 
Beiträge: 6492
Registriert: Montag 9. Januar 2006, 18:00

Hallo Frau Grote

Beitragvon Juliane » Donnerstag 4. September 2008, 14:44

Hallo Clarissa,

da kann ich leider nur die Repeat-Taste drücken:


Frau Dr. Bauer ist hier im Forum angemeldet. Das hatte seinerzeit ein Mitglied des Forums auch im entsprechenden Strang ( viewtopic.php?t=6698 )eingetragen.


Ich habe gerade nochmal in die Mitgliederliste geschaut. Dort kann man lesen:
"Benutzer seit 03.07.2008, 08:58 / 56 Tage - 11 Stunden - 54 Minuten "

Frau Dr. Bauer hat sich nicht in CSN geäußert, gleichwohl sie den Strang gelesen hatte. Ich gehe mal davon aus, dass Sie den Strang auch nicht beim Webmaster moniert hat.

Frau Dr. Bauer hat stattdessen eine Stellungnahme auf einer anderen Internetseite
veröffentlichen lassen.

Frau Dr. Bauer bedauert jetzt, dass man nicht direkt an sie herangetreten ist, um das zu klären.

Fast zwei Monate hat Frau Dr. Bauer den besagten Strang hier ohne Widerspruch stehen gelassen.

Fast zwei Monate hat Frau Dr. Bauer auch dem Autor des Artikels
"Teuflische Düfte" nicht widersprochen.

Ich werde mich nicht dazu äußern. Ich stelle nur den Sachverhalt hier ein.
Juliane
Alleswisser
 
Beiträge: 9305
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 21:54

Hallo Frau Grote

Beitragvon Juliane » Donnerstag 4. September 2008, 15:17

Frage an den Webmaster:

Hat sich Frau Dr. Bauer wegen der Inhalte des Strangs
viewtopic.php?t=6698
mit CSN in Verbindung gesetzt und eine Stellungnahme abgegeben
und/oder eine Löschung verlangt?
Juliane
Alleswisser
 
Beiträge: 9305
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 21:54

Hallo Frau Grote

Beitragvon Webmaster » Donnerstag 4. September 2008, 20:01

Nein Juliane, Frau Dr. Bauer hat sich bei mir oder CSN nicht gemeldet.
Frau Grote auch nicht.

Gruß,
CSN Admin
Webmaster
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 401
Registriert: Dienstag 29. Juni 2004, 17:03

Hallo Frau Grote

Beitragvon Franz » Freitag 5. September 2008, 10:24

Update. Die Inhalte auf den Internetseiten

http://www.umwelterkrankte.de

http://www.forum-essenzia.de /wissenswertes/080305daab.pdf


sind unverändert.
Franz
 

Hallo Frau Grote

Beitragvon Kobold » Freitag 5. September 2008, 19:06

Wie lange will man diese Meldungen noch auf der Internetseite dieses Vereins stehenlassen?
Die allgemeine Situation um diese Internetseite finde ich nach wie vor äußerst merkwürdig.
Kobold
 

Hallo Frau Grote

Beitragvon Juliane » Freitag 5. September 2008, 20:47

Lieber Kobold,

sieh es doch mal von der positiven Seite:

Einerseits ist es eine gute Werbung für CSN, denn neugierige Leser wollen
sicher Näheres wissen und kommen mal hier vorbei.

Andererseits ist so eine Homepage ja auch eine Art Visitenkarte der jeweiligen Betreiber und der geschätze Leser jener Visitenkarte kann sich ein Bild machen.

Also ich bin Frau Grote nicht böse, wenn sie das stehen lässt. Ist doch sehr informativ und aussagekräftig.
Juliane
Alleswisser
 
Beiträge: 9305
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 21:54

Hallo Frau Grote

Beitragvon Franz » Dienstag 9. September 2008, 11:49

Update. Die Inhalte auf den Internetseiten

http://www.umwelterkrankte.de

http://www.forum-essenzia.de /wissenswertes/080305daab.pdf


sind unverändert.
Franz
 

keine Duftstoffe!

Beitragvon Erliny » Dienstag 9. September 2008, 13:11

In dem Forum CSN wird die Botschaft verbreitet, Frau Dr. Bauer hätte im "persönlichen Gespräch" gesagt, in den Fachkliniken Nordfriesland würde MCS mit ätherischen Ölen behandelt:

Stellungnahme von Frau Dr. Bauer, wiss. Mitarbeiterin, Abteilung für Umweltmedizin der Fachkliniken Nordfriesland:


Dies war sicher auf der Tagung des DAAD im Januar diesen Jahres in Berlin zu dem Thema Duftstoffe. Natürlich habe ich nichts dergleichen gesagt. Die Urheberin dieser Botschaft hat wahrscheinlich nicht richtig zugehört. In meinem Vortrag zum Thema Duftstoffe habe ich erwähnt, das es Studien aus den USA gibt, in denen Depressionen!! erfolgreich mit Zitrusölen behandelt wurden. Aber von MCS war in diesem Zusammenhang sicher nicht die Rede. In Bredstedt verwenden wir mit Sicherheit keine ätherischen Öle , im Gegenteil: die Verwendung ist im ganzen Haus untersagt. Es ist schon ein starkes Stück aus einem nicht verstandenen Stück eines Vortrages so eine Kampagne zu starten. An ein persönliches Gespräch mit einer "Juliane" kann ich ich mich ebenfalls nicht erinnern.


Ganz im Gegenteil ging mein Vortrag deutlich auf die Risiken der Verwendung von Duftstoffen in Innenräumen ein. Dieses Risiko beschränkt sich auch keinesfalls auf MCS-Patienten. Wer sich ansehen möchte, was ich in Berlin erzählt habe, kann sich den Vortrag auf unserer neuen Homepage gern ansehen:

http://www.fklnf.de /umweltmedizin/fachinformationen-und-service/publikationslistedownloads.html

mit freundlichem Gruß,
Dr. Anke Bauer
wiss. Mitarbeiterin und
Öffentlichkeitsarbeit Fachkliniken Nordfriesland GmbH
Erliny
 

Hallo Frau Grote

Beitragvon Juliane » Dienstag 9. September 2008, 13:32

Hallo Erliny,

Du hast Deinen Eintrag hier nochmals eingestellt.

Ich erkläre es Dir nochmal. Frau Dr. Bauer hat nicht mit Juliane gesprochen, sondern mit

Volkmar Heitmann , dem Autor des Artikels "Teuflische Düfte" in Forum Essenzia.

http://www.forum-essenzia.de /wissenswertes/080305daab.pdf



Frau Grote und/oder Frau Dr. Bauer haben die Gänsefüßchen im Eintrag

viewtopic.php?t=6698 überlesen.
Juliane
Alleswisser
 
Beiträge: 9305
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 21:54

Hallo Frau Grote

Beitragvon Clarissa » Dienstag 9. September 2008, 14:18

wer sich über die merkwürdige E-Mail-Adresse von Erliny wundert, dem sei gesagt, daß diese Adresse NICHTS mit Dr. Binz in Trier zu tun hat und in keiner Verbindung dazu steht.
Und allen Leugnern zum Trotz, im DIMDI
ICD-10-GM Version 2018 - Stand Oktober 2017 ist MCS immer noch im Thesaurus unter
T 78.4 zu finden und wirklich nur dort und an keiner anderen Stelle!
Benutzeravatar
Clarissa
Prof. Forum
 
Beiträge: 6492
Registriert: Montag 9. Januar 2006, 18:00

Hallo Frau Grote

Beitragvon Webmaster » Dienstag 9. September 2008, 14:57

Ich habe "Erliny" auf die Bewandnis der von ihm angegebenen E-Mailadresse -BinzTR@acor.de- mit der er hier im Forum unterwegs ist angesprochen. Keine Reaktion.

Die Familie Binz teilte mit, dass die Adresse nicht mit der Familie in Zusammenhang steht.

Ich fordere "Erliny" hiermit auf uns den Sachverhalt umgehend zu erklären, ansonsten erfolgt automatisch Auschluss aus dem Forum.

CSN Admin
Webmaster
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 401
Registriert: Dienstag 29. Juni 2004, 17:03

BinzTR

Beitragvon Ma Baker » Dienstag 9. September 2008, 21:41

Tipp: IP loggen und wenn rauskommt, dass es sich um einen schlechten "Scherz" oder
bewusste Irreführung handelt, zur Rechenschaft ziehen.
Ma Baker
Besserwisser
 
Beiträge: 212
Registriert: Freitag 16. Mai 2008, 23:35

Abmahnung

Beitragvon Webmaster » Mittwoch 10. September 2008, 21:28

Das Mitglied "Erliny" war heute um 11.00Uhr im Forum und hat es erneut versäumt mir Antwort auf meine Frage
bzgl. der E-mailadresse mit der er hier im Forum unterwegs ist zu beantworten.


Bis diese Angelegenheit geklärt ist, ist "Erliny" blockiert. Ich erwarte eine Antwort, da es um den Namen einer unserer besten Umweltmediziner geht und wir nicht bereit sind, dass er u.U. für Spielchen benutzt wird.

@ Erliny
In Deinem eigenen Interesse, erwarte ich umgehend Deine Stellungnahme.

CSN Admin
Webmaster
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 401
Registriert: Dienstag 29. Juni 2004, 17:03

Wir warten auf Antwort

Beitragvon Ma Baker » Mittwoch 10. September 2008, 22:25

Ich habe mir das Telefonbuch von Trier angeschaut.
Viele Ausreden gibt es nicht, der Name ist nicht häufig.

Wir warten Erliny.
Ma Baker
Besserwisser
 
Beiträge: 212
Registriert: Freitag 16. Mai 2008, 23:35

Hallo Frau Grote

Beitragvon Franz » Donnerstag 18. September 2008, 16:47

Update. Die Inhalte auf den Internetseiten

http://www.umwelterkrankte.de

http://www.forum-essenzia.de /wissenswertes/080305daab.pdf


sind unverändert.
Franz
 

Hallo Frau Grote

Beitragvon Ma Baker » Donnerstag 18. September 2008, 22:22

Erliny ist auch nicht mehr aufgetaucht um uns zu berichten was da los ist in Bredstedt
und wieso er den Namen Binz hier spazierengeführt hat.
Merkwürdige Geschichte.
Ma Baker
Besserwisser
 
Beiträge: 212
Registriert: Freitag 16. Mai 2008, 23:35

Hallo Frau Grote

Beitragvon Franz » Samstag 27. September 2008, 22:38

Update. Die Inhalte auf den Internetseiten

http://www.umwelterkrankte.de

http://www.forum-essenzia.de /wissenswertes/080305daab.pdf


sind unverändert.
Franz
 

Hallo Frau Grote

Beitragvon Lady in Black » Sonntag 28. September 2008, 07:57

@ Franz
Frau Grote ist Hauptinitiator für die Dachverbandgeschichte, sie wollte den Namen MCS abschaffen und forderte Provokationstests an MCS Kranken. (siehe Dachverbandstrang)

Dass Frau Grote, obwohl sie einen Dachverband gründen will, es nicht mal schafft ihre eigene Seite richtig zu pflegen und Unkorrektheiten so lange stehen läßt, das hinterläßt auf mich keinen guten Eindruck.
Lady in Black
Besserwisser
 
Beiträge: 268
Registriert: Sonntag 4. Mai 2008, 06:29

Hallo Frau Grote

Beitragvon Franz » Donnerstag 9. Oktober 2008, 22:10

Ja Lady ich bin informiert.
Ab und zu sehe ich mir die Seiten an.


Update. Die Inhalte auf den Internetseiten

http://www.umwelterkrankte.de

http://www.forum-essenzia.de /wissenswertes/080305daab.pdf


sind unverändert.
Franz
 

Hallo Frau Grote

Beitragvon Clarissa » Freitag 10. Oktober 2008, 06:52

Ja und CSN steht da immer noch als die Böse da. Man ignoriert fleissig und tut weiterhin als ob man die alleinige Wahrheit besitzt.
Und allen Leugnern zum Trotz, im DIMDI
ICD-10-GM Version 2018 - Stand Oktober 2017 ist MCS immer noch im Thesaurus unter
T 78.4 zu finden und wirklich nur dort und an keiner anderen Stelle!
Benutzeravatar
Clarissa
Prof. Forum
 
Beiträge: 6492
Registriert: Montag 9. Januar 2006, 18:00

Hallo Frau Grote

Beitragvon Betty Zett » Freitag 10. Oktober 2008, 07:47

Nein Clarissa,
die fällen damit nur ihr Unfähigkeitsurteil über sich selbst
und das sehen auch andere, garantiert.

Der Admin der Seite hat in Zwischenzeit Änderungen an der Seite vorgenommen.
Frau Grote kann sich also damit nicht herausreden.
Das es nicht korrekt ist, was sie da auf ihrer Eingangsseite stehen hat, weiß sie auch.

Das passt alles ins Bild. Viel Spass Frau Grote.
Betty Zett
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 440
Registriert: Samstag 20. Januar 2007, 18:07

Hallo Frau Grote

Beitragvon Spotlight » Sonntag 12. Oktober 2008, 19:15

Darüber würde ich mich nicht ärgern Clarissa.
Die Grote Webseite macht sich lächerlich und unglaubwürdig und sonst niemand.
Spotlight
Besserwisser
 
Beiträge: 236
Registriert: Sonntag 3. Februar 2008, 09:21

Hallo Frau Grote

Beitragvon Mia » Montag 13. Oktober 2008, 06:59

Kann man nicht eine Abmahnung an diese Website schicken und auf Unterlassung dieser Falschaussage bestehen? Falsche Inhalte muß man doch rechtlich beanstanden können!

Mia
Mia
Forenlegende
 
Beiträge: 1713
Registriert: Mittwoch 2. Mai 2007, 23:59
Wohnort: Emsland/Niedersachsen

Hallo Frau Grote

Beitragvon Janik » Montag 13. Oktober 2008, 10:25

Kann man machen Mia. Ich plädiere allerdings dafür dass man die Leute schlicht und einfach weiter gewähren läßt.
Sie blamieren sich weiter nach Strich und Faden. Der Eintrag auf der Webseite passt zum kompetenten Schreiben zur Gründung eines Dachverbandes (MCS abschaffen ist abgenutzt, Provokationstests über Politiker einführen, etc.)

@ Franz
Danke, dass Du uns ab und zu ein Update gibst und den Stand der Dinge durchgibst.
Janik
Forenlegende
 
Beiträge: 1603
Registriert: Montag 15. August 2005, 11:52

Hallo Frau Grote

Beitragvon Silvia K. Müller » Mittwoch 22. Oktober 2008, 20:25

Hallo Frau Grote,

finden Sie es witzig, meine Krankengeschichte / Profil aus der CSN Galerie der Chemikalienopfer für Ihre Propagandafeldzüge da oben im Norden gegen mich zu missbrauchen?

Finden Sie es witzig, dieses copyright geschützte Dokument zu verteilen?

Finden Sie es witzig, Ihre Startseite mit Falschinterpretationen über Einträge aus dem CSN Forum zu pflastern?

Wir finden es nicht witzig, wir finden es unprofessionell und hochgradig peinlich.
Benutzeravatar
Silvia K. Müller
Administrator
 
Beiträge: 3318
Registriert: Mittwoch 30. Juni 2004, 01:36

Hallo Frau Grote

Beitragvon Clarissa » Mittwoch 22. Oktober 2008, 20:47

Hier könnt ihr den ganzen Thread nachlesen: viewtopic.php?t=7119
Und allen Leugnern zum Trotz, im DIMDI
ICD-10-GM Version 2018 - Stand Oktober 2017 ist MCS immer noch im Thesaurus unter
T 78.4 zu finden und wirklich nur dort und an keiner anderen Stelle!
Benutzeravatar
Clarissa
Prof. Forum
 
Beiträge: 6492
Registriert: Montag 9. Januar 2006, 18:00

Hallo Frau Grote

Beitragvon Prinz von Hamburg » Mittwoch 22. Oktober 2008, 21:48

Die Dame hat wohl noch nicht das Kleingedruckte gelesen.

Hallo Frau Grote hier steht es:

CSN - Allgemeines

Hinweis zur Qualitätssicherung des Forums:
Um die Qualität des Forums auf hohem Niveau zu halten, werden Werbung, Beleidigungen, absurde Fragen und/oder - Ratschläge sowie gesundheitsgefährdende Vorschläge von uns, bzw. unserem beratenden Mediziner, sofort gelöscht. Die Inhalte unserer Seiten sind urheberrechtlich geschützt. Die Informationen sind nur für Ihren persönlichen Gebrauch bestimmt. Jede Verwendung, insbesondere die Speicherung, Veröffentlichung, Vervielfältigung (auch auf elektronischen Speichermedien oder in Diskussionsforen) und jede Form von gewerblicher Nutzung - auch in Teilen oder in überarbeiteter Form - ist ohne Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. der Herausgeber ausdrücklich untersagt. Missbrauch wird strafrechtlich verfolgt. Die Rechte für jeden Beitrag liegen beim jeweiligen Verfasser. Ratschläge, die auf diesen Seiten gegeben werden, in welcher Form auch immer, sind als reine Sach-Informationen (z.B. über Krankheitsbilder) anzusehen und ersetzen KEINESFALLS eine ärztliche Untersuchung und Beratung.
Prinz von Hamburg
 

Hallo Frau Grote

Beitragvon Yol » Mittwoch 22. Oktober 2008, 23:35

@ Silvia,

Wie findet man diese Seiten von Frau Grote? Ich möchte mir mal anschauen was sie so alles über Dich veröffentlicht und wie das aufgezogen ist.
Auch möchte ich herausfinden, warum Du im hohen Norden so überaus interessant geworden bist und wie das vermarktet wird, als seist Du eine verkäufliche Ware...

Ansonsten ärgere Dich nicht, wenn das anvisierte Ziel nicht erreicht wird, wirst Du mit Sicherheit uninteressanter.
Sobald manche Leute mit ihren Handlungen kein Echo finden suchen sie sich ein anderes "Opfer".

Es wird immer viel von psychischen Faktoren in Zusammenhang mit MCS geredet, sind da auch Neurosen, die ja bekanntlich heilbar sind, falls betroffenen Personen den eigenen Willen hierzu mobilisieren können, einbegriffen? Das Thema ist für mich noch nicht ausgereizt, ich analysiere hier noch weiter.
Yol
Forenjunkie
 
Beiträge: 1280
Registriert: Dienstag 25. September 2007, 08:09

Hallo Frau Grote

Beitragvon Sato » Donnerstag 23. Oktober 2008, 08:24

na da haben wir uns ein wenig weit aus dem Fenster gehängt Frau Grote.
Ob das Nachspiel dann auch so witzig ist?
Sato
Durchstarter
 
Beiträge: 187
Registriert: Samstag 31. März 2007, 10:45

Hallo Frau Grote

Beitragvon Silvia K. Müller » Donnerstag 23. Oktober 2008, 11:16

Guten Morgen Yolande,

die Gruppe im Norden verkauft diverse Infoblätter. Mit diesen Informationen wurden den Käufern die Offenen Briefe an Frau Grote und den an Frau F., sowie meine Geschichte aus der Galerie ausgehändigt. Auf die Offenen Briefe erhielten wir nie eine Antwort, obwohl viele Menschen auf ehrliche Rückmeldung warteten, Nun wissen wir wenigstens, dass Frau Grote die Offenen Briefe bzgl. ihrer Initiative einen Dachverband zu gründen, der von ihr angestrebten Abschaffung des Begriffes MCS, etc. gelesen hat und nur nicht antworten wollte.

Diese Infoblätter nebst Beigaben mit meiner Krankengeschichte/Profil wurden mir von 4 Personen zugeschickt, die dies mit ihrem Begleitschreiben auch bestätigten.

Die Offenen Briefe sind für alle im Dachverbandsthread nachzulesen. Wie gesagt, eine Antwort gab es nie.

Meine Geschichte könnt Ihr in der Galerie der Chemikalienopfer nachlesen.

http://www.csn-deutschland.de/images/opfer/silvia.htm

Was Frau Grote mit der Verteilung meiner Krankengeschichte und meinem Profil bezwecken will, entzieht sich meiner Kenntnis. Vielleicht habt Ihr eine Idee.
Benutzeravatar
Silvia K. Müller
Administrator
 
Beiträge: 3318
Registriert: Mittwoch 30. Juni 2004, 01:36

Hallo Frau Grote

Beitragvon Alex » Donnerstag 23. Oktober 2008, 13:07

Sagt mal, wie sind denn solche Propagandafeldzüge mit der Gemeinnützigkeit eines eingetragenen Vereins kompatibel?
Gibt es da keine Probleme dass man die Gemeinnützigkeit aberkannt bekommt, wenn solche Bolzen gedreht werden?
Alex
Forenlegende
 
Beiträge: 1468
Registriert: Samstag 20. Januar 2007, 22:07

Hallo Frau Grote

Beitragvon green poison » Donnerstag 23. Oktober 2008, 14:41

Mein Lebensabschnittspartner, Freund der freien Assoziation, hatte eine
Idee. Man braucht Bilder zur Visualisierung, meint er
green poison
 

Hallo Frau Grote

Beitragvon Frau Irene » Donnerstag 23. Oktober 2008, 22:40

Hallo green poison,

wie soll ich das verstehen mit dem Visualisieren.
Frau Irene
 

Hallo Frau Grote

Beitragvon Yol » Donnerstag 23. Oktober 2008, 22:57

@ Silvia

Wenn ich das richtig verstanden habe, werden Infos, Dein Profil mitsamt Krankengeschichte und der offene Brief von Dir an die beiden o.g. Damen als Package verkauft?
Wo kann denn in dieser Handlung ein logisch vernünftiger Sinn zu finden sein? Ich kann mir zwar einiges bezw. sehr vieles vorstellen, aber mit Vernunft und Sinn hat das wenig zu tun.

Meine pragmatische Seite ist aber immer bemüht, allen Dingen eine positive Seite abzugewinnen, sodass ich denke, es ist zwar übel, die Krankheitsgeschichte eines anderen Menschen zu missbrauchen, aber Deine Krankengeschichte beinhaltet die Wahrheit über MCS und deren widerrechtliche Diskriminierung. Vielleicht ist man in kälteren Regionen nicht so sehr an die Wahrheit gewöhnt und man fischt sie einfach da, wo sie zu fischen ist. Jedenfalls wird auf diese Weise Wahrheit unter die Menschen gebracht, Deine Wahrheit, die sicherlich eine andere ist, als Wahrheit die Mittel zum Zweck ist...

Dass Du noch immer das interessanteste, lohnenste Subjekt weit und breit bist, das spricht für Deine überragende Kompetenz in Sachen MCS. Teil einer Wahrheit ist auch, dass selbst den Neid man sich verdienen muss. Das anzunehmen ist nicht einfach, aber man gewöhnt sich dran.

Ich seh die Dinge immer noch durch die Brille des Karrikaturisten, diese Brille sieht die Bilder nicht verzerrt, nicht die Bilder wie sie präsentiert werden, diese Brille sieht nicht nur vor den Menschen. Nur es genügt nicht diese Brille zu haben, es braucht auch die Philosophie dazu und die kann manches, bezw. Manche(n) einfach gar nicht ernst nehmen.
Jeder aufgeblasenen Kröte geht einmal die Luft aus und wer sich hiervon getroffen fühlt, der ist auch betroffen...

LG
Yol
Forenjunkie
 
Beiträge: 1280
Registriert: Dienstag 25. September 2007, 08:09

Nächste

Zurück zu MCS & MCS Community

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], MSN [Bot] und 1 Gast