Seite 1 von 1

Psiram (Ex-Esowatch) zu MCS

BeitragVerfasst: Mittwoch 15. August 2012, 23:17
von Christoph
Das hier auch immer wieder als "seriöse" Quelle gern zitierte "Wiki der irrationalen Überzeugungssysteme" meint zu unserem irrationalen Überzeugungssystem namens [URL=http://psiram.com/ge/index.php/Multiple_Chemical_Sensitivity]Multiple Chemical Sensitivity[/URL] unter anderem:

* MCS gehört zu den \"wissenschaftlich nicht belegten, umweltassoziierten Befindlichkeitsstörungen\"

* \"Inwieweit MCS tatsächlich durch Umweltschadstoffe verursacht oder ausgelöst wird, ist wissenschaftlich umstritten. Wissenschaftlich gesicherte Erkenntnisse zur Ursache von MCS liegen nicht vor\".

* \"Entgiftung, Chelattherapie, [...] oft in Zusammenhang mit einer Amalgamsanierung der Zähne, sowie Antioxidantien und andere Nahrungsergänzungsmittel\" werden als \"nicht belegt\", \"wirkungslos\", und \"pseudomedizinisch\" bezeichnet.

* Die These, dass \"MCS eine psychosomatische oder psychiatrische Störung\" sei, werde bestätigt \"u.a. durch eine amerikanische Doppelblindstudie aus dem Jahr 2008, die zeigte, dass MCS-Patienten nicht auf die Chemikalien reagieren, sondern dann Reaktionen zeigten, als sie glaubten, Chemikalien ausgesetzt zu sein.\"

Psiram (Ex-Esowatch) zu MCS

BeitragVerfasst: Mittwoch 15. August 2012, 23:47
von Twei
@ Christoph

vor einiger Zeit hatten wir zu EsoWatch (bzw. heute Psiram) eine Diskussion, siehe

"CSN - Forum / Therapie & Behandlung / Pseudo-Therapien, Esoterik, Heiler, Sekten,... / EsoWatch"

- viewtopic.php?t=17682

Psiram (Ex-Esowatch) zu MCS

BeitragVerfasst: Mittwoch 15. August 2012, 23:58
von Twei
@ Christoph

Auch ist es heutzutage gar nicht einfach zu den vielen MCS-Veröffentlichungen auf \"unabhängiges\" Quellenmaterial zu stoßen.

Daher hatte ich mir vor einiger Zeit mal die Quellenangaben zu EsoWatch angeschaut:

Zum ESOWATCH-Eintrag möchte ich bemerken, dass der Texteintrag zu MCS - Multipler Chemikalien Sensitivität nicht dem internationalen Stand der Wissenschaft entspricht als auch sehr veraltete wissenschaftliche Quellen dazu angegeben werden, siehe http://psiram.com/ge/index.php/Multiple ... ensitivity .

Tatsächlich haben der WHO und viele namhafte Staaten, wie Kanada, Australien, Amerika...., ja sogar eigentlich auch Deutschland, MCS als eine Vergiftungskrankheit anerkannt, siehe http://www.csn-deutschland.de/blog/2010 ... ufgefuhrt/ .

In den Vereinigten Staaten wird deshalb z.B. jedes Jahr der Monat Mai zum \"MCS-Aufklärungs-Monat\" ausgerufen, siehe http://www.csn-deutschland.de/blog/2012 ... politiker/ .

Was MCS ist beschreibt Martin L. Pall Professor Emeritus für Biochemie wie folgt, siehe http://www.martinpall.info/files/mcs/ .

Die Diagnostik von MCS geht schnell und einfach, siehe http://www.csn-deutschland.de/blog/2012 ... d-prazise/ .

Und hier nochmal für den Laien \"SMS für Anfänger mit MCS\", siehe http://www.csn-deutschland.de/forum/sho ... hp?id=8786 .


ESOWATCH bezieht sich leider auf unten stehende Textquellen (in blauer Schrift stehen meine Angaben für eine andere Ansicht dazu):
Quellenangabe:
1, 2, 6, Link: http://www.aerzteblatt.de/v4/archiv/art ... p?id=32993 von 2002
gibt es Stellungnahmen beziehungsweise Widerlegung: http://www.csn-deutschland.de/forum/sho ... hp?id=1467.

3, 5, 7, Link: http://www.umweltdaten.de/publikationen/fpdf-l/2231.pdf von November 2002
gibt es Stellungnahmen beziehungsweise Widerlegung: http://www.csn-deutschland.de/forum/sho ... hp?id=1483 .

4, Link: http://www.quackwatch.org/01QuackeryRel ... s/mcs.html von 18. März 2011
gibt es Stellungnahmen beziehungsweise Widerlegung: http://www.csn-deutschland.de/forum/sho ... hp?id=4472
http://www.quackpotwatch.org/quackpots/ ... arrett.htm .


8, Link: http://www.uni-duesseldorf.de/awmf/ll/051-009.htm (Text wird nicht mehr publiziert...)
trotzdem gibt es Stellungnahmen beziehungsweise Widerlegung zu \"MCS ist eine psychosomatische....\":
http://www.csn-deutschland.de/blog/2009 ... e-scheibe/ .


9, Link: http://www.neuro24.de/placeboeffekte.htm
Tatsächlich handelt es sich um diese Quellen: http://www.aerzteblatt.de/pdf/95/3/a91-4.pdf von 16. Januar 1998
und http://www.aerzteblatt.de/archiv/17525/ ... eitsbildes von 04.06.99
Stellungnahmen zu den aussagenden Ärzten: http://www.csn-deutschland.de/forum/sho ... hp?id=1523
http://www.csn-deutschland.de/forum/sho ... p?id=16686
http://www.csn-deutschland.de/blog/2009 ... rhunderts/ .


10, Link z.B.!: http://informahealthcare.com/doi/abs/10 ... 0701742438 von 2008
11, Link: http://www.ncbi.nlm.nih.gov/entrez/quer ... ds=2374564 von 16 August 1990
zu beiden Quellen gibt es Stellungnahmen beziehungsweise Widerlegung: http://www.csn-deutschland.de/blog/2008 ... krankheit/
und http://www.csn-deutschland.de/forum/sho ... p?id=11023 .


12, Link: http://www.amazon.de/Entschlacken-Entgi ... 3870531088
Da gibt es wirklich sehr zweifelhafte Methoden und Geschäftemacher: http://www.csn-deutschland.de/forum/sho ... p?id=13691
http://www.csn-deutschland.de/forum/sho ... p?id=10135
zu empfehlende Quelle wäre:
http://www.csn-deutschland.de/blog/2008 ... sensiblen/ .


13, Link: http://www.derheilpraktiker.de/biofeldtest.html
Hier gilt das Gleiche wie unter 12, jedoch eine zusätzliche Info dazu http://www.csn-deutschland.de/forum/sho ... hp?id=1627 .


Nur Textänderung des Nachwortes:

Auf jeden Fall hat EsoWatch eine enorme Leistung hingelegt, um diese vielen Informationen zu der derzeitigen Unterwanderung des Gesundheitswesens zusammen zu tragen....


aus \"CSN - Forum / MCS / MCS & MCS Community / VHUE e.V. nun auch bei EsoWatch erwähnt\"
Post 15.06.2012, 12:56:25 - http://www.csn-deutschland.de/forum/sho ... p?id=18762

Letztendlich bin ich froh darum, dass Psiram sich die Mühe macht, die Pseudoheilmethoden sowie deren Hintergründe, Verflechtungen und Hintermänner zu entlarven...

[hr]Letzte Änderung: Aktualisierung des obigen Psiram-Links
- Editiert von Twei am 15.01.2013, 22:02 -

Psiram (Ex-Esowatch) zu MCS

BeitragVerfasst: Donnerstag 16. August 2012, 05:01
von mazzei
Was hat das mit MCS Anerkennung zu tun Christoph?
Nichts. Ich verstehe nicht was Du willst damit in dieser Rubrik.

Psiram (Ex-Esowatch) zu MCS

BeitragVerfasst: Donnerstag 16. August 2012, 07:21
von Kira

Psiram (Ex-Esowatch) zu MCS

BeitragVerfasst: Donnerstag 16. August 2012, 07:34
von Thommy the Blogger
@ Christoph

Es ist wirklich traurig genug das es Plattformen wie Psiram geben muss um anständige Bürger vor
Scharlatanerie, Abzocke für sinnlose Esoterik Produkte und Bauernfängerei mit Infos zu schützen.
Wir sind nicht glücklich über den MCS Eintrag, aber es ist ein WIKI und jeder kann sich einbringen.
Also, wer macht sich die Mühe und schreibt dort ganz sachlich in die Diskussion was MCS ist?
Tretet in Kontakt, seid konstruktiv.

Psiram (Ex-Esowatch) zu MCS

BeitragVerfasst: Donnerstag 16. August 2012, 09:34
von Gundermann
Wieder eine Dikussion die Täter schützen soll?

Ich bin stinksauer dass Selbsthilfegruppenleiter mit Esozeug und DVD's zu Esotagungen Reibach machen und Umweltärzte auch mit von der Partie sind.
Letztere vereinzelt sogar Sekten und Wunderheiler stärken. Das muss aufgedeckt werden.

Wir Umweltkranke brauchen seriöse Selbsthilfegruppen, die uns vor solchen Scharlatanereien schützen und nicht umgekehrt.
Wir brauchen Umweltärzte, die uns Therapien anbieten die hilfreich und bezahlbar sind. Wir brauchen keinen Hokuspokus.

Deshalb hat für mich Psiram eine Existenzberechtigung und ich sage:
Deckt weiter den Sumpf auf. Ob es den Tätern gefällt oder nicht.