Schadstoffe in Schulartikeln

Schadstoffe in Schulartikeln

Beitragvon Thommy the Blogger » Donnerstag 10. September 2009, 10:46

Die Schule hat angefangen. Wer sich anschaut, was Kinder alles brauchen und aus welchen Materialien die Schulutensilien gefertigt sind, dem graut es.
Oft stinken die Sachen regelrecht nach Gift. Muss das sein? Maria sagt im heutigen Blog ganz deutlich NEIN, es geht auch anderes. Solange die Gesetzgeber nicht handeln, bleibt den Eltern die Möglichkeit sich durch den Dschungel von Anbietern durchzuarbeiten und nach ökologischen Produkten zu forsten.

Lest heute im CSN Blog was in Schulutensilien lauert und was man tun kann.


Mit giftiger Schulausrüstung die Gesundheit der Kinder leichtsinnig verspielen? Es geht auch anders!
http://www.csn-deutschland.de/blog/2009/09/10/mit-giftiger-schulausrustung-die-gesundheit-der-kinder-leichtsinnig-verspielen-es-geht-auch-anders/
Thommy the Blogger

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Thommy the Blogger
Administrator
 
Beiträge: 3543
Registriert: Freitag 3. Oktober 2008, 11:03

Schadstoffe in Schulartikeln

Beitragvon Gatano » Dienstag 29. September 2009, 08:19

Heute morgen bin ich kurz draussen gewesen als die Kinder zum Schulbus gingen.
Schlimm. Eine Wolke von Weichspüler, Waschmittel und Plastikgeruch von den Schultaschen.
Wie muss das erst in einem Klassenzimmer riechen?
Gatano
Besserwisser
 
Beiträge: 251
Registriert: Montag 5. Februar 2007, 20:19

Schadstoffe in Schulartikeln

Beitragvon Desert Rose » Dienstag 29. September 2009, 08:53

Ich war neulich spazieren. Mir kam eine Gruppe Kindergartenkinder entgegen.
Ich musste die Luft anhalten und Laufen, so intensiv rochen die Kleinen nach Waschmittel
und Weichspüler. Kein Wunder, dass es kaum noch ein Kind ohne Allergien gibt.
Die Eltern sind unverantwortlich.

Gruß Rose
Desert Rose
 


Zurück zu Kinder, Schüler mit MCS & ihre Eltern

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron