Entgiften per Sauna eine gute Therapie bei MCS

Entgiften per Sauna eine gute Therapie bei MCS

Beitragvon Janik » Sonntag 26. Juni 2011, 20:34

Susie Collins hat sich die Mühe gemacht und Artikel über Saunaentgiftung bei MCS zusammengetragen und einen Artikel geschrieben. Die zugrundeliegende Frage war: Ist Sauna eine gute Therapie bei MCS?

http://www.thecanaryreport.org/2011/06/25/sauna-multiple-chemical-sensitivity/

Auch Pall hat beschrieben warum Sauna sinnvoll ist und wie sie wirkt. Darüber gibt es im CSN Blog einen Artikel auf deutsch:

http://www.csn-deutschland.de/blog/2009/08/27/mechanismus-der-erklaert-warum-sauna-therapie-bei-mcs-cfs-und-fms-hilft/
Janik
Forenlegende
 
Beiträge: 1603
Registriert: Montag 15. August 2005, 11:52

Entgiften per Sauna eine gute Therapie bei MCS

Beitragvon Juliane » Dienstag 29. Januar 2013, 16:26

Toxicwarrior schrieb am 28. August 2009 um 21:43

"Ich hatte das Glück eine Badewanne in der neuen Wohnung zu besitzen. Folge dessen nahm ich über Monate regelmäßig heiße Sitzbäder, was mir bis heute sehr bekommt. Zu Anfangs unter Aufsicht einer Freundin, wegen Kreislaufprobleme bzw. Vorsicht wegen Ertrinken bei Ohnmacht. Zudem kann man die Wassertemperatur sehr gut nivellieren. Den Schweißfilm der auf der Wasseroberfläche schwamm, und der sich beim Ausstieg aus dem Wasser wieder auf meiner Haut befand , wusch ich mit Alepposeife wieder ab. Ich selbst kann jedem nur sanftes Ausschwitzen, Bio-Rotationskost, Zufuhr von Mineralien, stilles Wasser trinken, Vitamine und sehr viel Geduld und Zeit zur “Heilung” bzw. Linderung von MCS empfehlen..."

http://www.csn-deutschland.de/blog/2009/08/27/mechanismus-der-erklaert-warum-sauna-therapie-bei-mcs-cfs-und-fms-hilft/
Juliane
Alleswisser
 
Beiträge: 9305
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 21:54

Entgiften per Sauna eine gute Therapie bei MCS

Beitragvon Twei » Samstag 16. Februar 2013, 21:05

Siehe auch: *Saunaentgiftung - eine Möglichkeit, den Körper von toxischen Altlasten zu befreien* - http://www.csn-deutschland.de/entgift.htm

*Sauna selbst gebaut* - viewtopic.php?t=10998

*MCS - Sauna selbstgebaut und schadstofffrei* - viewtopic.php?t=10859

http://www.csn-deutschland.de/blog/2009/09/22/moglichkeiten-fur-den-eigenbau-einer-sauna-mit-einfachsten-mitteln/
- Editiert von Twei am 17.02.2013, 08:51 -
Benutzeravatar
Twei
Forumswisser
 
Beiträge: 3702
Registriert: Sonntag 7. August 2011, 00:30

Entgiften per Sauna eine gute Therapie bei MCS

Beitragvon Clarissa » Samstag 16. Februar 2013, 22:00

Von mir gleich einmal einige Fragen dazu:

1. Vertragt ihr überhaupt die Luft und die Wärme in der Sauna?
2. Hat es euch geholfen oder wurde es gar schlimmer?
3. Welche Art der Sauna habt ihr benutzt?
4. Hat jemand Erfahrungen mit Infrarotkabinen gemacht?
Und allen Leugnern zum Trotz, im DIMDI
ICD-10-GM Version 2018 - Stand Oktober 2017 ist MCS immer noch im Thesaurus unter
T 78.4 zu finden und wirklich nur dort und an keiner anderen Stelle!
Benutzeravatar
Clarissa
Prof. Forum
 
Beiträge: 6492
Registriert: Montag 9. Januar 2006, 18:00

Entgiften per Sauna eine gute Therapie bei MCS

Beitragvon Silvia K. Müller » Sonntag 17. Februar 2013, 11:16

Sauna oder Wärmetherapie ist einer der Grundpfeiler der klassischen Entgiftungstherapie in US Umweltkliniken.
Ich habe mehrfach Saunatherapie durchlaufen und es hat mir geholfen die Chemikalien, die noch im Körper waren, nach und nach loszuwerden.
Meine Belastung bestand u.a. aus verschiedenen Pestiziden und PCB's. (Nachweis in Blut, Fettgewebe,...)

Anfangs war die Saunatherapie für mich sehr hart und anstrengend. Nach einer Weile konnte ich die anfänglich 7 Minuten Sauna bis auf 15 Minuten hochschrauben.
Heute bin ich in der Lage bis zu 30 Min. drin zu bleiben. Es hilft mir meine Gesamtkörperbelastung zu reduzieren und mich nach einer unvermeidbaren Exposition rascher zu stabilisieren.

Ich benutze eine schadstofffreie Niedrigtemperatur-Sauna die aus Glas und unbelastetem Pappelholz besteht.
Infrarot-Sauna habe ich probiert, bzw. rüstete meine Sauna mit einem Infrarot-Modul auf, vertrage Infrarot aber nicht.

Phasenweise kann die Symptomatik durch Saunatherapie, genauso wie durch andere Entgiftungsanwendungen, stärker werden.
Wenn das eintritt hält man ein paar Tage lang Ruhe.

Wer Sauna als Therapie durchführen will sollte die Leberwerte etc. regelmäßig kontrollieren lassen und seine Mineralstoffe auffüllen.
Über Saunatherapie in der Umweltmedizin gibt es diverse Publikationen und auch Studien die belegen dass Chemikalien abgebaut werden.
Es ist allerdings nicht ratsam eine Saunatherapie eigenständig, ohne medizinische Begleitung und nähere Kenntnisse, im Alleingang durchzuführen.
Benutzeravatar
Silvia K. Müller
Administrator
 
Beiträge: 3318
Registriert: Mittwoch 30. Juni 2004, 01:36

Entgiften per Sauna eine gute Therapie bei MCS

Beitragvon Miss Excel » Sonntag 17. Februar 2013, 14:15

Vielen Dank für diesen informativen Beitrag.
Miss Excel
 


Zurück zu MCS & MCS Community

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast