Krankenhauszimmer für Stuttgart

Krankenhausimmer für Stuttgart

Beitragvon SHG » Sonntag 11. November 2012, 14:16

Hallo,
die SHG Stuttgart kämpft gerade für ein Krankenhauszimmer in Stuttgart und braucht dringend noch weitere Unterschriften. Wer mitmachen möchte mailt bitte an: SHG-Stuttgart@web.de (Achtung mailadresse mit Minuszeichen, kein Bindestrich unten!!)
Danke für Eure Unterstützung!
P.S.: Natürlich ist das Unterschriftsdokument per mail verfügbar, direkt unterschreibbar und auch
elektronisch rücksendbar, keiner muss drucken oder zur Post rennen und Geld ausgeben!


- Editiert von SHG am 14.11.2012, 10:53 -
- Editiert von SHG am 14.11.2012, 10:56 -
- Editiert von SHG am 14.11.2012, 10:58 -
- Editiert von SHG am 19.11.2012, 18:57 -
SHG
Newcomer
 
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag 11. November 2012, 14:00

Krankenhauszimmer für Stuttgart

Beitragvon Anne » Sonntag 11. November 2012, 19:09

Ich wußte gar nicht, dass es in Stuttgart eine solche SHG gibt, trotz langem suchen. Habt Ihr auch eine eigene Webseite? Meine Unterschrift bekommt ihr.
Anne
Durchstarter
 
Beiträge: 109
Registriert: Mittwoch 3. Dezember 2008, 19:55

Krankenhauszimmer für Stuttgart

Beitragvon Janik » Sonntag 11. November 2012, 21:21

Hallo MCS SHG Stuttgart, Willkommen.

Natürlich unterstützen wir Euch.

Hinterlasst Eure Kontaktdaten und Termine Eurer Treffen.
Ihr werdet viele Interessierte finden.

Gruß,
Janik
Forenlegende
 
Beiträge: 1603
Registriert: Montag 15. August 2005, 11:52

Krankenhauszimmer für Stuttgart

Beitragvon Twei » Montag 12. November 2012, 12:05

Warum ist ein Krankenhauszimmer für MCS, CFS, EHS, EMS, SBS, ME, TE, FMS, SBS, ALLERGIKER, Duftstoffallergiker, Asthmatiker usw. wichtig?

Zu den obigen Krankheitskurzbezeichnungen siehe bitte die ÄRZTEINFORMATION http://www.csn-deutschland.de/blog/2009/06/29/aerzteinformation-zu-mcs-cfs-fms-ems-und-te-zum-weitergeben/


Ein Krankenhauszimmer wie in Hamburg, wäre für viele Umwelterkrankte ein kleiner Hoffnungsschimmer eine gesundheitliche Minimalversorgung zu erhalten - siehe

http://www.csn-deutschland.de/blog/2011/03/02/hamburger-krankenhaus-bietet-zimmer-fur-patienten-mit-mcs-und-umweltkrankheiten/

http://www.csn-deutschland.de/blog/2012/08/10/klinikum-berichtet-uber-250-mcs-patienten/

http://www.csn-deutschland.de/blog/2012/10/03/krankenhauser-kliniken-alten-und-pflegeheime-auf-mcs-nicht-vorbereitet/


Deshalb ist jedwede Unterstützung zur Schaffung von MCS-gerechten Krankenhauszimmern, die alle oben erwähnten Umwelterkrankten nutzen könnten, alleine schon nur aus Gründen der Menschlichkeit, wichtig...
Benutzeravatar
Twei
Forumswisser
 
Beiträge: 3702
Registriert: Sonntag 7. August 2011, 00:30

Krankenhauszimmer für Stuttgart

Beitragvon Twei » Dienstag 13. November 2012, 17:58

[quote]Umweltzimmer kostet 40 000 Euro

...Am Stuttgarter Klinikum sieht Direktor Claude Krier keinen Bedarf....
... "Vom 1. Januar 2011 bis 30. Juni 2012 wurden 27 Patienten mit der Hauptdiagnose MCS im Klinikum Stuttgart aufgenommen - verteilt auf neun unterschiedliche Klinken, inklusive Notaufnahme. Weitere 227 Patienten hatten diese MCS als Nebendiagnose", so Krier....[/quote]http://www.swp.de/layout/internal/stuttgart_und_region/Umweltzimmer-kostet-40-000-Euro;art5592,1584403

Wer als "Nebendiagnose" eine MCS aufweist - ist allem Leid ausgesetzt, das diese Krankheit mit sich bringt!

"Neben" hört sich so verharmlosend an.
Wenn jemand als Nebendiagnose KREBS hat, dann ist er diesem Krankheitsbild genauso ausgesetzt, wie bei einer Hauptdiagnose Krebs.

Ein MCS-Erkrankter mit "Nebendiagnose" MCS kann keine expositionsbelasteten Räume tolerieren, genauso wenig wie ein Allergiker ein Heufeld, welcher auf Gräser reagiert!


MCS-Erkrankte benötigen ein adäquates UMWELTZIMMER.

Ohne ein adäquates Umweltzimmer sind Menschen vom Gesundheitssystem ausgegrenzt.

Deshalb ist meiner Auffassung nach jede Unterschrift für SHG-Stuttgart so wichtig.
Benutzeravatar
Twei
Forumswisser
 
Beiträge: 3702
Registriert: Sonntag 7. August 2011, 00:30

Krankenhauszimmer für Stuttgart

Beitragvon SHG » Mittwoch 14. November 2012, 12:00

[quote]Ich wußte gar nicht, dass es in Stuttgart eine solche SHG gibt, trotz langem suchen. Habt Ihr auch eine eigene Webseite? Meine Unterschrift bekommt ihr.[/quote]

Hi,
nein leider haben wir keine eigene Website, aber einen emailverteiler, bitte mail uns einfach: SHG-Stuttgart@web.de.... und natürlich freuen wir uns über jede Unterschrift
Danke
SHG
Newcomer
 
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag 11. November 2012, 14:00

Krankenhauszimmer für Stuttgart

Beitragvon Galaxie » Mittwoch 14. November 2012, 14:52

Hallo SHG...,

am besten wäre ja das elektronisch mit den Unterschriften zu machen, wo man dann unterzeichnen kann z.B. über AVAAZ-Organisation so wie hier z.B.
http://www.avaaz.org/de/petition/Umweltkatastrophe_Beschleunigte_Einfuehrung_einer_Behindertengerechten_Uebergangsregelung_fuer_Umwelterkrankte_BUefU/?cfthrdb">http://www.avaaz.org/de/petition/Umweltkatastrophe_Beschleunigte_Einfuehrung_einer_Behindertengerechten_Uebergangsregelung_fuer_Umwelterkrankte_BUefU/?cfthrdb

http://www.avaaz.org/de/

Ja und dann braucht das nicht hin und her geschickt werden...

LG
Galaxie
- Editiert von Galaxie am 14.11.2012, 13:55 -
Galaxie
Forenjunkie
 
Beiträge: 1040
Registriert: Montag 5. Januar 2009, 17:46

Krankenhauszimmer für Stuttgart

Beitragvon Twei » Samstag 17. November 2012, 20:43

@SHG

Vielen Dank für die E-Mail.

Ich fände es ganz toll, wenn in Stuttgart ein Umweltzimmer / MCS-gerecht eingerichtet werden würde. Deshalb unterstütze ich Euch so gut ich es kann.

[quote]Hallo,
wenn Sie den Aufruf für ein Krankenhauszimmer für Umwelterkrankte unterschreiben wollen,
schicken Sie bitte Ihre e-mail Adresse an folgende Adresse:
SHG-Stuttgart@web.de
Sie erhalten dann von uns das Schriftstück im Anhang.
Liebe Grüße
SHG Stuttgart[/quote]

Ps: "...Achtung mailadresse mit Minuszeichen..."
Benutzeravatar
Twei
Forumswisser
 
Beiträge: 3702
Registriert: Sonntag 7. August 2011, 00:30

Krankenhauszimmer für Stuttgart

Beitragvon Galaxie » Sonntag 18. November 2012, 18:52

Mich würde es nicht wundern, wenn nicht so viel unterschreiben, da es doch aufwendiger ist wegen Porto und Auslagen für Papier, um das dann an andere weiter zu schicken, ist den meisten wohl zu aufwenig und meistens sogar denen die sich das noch gut leisten können. - Aber ich will das damit auch nicht verallgemeinern und eine SHG kann bei ihrer SHG-Kontaktstelle diese Kosten im voraus beantragen, es sei die SHG ist neu und muß erst ein Jahr bestehen, bevor sie diese Art Buchhaltung machen kann, so ist es zumindest bei uns.

Es wäre wichtig mehr Info hier reinzustellen, wie die Liste und Anhang aussieht, damit nicht jeder extra eine Mail bei Inderesse extra posten muß. - Ja und wenn jemand nicht gross irgenwo hin kann der muß auch erst mal Leute finden die dann auch bereit sind zu unterschreiben und das dann zurück, oder weiter senden...


Galaxie
Galaxie
Forenjunkie
 
Beiträge: 1040
Registriert: Montag 5. Januar 2009, 17:46

Krankenhauszimmer für Stuttgart

Beitragvon Twei » Sonntag 18. November 2012, 19:32

Wenn einem dann 55 Cent als einmalige Aufwendung für eine Unterstützung zu viel ist, dann kann man ihm auch nicht mehr helfen.

Wenn jemand selbst keinen Ausdruck tätigen kann bzw. zur Post gehen kann, gab die SHG-Stuttgart noch folgende möglich bekannt:

[quote]...Solltet Ihr keinen Drucker haben, mailt den beiliegenden Text mit Eurer Anschrift und Eurem Namen an:
xxxxxxxxxxx.@.xxxxxxx.de;

Xxxxxxxxxxx drucken das aus. Xxxxxxxxx und Xxxxx von der SHG Stuttgart bringen dann den dicken (!) Unterschriftenpacken zum Klinikdirektor Prof. Krier....[/quote]Zitat aus einer mail! (Namen wurden ge-x-t)

Alle Wenn und Abers die oben genannt wurden sind demnach ausgeräumt. Es gibt eine totale rein Digitale-Internet-Heimlösung für die Unterzeichnung bzw. Protestschreiben.
Benutzeravatar
Twei
Forumswisser
 
Beiträge: 3702
Registriert: Sonntag 7. August 2011, 00:30

Krankenhauszimmer für Stuttgart

Beitragvon Anne » Sonntag 18. November 2012, 19:43

hallo twei,
genauso mit dem mailen habe ich es gemacht, weil ich auch keinen drucker vertrage und besitze. alles super einfach ohne hin-und herzuschicken.
ich hoffe doch, dass sich jetzt ganz viele an dieser aktion beteiligen!! rumjammern hilft nicht weiter, unternehmen müssen wir was.
Anne
Durchstarter
 
Beiträge: 109
Registriert: Mittwoch 3. Dezember 2008, 19:55

Krankenhauszimmer für Stuttgart

Beitragvon Silvia K. Müller » Sonntag 18. November 2012, 20:14

55 Cent hat jeder. Keiner braucht zu jammern wenn er es nicht hinkriegt den Brief an die Stuttgarter SHG zu schicken.
Behördenpost, etc. wird schließlich auch erledigt.

Kommt in die Puschen!
Benutzeravatar
Silvia K. Müller
Administrator
 
Beiträge: 3318
Registriert: Mittwoch 30. Juni 2004, 01:36

Krankenhauszimmer für Stuttgart

Beitragvon Beobachter » Montag 19. November 2012, 09:07

@ Alle:

Die Initiative der SHG Stuttgart ist zu begrüßen und sollte unterstützt werden.
Man muss es immer wieder versuchen, obwohl Herr Prof. Krier sich aus finanziellen Gründen nicht in der Lage sieht, Krankenhauszimmer für Umweltkranke im Klinikum Stuttgart einzurichten (Anfang Oktober 2012):

viewtopic.php?t=18637

Ich halte es für eine wahre Schande, dass Betroffene nicht mal 55 Cent investieren wollen, um diese SHG-Initiative mit ihrer Unterschrift zu unterstützen!
Und somit für die Durchsetzung/das Öffentlichmachen ihrer EIGENEN INTERESSEN!

Und es geht ja auch bequem von zuhause aus per E-Mail!
(siehe oben - Post Twei)

Warum sollen immer nur "die Anderen" für Euch etwas tun?!

In diesem Sinne ...


Beobachter
Beobachter
 

Krankenhauszimmer für Stuttgart

Beitragvon Galaxie » Montag 19. November 2012, 16:53

Behördenpost ja, aber unfreiwillig und da ist das ganze Geld für pfutsch. Denn von morgens bis abens tut man ja auch nichts anderes. Traurig genug, aber wir haben alle unsere Problemchen und jeder steckt unterschiedlich tief im Mist. Ich kann mich nicht zerreissen und überall gleichzeitig sein. Hier schaffe ich es nicht in ein Umweltzimmer zu weit weg usw. trotz in Hamburg. Naja.

Wenn ich schaffe schicke ich´s ab und wenn nicht dann nicht. Schließlich bin ich auch nur ein Mensch.
LG
Galaxie
- Editiert von Thommy the Blogger am 19.11.2012, 16:44 -
Galaxie
Forenjunkie
 
Beiträge: 1040
Registriert: Montag 5. Januar 2009, 17:46

Krankenhauszimmer für Stuttgart

Beitragvon Miss Excel » Dienstag 20. November 2012, 14:09

1) Die SHG hat sich bei mir noch gar nicht zurückgemeldet, obwohl ich direkt hingeschrieben habe

2) Wo ist denn die Mailadresse? Ich kann sie hier nicht finden
Miss Excel
 

Krankenhauszimmer für Stuttgart

Beitragvon Lucca » Dienstag 20. November 2012, 15:05

Die Mailadresse steht x-mal in diesem Thread hier:

SHG-Stuttgart@web.de
Lucca
Forenjunkie
 
Beiträge: 1371
Registriert: Samstag 20. Januar 2007, 21:42

Krankenhauszimmer für Stuttgart

Beitragvon Clarissa » Dienstag 20. November 2012, 15:16

Ich warte auch schon etliche Tage auf eine Antwort, ich warte bis morgen und werde dann noch einmal an s.o. schreiben.
Und allen Leugnern zum Trotz, im DIMDI
ICD-10-GM Version 2018 - Stand Oktober 2017 ist MCS immer noch im Thesaurus unter
T 78.4 zu finden und wirklich nur dort und an keiner anderen Stelle!
Benutzeravatar
Clarissa
Prof. Forum
 
Beiträge: 6492
Registriert: Montag 9. Januar 2006, 18:00

Krankenhauszimmer für Stuttgart

Beitragvon Miss Excel » Dienstag 20. November 2012, 16:21

ja nee, ich meinte die Mailadresse von der Klinik, dass ich die direkt anschreiben kann.
Miss Excel
 

Krankenhauszimmer für Stuttgart

Beitragvon Galaxie » Dienstag 20. November 2012, 16:28

Hallo,

in Hamburg haben wir die zwei Umweltzimmer, aber das war es dann auch schon. Es werden Desinfektionsmittel dort verwendet. Ich habe der SHG Hamburg ein verträglichers vorgeschlagen, aber das wird wohl auch nicht jeder ab können, da es zu 99% aus Ethanol besteht, aber schnell verfliegt. Ob das Agasplesion hier darauf eingeht, weiss ich nicht. Es gibt auch dort nur konventionelle Nahrung und so bald man im Flur ist, ist das ein Krankenhaus wie jedes andere. Pflegepersonal ist dort informiert, aber es läßt sich nicht verhindern durch Kollegenkontakt kontaminiert zu werden.

Ich habe heute eine Mail von SHG-Stuttgart bekommen und weiss nun, das die kein einfachen bzw. ihr kein einfachen Stand dort habt bei dem Direktor, er kann allein entscheiden was mit seinen Krankenhaus passiert, auch wenn andere dagegen sind. Über 200 Patienten die von MCS betroffen sind und dort gewesen, ist eine Menge. Ich weiss aus eigener Erfahrung aus Hamburg, das dort mehrere Faktoren eine Rolle spielen. Ich war mit mehreren Krankenhäusern und Kliniken und Direktoren im kontakt und habe seit 1998 im März den AK DAS GUTE KRANKENHAUS zur Qualitätsverbesserung im Gesundheitswesen gemacht. Wir hatten nicht die Unterstützung des CDU-Senats, da die eher der Meinung sind MCS sei unspezifisch. Ja und die Krankenhäuser müssen das selbst entscheiden. Wie ihr wisst sollte es keine Umweltklinik geben und da, man uns nicht den richtigen Platz eingeräumt hat und wir keine geeigneten Ärzte und Behandlung erfahren sind die Umweltzimmer selten besucht. Denn für viele ist es ein Problem selbst schon aus Hamburg dort hinzu kommen, denn wer betroffen ist und keine Unterlagen oder MCS-Pass hat es da wohl schwerer.

Ich kann für Stuttgart nur hoffen. Gibt es kein anders Krankenhaus in Stuttgart oder Nähe, wo sich vielleicht mit dem Direktor reden lässt? Das wäre ja auch noch eine Möglichkeit.

Ja und in Stuttgart ist sogar die CDU-Politik dafür und konnte den Direktor nicht umstimmen, anders als wie in Hamburg.

Wenn wir bei uns mehr entgegen kommen hätten wäre hier auch mehr für Umwelt-Erkrankte Patienten passiert...

Galaxie
- Editiert von Galaxie am 20.11.2012, 16:11 -
Galaxie
Forenjunkie
 
Beiträge: 1040
Registriert: Montag 5. Januar 2009, 17:46

Krankenhauszimmer für Stuttgart

Beitragvon Therese » Sonntag 25. November 2012, 17:47

Ich habe am 20.eine Email geschickt und am 21.Krankenhauszimmer Rundbrief erhalten.
Habe mehrere ausgedruckt mit Adressen von Verwandten und Bekannten die sich auch alle mit ihrer Unterschrift zur Unterstützung beteiligen!
Die Info habe ich dann per Email Weiterleitung an weitere Bekannte verschickt.
Die sich heute bei mir bedankt haben für die Info und gerne mit ihrer Unterschrift zur Unterstützung beitragen.
Therese
Besserwisser
 
Beiträge: 368
Registriert: Mittwoch 13. Oktober 2010, 09:37

Krankenhauszimmer für Stuttgart

Beitragvon Galaxie » Sonntag 25. November 2012, 18:45

Ich habe das Schreiben auch an Betroffene weitergeleitet, aber auch mit anderen Worten mitgeteilt, das es bei uns auch nicht gerade rosig aussieht mit zwei Betten. Eine Unterschriftenliste ist dort nicht dran...

LG
Galaxie
Galaxie
Forenjunkie
 
Beiträge: 1040
Registriert: Montag 5. Januar 2009, 17:46

Krankenhauszimmer für Stuttgart

Beitragvon Thommy the Blogger » Freitag 14. Dezember 2012, 11:28

Kurzinfo:

Hallo, Ihr Lieben,

danke für Eure Unterschriften auf dem Brief an Prof. Krier. Nun, wir
sind bei ihm und beim Krankenhausbürgermeister Herrn Wölfle auf
offene Ohren gestoßen. Es beginnt sich etwas zu bewegen. Allerdings
ist der Weg bis zu einer Realisierung noch steinig und keineswegs
sicher.

Wir bleiben am Ball!

Vielleicht möchtet Ihr auch hier mitmachen und unterschreiben. Ich
habe diese Aktion zufällig gefunden und finde sie gut.

http://www.openpetition.de/petition/online/recht-auf-pestizidfreies-leben
[1]. Bekommt man bei einer Petition 50 000 Unterschriften, muss das
Thema im Bundestag behandelt werden.

So, nun schöne Weihnachten und lasst Euch nicht unterkriegen!

Eure Ute und Hildegard

SHG für Umwelterkrankte Stuttgart
Thommy the Blogger

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Thommy the Blogger
Administrator
 
Beiträge: 3543
Registriert: Freitag 3. Oktober 2008, 11:03

Krankenhauszimmer für Stuttgart

Beitragvon Anne » Freitag 14. Dezember 2012, 18:33

Danke für die Info und für euer Engagement.
Anne
Durchstarter
 
Beiträge: 109
Registriert: Mittwoch 3. Dezember 2008, 19:55


Zurück zu MCS & MCS Community

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste