Behandlung in Notaufnahme künftig nur gegen Strafgebühr?

Behandlung in Notaufnahme künftig nur gegen Strafgebühr?

Beitragvon Kira » Samstag 8. Oktober 2016, 17:41

Frühstücksfernsehen
Kein Scherz: Behandlung in Notaufnahme künftig nur gegen Strafgebühr?

Staffel 1
In Notfallambulanzen herrscht jeden Tag der ganz normale Behandlungs-Wahnsinn. Mehr als 20 Millionen Menschen lassen sich jährlich von Notärzten behandeln. Jetzt soll die Behandlung nur gegen eine Gebühr möglich sein...

07.10.2016 09:00 | 3:14 Min |

http://www.sat1.de/tv/fruehstuecksferns ... buehr-clip


Donnerstag, 06.10.2016

20 Euro, wenn es kein Notfall ist
Ärzte fordern Straf-Gebühr für Klinik-Patienten

Immer mehr Patienten gehen direkt in die Klinik, anstatt ihren Hausarzt aufzusuchen. Doch dort haben sie eigentlich nichts zu suchen: Sie blockieren Kapazitäten für echte Notfälle. Die Berliner Kassenärzte wollen das ändern – mit einer neuen „Praxis-Gebühr“ von 20 Euro.
...

http://www.focus.de/finanzen/versicheru ... 36926.html
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 13:56

Re: Behandlung in Notaufnahme künftig nur gegen Strafgebühr?

Beitragvon Nachtigall » Dienstag 7. Februar 2017, 19:35

20 Euro, wenn es kein Notfall ist
Ärzte fordern Straf-Gebühr für Klinik-Patienten
Donnerstag, 06.10.2016


Immer mehr Patienten gehen direkt in die Klinik, anstatt ihren Hausarzt aufzusuchen. Doch dort haben sie eigentlich nichts zu suchen: Sie blockieren Kapazitäten für echte Notfälle. Die Berliner Kassenärzte wollen das ändern – mit einer neuen „Praxis-Gebühr“ von 20 Euro.


Husten, Schnupfen, Heiserkeit - statt zum Hausarzt zu gehen, lassen sich die Deutschen immer häufiger direkt im Krankenhaus behandeln. Als wäre es ein Notfall!

Zwischen Krankenhäusern, niedergelassenen Ärzten und Krankenkassen ist deshalb ein Streit um die Bezahlung der Notfall-Ambulanzen entflammt. Die Krankenhäuser wollen mehr Geld, die Krankenkassen knausern und die niedergelassenen Ärzte haben Angst, dass Kliniken ihnen das Geschäft kaputt machen.
...

http://www.focus.de/finanzen/versicheru ... 36926.html
Nachtigall
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 784
Registriert: Freitag 28. Juni 2013, 17:52

Re: Behandlung in Notaufnahme künftig nur gegen Strafgebühr?

Beitragvon Kira » Freitag 1. September 2017, 19:08


Kassenärztliche Vereinigung:
Deutsche gehen häufiger ins Krankenhaus


Viele Menschen mit Beschwerden suchen nachts oder am Wochenende eher die Notfallaufnahme als den Bereitschaftsarzt auf. Das ist ein Problem, vor allem für die Kliniken.

Von Camilla Kohrs

30. August 2017
Quelle: ZEIT ONLINE mit dpa
...

http://www.zeit.de/wissen/gesundheit/20 ... wochenende
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 13:56

Re: Behandlung in Notaufnahme künftig nur gegen Strafgebühr?

Beitragvon Nachtigall » Freitag 8. September 2017, 19:05

Ärzte Zeitung online, 08.09.2017


Intensivstation

Einlieferung am Wochenende erhöht Sterberisiko

Auf der Intensivstation geht es um Leben und Tod. Macht es einen Unterschied, ob ein Patient am Wochenende oder unter der Woche eingeliefert wird? Zumindest für Österreich sagen Forscher: ja.
...

https://www.aerztezeitung.de/medizin/fa ... isiko.html
Nachtigall
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 784
Registriert: Freitag 28. Juni 2013, 17:52


Zurück zu Eilmeldungen (sonstiges) zu Verbraucherschutz, Gesundheit, Unfällen und Skandalen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste