Toxizität chemische Schadstoffen in Systemen

Toxizität chemische Schadstoffen in Systemen

Beitragvon Twei » Sonntag 3. März 2013, 20:29

Studie:

google-übersetzt
Die Toxizität von chemischen Schadstoffen in dynamischen natürlichen Systemen: Die Herausforderung der Integration von Umweltfaktoren und biologische Komplexität

...Abstrakt
Die Dynamik der abiotischen und biotischen Umweltfaktoren, wie Temperatur und Prädation, kann großen Einfluss auf die Auswirkungen anthropogener chemischen Schadstoffen in natürlichen Systemen. Responses to Giftstoffe und ihre Wechselwirkungen mit Umweltfaktoren können in unterschiedlichen zeitlichen Skalen und auf verschiedenen Ebenen biologischer Komplexität (von Zellen, Organismen, Populationen, Lebensgemeinschaften und Ökosysteme) auftreten. Umweltfaktoren beeinflussen kann Toleranz gegenüber Schadstoffen unter nicht-belastenden Bedingungen und schädliche multiple Stressoren Effekte unter stressigen Bedingungen.

Adaptive Prozesse, aber das Potenzial haben, um entweder zu mindern (durch Co-Toleranz) oder erhöht (aufgrund der damit verbundenen Kosten) die Empfindlichkeit von Individuen, Populationen und Gemeinschaften Schadstoffe durch Selektion und Evolution von Merkmalen (an den Einzelnen und der Bevölkerung Ebenen) und Veränderungen in der Artenzusammensetzung (auf kommunaler Ebene). Antworten auf solche multiple Stressoren Effekte auf unterschiedlichen biologischen Ebenen und zeitlichen Skalen sind nicht in der aktuellen Risikobewertung Praktiken betrachtet.

Wir schlagen vor, dass diese Effekte kann und sollte durch die angesprochen werden: (i) Entwicklung ökotoxikologische Versuche mit zeitlicher Exposition Muster, die adaptive Prozesse gerecht zu werden, (ii) mit Trait-basierte Ansätze zur biologischen Reaktionen und natürliche Selektion in einer integrierten Art und Weise zu beurteilen, und (iii ) mit Energie Allocation Modelle Reaktionen auf verschiedenen Ebenen der biologischen Organisation zu verknüpfen....
weiterlesen und näheres, wie auch Grafiken, siehe http://www.sciencedirect.com/science/ar ... 9713001216

Oder siehe auch Pubmed vom 2013 Feb 18
Sci Total Environ. 2013 Feb 18;449C:253-259. doi: 10.1016/j.scitotenv.2013.01.066. [Epub ahead of print]
The toxicity of chemical pollutants in dynamic natural systems: The challenge of integrating environmental factors and biological complexity.
Fischer BB, Pomati F, Eggen RI.
Source
Eawag, Swiss Federal Institute of Aquatic Science and Technology, Department of Environmental Toxicology, Ueberlandstrasse 133, CH-8600 Duebendorf, Switzerland. Electronic address: beat.fischer@eawag.ch.
Abstract
The dynamics of abiotic and biotic environmental factors, like temperature and predation, can strongly influence the effects of anthropogenic chemical pollutants in natural systems. Responses to toxicants and their interactions with environmental factors can occur at varying temporal scales and at different levels of biological complexity (from cells to organisms, populations, communities and ecosystems). Environmental factors may affect tolerance to toxic pollutants under non-stressful conditions, and cause adverse multiple stressor effects under stressful conditions. Adaptive processes, however, have the potential to either mitigate (by co-tolerance) or increase (due to associated costs) the sensitivity of individuals, populations, and communities to pollutants through selection and evolution of traits (at the individual and population levels) and changes in species composition (at the community level). Responses to such multiple stressor effects on different biological levels and temporal scales are not considered in current risk assessment practices. We suggest that these effects should and can be addressed by: (i) designing ecotoxicological experiments with temporal exposure patterns that accommodate adaptive processes, (ii) using trait-based approaches to assess biological responses and natural selection in an integrated manner, and (iii) using energy allocation models to link responses at different levels of biological organization.
Copyright © 2013 Elsevier B.V. All rights reserved.
PMID: 23428756 [PubMed - as supplied by publisher]
http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/23428756#
Benutzeravatar
Twei
Forumswisser
 
Beiträge: 3720
Registriert: Sonntag 7. August 2011, 00:30

Zurück zu Verschiedenes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste