Hat da etwa wer Panik wegen MCS? Wiki

Hat da etwa wer Panik wegen MCS?

Beitragvon Janik » Sonntag 9. August 2009, 21:44

Im Internet kann man leicht Tendenzen erkennen, wenn man beide Augen offen hält.
MCS scheint eine Seuche zu sein, wenn man der Panik Aufmerksamkeit schenkt,
die bei einigen Leute auszubrechen scheint, wenn sie MCS nur hören oder das Wort sehen.

Haben diese Leute eine MCS-Phobie?
Sieht fast so aus wenn man sich Wiki ansieht.

Wie ich darauf komme? Kennt Ihr Wikirage?
Noch nicht? Es ist eine Webseite, die Seiten auf Wiki verfolgt, die extrem oft editiert werden.

"Multiple Chemikalienunverträglichkeit" ist so eine viel editierte Seite.
Zur Erläuterung: MCS - Multiple Chemical Sensitivity wurde irgendwann bei Wiki von den "Glorreichen Zehn"
in den in sich absurden Begriff "Multiple Chemikalienunverträglichkeit" umgewandelt.

Jedenfalls haben irgendwelche Leute offensichtlich eine regelrechte MCS-Phobie und sind bei Wiki Tag und Nacht am editieren.
Mich erheitern solche MCS-Phobien von sExperten, sPatientenhelfern,...

http://de.wikirage.com/editor/93.209.91.167/
Janik
Forenlegende
 
Beiträge: 1603
Registriert: Montag 15. August 2005, 11:52

Hat da etwa wer Panik wegen MCS?

Beitragvon Juliane » Montag 10. August 2009, 08:38

Wir beobachten das mal.

Diese Seite wurde zuletzt am 7. August 2009 um 00:41 Uhr geändert.

http://de.wikipedia.org/wiki/Multiple_Chemikalienunvertr%C3%A4glichkeit
Juliane
Alleswisser
 
Beiträge: 9305
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 21:54

Hat da etwa wer Panik wegen MCS?

Beitragvon Janik » Montag 10. August 2009, 13:45

Ich logge mich da ein und halte diese Vorgänge unter Beobachtung.
Das wird dokumentiert.
Janik
Forenlegende
 
Beiträge: 1603
Registriert: Montag 15. August 2005, 11:52

Hat da etwa wer Panik wegen MCS?

Beitragvon Maria » Montag 10. August 2009, 14:06

Hallo Janik,

gut dass Du die Tendenzen um MCS im Auge behältst.

Viele Grüsse
Maria
Maria
Forenlegende
 
Beiträge: 1829
Registriert: Freitag 18. August 2006, 11:33

Da sind welche bei Wiki am Werk

Beitragvon MCS Wachhund » Montag 10. August 2009, 15:24

Ich habe im Forum gestern gelesen dass im Wikipedia immer von jemanden editiert wird. Ich habe rausgefunden was der Editierer schreibt. Links steht in roter Farbe was der Editierer schreibt und rechts steht was der Wiki Admin schrieb:
(kann sein, dass Ihr Euch zum Lesen einloggen müsst)

http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Multiple_Chemikalienunvertr%C3%A4glichkeit&diff=62975915&oldid=62965789


Der Editierer versucht laut Wikidatenliste seit 7 Tagen mehrmals täglich im Wiki zu schreiben das MCS offiziell als organische Erkrankung anerkannt ist! Er schreibt die Wahrheit oben rein und die Admins löschen die Wahrheit immer raus und schreiben nur Studien rein die psychisch sind! Die Admins lassen den Editierer nicht und löschen die Wahrheit raus. Aber wenn die Admins nur psychische Studien reinschreiben dann sieht es aus als wenn MCS psychisch ist, warum lassen die Admins die Wahrheit nicht zu, verstehe ich nicht? Für mich sieht das vom Editierer geschriebene wenigstens ein bischen nach Wahrheit aus, er schreibt MCS ist organisch und vom DIMDI anerkannt, stimmt das? Das sind die Admins die den Editierer blockieren und die Wahrheit rauslöschen:

http://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer:³²P

http://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer:Christian2003

http://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer:Mesenchym

Ich habe auch was gefunden da hat der Editierer einen Brieflink gesetzt zum Schreiben von DIMDI auf CSN. Die Admins löschten das auch, Begründung des Admin: "ein brief ist keine quelle, schon gar nicht für die behauptung"

http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Multiple_Chemikalienunvertr%C3%A4glichkeit&diff=62964070&oldid=62937283


Der Admin, der behauptet, das das Schreiben von DIMDI nicht gilt und MCS eine organische Erkrankung sei wäre eine "Behauptung" / Lüge ist:

http://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer:%C2%B3%C2%B2P
MCS Wachhund
 

Hat da etwa wer Panik wegen MCS?

Beitragvon MCS Wachhund » Montag 10. August 2009, 15:33

Im Moment wurde der Text das MCS organisch ist zugelassen von diesem Admin:
http://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer:THWZ

Hier der aktuelle Text, der besser ist als nur der psychische Text der anderen Admins:
http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Multiple_Chemikalienunvertr%C3%A4glichkeit&diff=63115002&oldid=63114921

Mal gespannt wann die anderen 3 Admins wieder zuschlagen und den Text wieder ins ausschließlich psychische ändern.
MCS Wachhund
 

Hat da etwa wer Panik wegen MCS?

Beitragvon MCS Wachhund » Montag 10. August 2009, 15:51

Im aktuell auf Wiki zu sehenden Text wurde eine Polymorphismus Studie beschrieben und von einem Admin diesmal zugelassen:

\"Andere groß angelegte Studien bewiesen das eine Beteiligung genetischer Varianten der Cytochrom-P450-Enzyme eine wichtige Rolle spielen; die daran teilnehmenden Probanden wiesen signifikante Polymorphismen im Detoxifikationsbereich der Chemikalienverstoffwechslung auf.[9][10][11] Genetisch bedingte Multiple Chemikalienunverträglichkeiten finden sich jedoch nicht nur im Bereich der Atemluftgetragenen Xenobiotika, sondern auch insbesondere gehäuft im Bereich der Pharmakogenetik, wobei es hier aufgrund jeweiliger Polymorphismen zu Multiplen Chemikalienunverträglichkeiten kommen kann. Siehe [5][12] \"


Es ist nur eine Frage der Zeit bis die anderen 3 Admins das wieder rauslöschen. Laut Protokoll-Liste wurde diese Studie schon mal vom Editor am 04.08. reingeschrieben und dann von den anderen Admins auch wieder rausgelöscht. Links die Version des Editors, rechts hat der Admin \"Mesenchym\" die Version vom Admin \"Christian 2003\" wieder hergestellt. Mesenchym hat \"Version von 93.XXXXX rückgängig gemacht und letzte Version von Christian2003 wiederhergestellt.\"

http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Multiple_Chemikalienunvertr%C3%A4glichkeit&diff=63059729&oldid=62980999


Die Admins wollen nur die Psychostudien drin haben. Ich bin gespannt wann die Polymorphismus Studie wieder aus Wiki rausgelöscht wird. Auffallend ist bei den anderen 3 Admins (die alle 3 Ärzte sind) das sie nur bestimmte Schlag Wörter zulassen und die richtigen Wörter immer wieder rauslöschen und durch andere Ersetzen. Es ist deutlich zu lesen das der Editor immer darauf hinwies das die Studien nur ein bestimmtes \"Probandenkollektiv\" widerspeiegeln und die Teilnehmer der Psychostudien nur \"Probanden\" waren. Die anderen Admins löschen dann immer das Wort \"Probanden\" gegen das Wort \"MCS-Patienten\" aus. So heißt es dann im Wiki das die Psychostudien rausfanden das \"MCS-Patienten\" psychisch krank sind, nicht das die Psychostudien rausfanden das die \"Probaden\" der Studien psychisch krank waren. Die Admins führen damit mit Absicht alles ins falsche Licht. Die Admins löschen auch das Wort \"Krankheitsbild\" gegen das Wort \"Krankheitskozept\". Die Admins schreiben \"MCS ist ein KrankheitsKONZEPT\". So als wäre MCS eine Religion oder ein Dogma.

----
Wikipedi wünscht die Ergänzung dieses Passus

\"Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Anhängeleiter aus der freien Enzyklopädie Wikipedia (verlinkt nach http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Hauptseite) und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation (verlinkt auf die lokale Kopie der GNU-Lizenz) und CC-BY-SA 3.0 Unported (verlinkt nach http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren (Direktlink zur jeweiligen Versionsgeschichte des Artikels, Bsp. http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Multiple_Chemical_Sensitivity&limit=500&action=history) verfügbar.\"


- Editiert von Webmaster am 05.09.2009, 08:36 -
MCS Wachhund
 

Hat da etwa wer Panik wegen MCS?

Beitragvon Juliane » Montag 10. August 2009, 16:32

Wir sollten die Praktiken mal twittern.

Twittern gegen Zens-ur
Juliane
Alleswisser
 
Beiträge: 9305
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 21:54

Hat da etwa wer Panik wegen MCS?

Beitragvon Janik » Montag 10. August 2009, 16:41

Twittern, yep das ist goldrichtig. Gegen Zensur hat man auf Twitter einen dicken Hals,
das macht in der Twittergemeinde schnell durch RT die Runde. Dann noch mit Kranken solche
Zensurspielchen, na prima das wird Echo finden.

Außerdem: Die stichhatigen Infos sammeln und einen Blog drüber schreiben, käme auch gut.

Bloggen und Twittern gegen MCS Zensur.
Janik
Forenlegende
 
Beiträge: 1603
Registriert: Montag 15. August 2005, 11:52

Hat da etwa wer Panik wegen MCS?

Beitragvon Juliane » Montag 10. August 2009, 16:46

Durch Twittern kann jeder erfahren, wie Wiki mit Wahrheit umgeht.
Am Fallbeispiel sozusagen.

Wir müssen es gut vorbereiten. In deutscher und englischer Sprache gleichzitig in Umlauf bringen.
Juliane
Alleswisser
 
Beiträge: 9305
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 21:54

Hat da etwa wer Panik wegen MCS?

Beitragvon CSN Tweetie » Montag 10. August 2009, 17:04

Ein Anfang ist auf dem deutschsprachigen CSN Twitterchannel gemacht:

SilviaMueller Was sich gegen Umweltkranke zum Thema MCS auf Wiki abspielt ist Zensur. Studien werden in Minutenschnelle gelöscht, durch psycho ersetzt.
14 minutes ago from web

http://twitter.com/SilviaMueller

RT erwünscht!!!
CSN Tweetie
Durchstarter
 
Beiträge: 177
Registriert: Mittwoch 6. Mai 2009, 14:07

Hat da etwa wer Panik wegen MCS?

Beitragvon MCS Wachhund » Montag 10. August 2009, 17:21

Es hatte jemand im Wikipedia MCS Artikel geschrieben:

\"Gelegentlich fühlen Betroffene sich nicht Ernst genommen oder stigmatisiert, weil aus ihrer Sicht Angehörige, Kollegen und Ärzte ihre Beschwerden bagatellisieren oder als psychisch bedingt erklären.\"

User 88.XX antwortete darauf in der Diskussions Seite des Wiki:
\"Das ist bei nahezu jeder psychiatrischen Erkrankung so, bevor der Patient das Vorliegen seiner Krankheit realisiert hat. Entweder sollte der Absatz rausfliegen, oder eine Verbindung zur psychiatrischen Medizin dargestellt werden.\"

Editor 93.XX nahm diese Diskussion raus, vermutlich weil sie fehl am Platz ist da User 88.XX mit seiner Antwort unterstellt das MCS eine psychiatrische Erkrankung sei indem 88 sagt: \"das ist bei jeder psychiatrischen Erkrankung so\", das sieht so aus als wäre MCS auch eine psychiatrische Erkrankung. 93 löschte diese Unterstellung am 03.08.09.


Admin ³²P stellte diese Unterstellung am 04.08.09 wieder in die Diskussion rein:

http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Diskussion:Multiple_Chemikalienunvertr%C3%A4glichkeit&diff=62964090&oldid=62934335

----

Wikipedi wünscht die Ergänzung dieses Passus

\"Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Anhängeleiter aus der freien Enzyklopädie Wikipedia (verlinkt nach http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Hauptseite) und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation (verlinkt auf die lokale Kopie der GNU-Lizenz) und CC-BY-SA 3.0 Unported (verlinkt nach http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren (Direktlink zur jeweiligen Versionsgeschichte des Artikels, Bsp. http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Multiple_Chemical_Sensitivity&limit=500&action=history) verfügbar.\"
- Editiert von Webmaster am 05.09.2009, 08:36 -
MCS Wachhund
 

Hat da etwa wer Panik wegen MCS?

Beitragvon Gatano » Montag 10. August 2009, 18:33

Wer sind diese Editierer und Zensursula's beim Wiki im MCS Artikel?
Weiß jemand genaueres?
Gatano
Besserwisser
 
Beiträge: 251
Registriert: Montag 5. Februar 2007, 20:19

Hat da etwa wer Panik wegen MCS?

Beitragvon Gatano » Montag 10. August 2009, 18:43

Na^^ die Literaturliste für MCS auf Wiki, ein echter Knüller oder sagt man in dem Fall Brüller?
Gatano
Besserwisser
 
Beiträge: 251
Registriert: Montag 5. Februar 2007, 20:19

Hat da etwa wer Panik wegen MCS?

Beitragvon kf-forum » Montag 10. August 2009, 19:12

MCS-Wachhund schrieb hier viewtopic.php?t=10575 , dass die 3 Admins Ärzte sein sollen. Stimmt das?
kf-forum
 

Hat da etwa wer Panik wegen MCS?

Beitragvon MCS Wachhund » Montag 10. August 2009, 19:40

Admin "Mesechym" schreibt in seinem Profil ganz oben das er Arzt ist: http://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer:Mesenchym


Admin "Christian2003" schreibt auch in seinem Profil das er Arzt ist: http://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer:Christian2003#Moin_und_Willkommen_auf_meiner_Benutzerseite.21


Admin "³²P" schreibt nicht das er Arzt ist, ist aber wahrscheinlich Arzt oder etwas ähnliches, vielleicht Medizinstudent oder etwas anderes in der Medizinbranche, weil er bei Wikipedia eingetragener "Mitarbeiter in der Redaktion Medizin" ist, siehe Kasten rechts:
http://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer:%C2%B3%C2%B2P
MCS Wachhund
 

Hat da etwa wer Panik wegen MCS?

Beitragvon MCS Wachhund » Montag 10. August 2009, 20:09

Was ist die \"Redaktion Medizin\" des Wikipedia?

--> Aktuell und Dauerhaft: Ein Treffen von Naturwissenschaftler und die Zentrale medizinischer Artikel.

http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Redaktion_Medizin



--> Welche Leitlinien hat die \"Redaktion Medizin\"?

http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Redaktion_Medizin/Leitlinien



--> Welche Anforderungen müssen die Artikel der \"Redaktion Medizin\" haben?

1. Korrekte, ausreichende und NEUTRALE Erklärung des Begriffes

http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Redaktion_Medizin/Leitlinien#B._Mindestanforderungen_an_Artikel



--> Wann und Wo darf man einen \"Gesundheitshinweis\" für Risiken und Nebenwirkungen hinschreiben? Wann und in welche Artikel nicht?

# (KEINEN GESUNDHEITSHINWEIS SCHREIBEN BEI = 9. Artikeln zu Chemikalien, die keine Arzneistoffe sind.

http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia_Diskussion:Hinweis_Gesundheitsthemen


--> Was ist dann mit Chemikalien die in Baustoffe und Haushaltsgeräten vorkommen können? Warum ist kein Gesundheitshinweis für Alltags Chemikalien erlaubt, sondern nur für Medizinchemikalien?

----


Wikipedia wünscht die Ergänzung dieses Passus

\"Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Anhängeleiter aus der freien Enzyklopädie Wikipedia (verlinkt nach http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Hauptseite) und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation (verlinkt auf die lokale Kopie der GNU-Lizenz) und CC-BY-SA 3.0 Unported (verlinkt nach http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren (Direktlink zur jeweiligen Versionsgeschichte des Artikels, Bsp. http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Multiple_Chemical_Sensitivity&limit=500&action=history) verfügbar.\"
- Editiert von Webmaster am 05.09.2009, 08:40 -
MCS Wachhund
 

Panik wegen MCS

Beitragvon MCS Wachhund » Montag 10. August 2009, 20:23

ES WIRD NOCH KRASSER MIR KOMMT DIE GÄNSEHAUT WAS ICH RAUSGEFUNDEN HABE !!!!!!!!!

-> Das Treffen der "Redaktion Chemie/Naturwissenschaftler", wer hat Interesse zum gemeinsamen Treffen der Chemie zu kommen?

DIE LIEBEN ADMINS !!

Platz 7. Admin Christian2003

Platz 22. Admin Mesenchym


http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Redaktion_Chemie/Treffen_der_Naturwissenschaftler#Interessenten">http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Redaktion_Chemie/Treffen_der_Naturwissenschaftler#Interessenten





--> Was ist das Wikipedia "Treffen der Naturwissenschaftler?

Wikipedia:Redaktion Chemie/Treffen der Naturwissenschaftler
http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Redaktion_Chemie/Treffen_der_Naturwissenschaftler
MCS Wachhund
 

Hat da etwa wer Panik wegen MCS? Wiki

Beitragvon CSN Tweetie » Montag 10. August 2009, 21:00

Auf Twitter wird informiert:

BaubiologieEL Aktuelle Zensur bei Wikipedia zu #MCS ist kein Einzelfall. Manipulation ist dort häufig http://bit.ly/23b0sP">http://bit.ly/23b0sP

Toxicwarrior Wikipedia Admin:³²P bezweifelt die Richtigkeit von DIMDI-ICD-10/ T 78.4 MCS (Multiple Chemikalien Sensitivität) den Vergiftungen zugeord ...9 minutes ago from web

Jumper11RT @BaubiologieEL Aktuelle #Zensur bei #Wikipedia zu #MCS ist kein Einzelfall. Manipulation ist dort häufig http://bit.ly/23b0sP">http://bit.ly/23b0sP


SilviaMueller #Zensur #Wiki Admins die Fakten zu #Chemikaliensensitivität löschen gehen zu gemeinsamen Treffen der #Chemie http://tinyurl.com/nc8wwz #MCS

KirchnerAmalie #Zensur: #Wiki-Admins löschen #Studien zu #MCS. Ersetzt durch industriefreundliche #Psycho-Studien http://i8t.de/63w8zb10
CSN Tweetie
Durchstarter
 
Beiträge: 177
Registriert: Mittwoch 6. Mai 2009, 14:07

Hat da etwa wer Panik wegen MCS? Wiki

Beitragvon CSN Tweetie » Montag 10. August 2009, 21:57

BaubiologieEL Ich habe die #Wiki-Manipulation bezüglich #MCS auch auf #XING veröffentlicht. Je mehr davon erfahren, desto besser. http://bit.ly/a3o1R

Energiefox RT @KirchnerAmalie #Zensur: #Wiki-Admins löschen #Studien zu #MCS. Ersetzt durch industriefreundliche #Psycho-Studien http://i8t.de/63w8zb10
CSN Tweetie
Durchstarter
 
Beiträge: 177
Registriert: Mittwoch 6. Mai 2009, 14:07

Hat da etwa wer Panik wegen MCS? Wiki

Beitragvon MCS Wachhund » Montag 10. August 2009, 23:36

Die betreffenden Admins arbeiten im "Projekt Schilddrüse" zusammen. Am 29.2.2008 wurde auf das Projekt angestoßen, in Giessen ..

http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Redaktion_Medizin/Projekt_Schilddr%C3%BCse


In Giessen???


ZITAT
"...um das feststehende Gelingen des Projekts in Gießen begießen zu können!

Wegen guten Erfolges nach Begießen in Giessen vorerst unlimited verlängert!"
MCS Wachhund
 

Hat da etwa wer Panik wegen MCS? Wiki

Beitragvon schlumpf » Dienstag 11. August 2009, 08:38

Mesenchym ist für seine psycholastigen Ansichten bekannt und scheut auch nicht davor zurück große Teile des Artikels zu löschen und umzuschreiben. Auszug aus einem früheren Beitrag im CSN-Forum:
-----
Ich habe mir gerade MCS bei Wikipedia angeschaut.

Heute Mittag hat der Bearbeiter \"Mesenchym\", laut Selbstauskunft männlich, Ende 20, Arzt, zugeschlagen. Innerhalb von 20 Minuten hat er den Artikel umgemodelt und sein \"Psychoschema\" betont.

Hat es einen Zweck zu versuchen, den Artikel in Ordnung zu bringen? Oder herrscht bei Wikipedia der Vandalismus?

http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Multiple_Chemikalienunvertr%C3%A4glichkeit&action=history
http://de.wikipedia.org/wiki/Multiple_Chemikaliensensitivit%C3%A4t
----
viewtopic.php?t=7520
----

http://www.youtube.com/watch?v=zBMB9IaKu-0
---

- Editiert von schlumpf am 11.08.2009, 09:05 -
schlumpf
 

Hat da etwa wer Panik wegen MCS? Wiki

Beitragvon Maria » Dienstag 11. August 2009, 09:06

Ganz sicher Schlumpf, Giessen ist rein zufällig...
Maria
Forenlegende
 
Beiträge: 1829
Registriert: Freitag 18. August 2006, 11:33

Hat da etwa wer Panik wegen MCS? Ja, Wikiadmins

Beitragvon MCS Wachhund » Dienstag 11. August 2009, 09:32

11.08.09 01:15

Wie zu erwarten! Der Admin Mesenchym hat heute am 11.08.09 wieder alle Hinweise entfernt die darauf hinweisen das es sich bei der Erkrankung MCS um eine organische Erkrankung handelt. Auch die Polymorphismus-Studie hat er wieder entfernt, er beließ wieder nur die Psychostudien und nahm auch den Hiweis raus, dass es sich bei diesen Psychostudien um ein bestimmten Probandenkollektiv handelte und deshalb diese Psychostudien nicht für jeden MCS-Kranken gültig sein können. Der Editor schrieb deshalb immer von "MCS-Probanden", damit eine klare Abgrenzung deutlich wurde. Der Admin machte daraus immer wieder "MCS-Patienten", so als seien die Psychostudien für alle MCS-Patienten gültig, der Bezug auf "Probanden" wird somit nicht so deutlich sichtbar. Sowas ist manipulative suggestive visuelle Rethorik.

Auf der linken Seite steht was ein Editor 91.XX schrieb, rechts das was der Admin Mesenchym wieder daraus machte:
http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Multiple_Chemikalienunvertr%C3%A4glichkeit&diff=63210891&oldid=63199319


Es wird sogar noch diskriminierender als vorher! Vorher stand ganz oben im Artikel als Einleitung:

"'''Multiple Chemikalienunverträglichkeit''' ist die umgangssprachliche Umschreibung für eine Erkrankung, deren korrekte medizinische Bezeichnung in Deutschland '''MCS''' bzw. '''Multiple-Chemical-Sensitivity''' ('''Multiple Chemikaliensensitivität''') lautet. Die Symptome dieser Erkrankung werden durch Umweltfaktoren ausgelöst. Eine Umwelt-Assoziierung psychischer Symptome reicht für die Diagnosestellung MCS nicht aus. "



Der Admin löschte diese völlig korrekte Einleitung heute 11.08.09 um 00:14 Uhr! Er nahm ALLE WAHRHEITEN RAUS ! Nun steht im Wiki als Einleitung:

"Multiple Chemikalienunverträglichkeit ist die umgangssprachliche Umschreibung für ein umstrittenes, medizinisch nicht allgemein anerkanntes Konzept, dessen korrekte medizinische Bezeichnung in Deutschland MCS bzw. Multiple-Chemical-Sensitivity (Multiple Chemikaliensensitivität) lautet. Die Symptome der MCS betreffen mehrere Organsysteme und sind weitgehend unspezifisch. Als ursächlich werden Umweltfaktoren angesehen."

http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Multiple_Chemikalienunvertr%C3%A4glichkeit&diff=63211067&oldid=63210891



Wikipedia - neutral ?!
MCS Wachhund
 

Hat da etwa wer Panik wegen MCS? Wiki

Beitragvon Juliane » Dienstag 11. August 2009, 09:33

Lieber Schlumpf, der Toby Eiermann arbeitet glaube ich immer noch in Entenhausen

Professor Toby Eiermann vom Institut für Saubere Umweltmedizin an der Uni Entenhausen

http://www.industria-influenza-universität-entenhausen.de

Kontakt über entengrützenteichverschleierung@eiscream.com


Der Bericht über seine Aktivitäten wurde seinerzeit in der FR veröffentlicht:


viewtopic.php?t=2865


"WENN PARFÜM ZUR OHNMACHT FÜHRT" - Version B für H.J. (gekürzte Fassung)

Es begann schleichend. Professor Toby Eiermann vom Institut für Saubere Umweltmedizin an der Uni Entenhausen konnte irgendwann keine wissenschaftlichen Fakten mehr ertragen. Dann gab es auf einmal Momente der intellektuellen Überforderung. "Ich bekam geistige Aussetzer, verstand das Prinzip von Ursache und Wirkung nicht mehr." Er reduzierte seinen Arbeitseifer auf die Hälfte, auf 25 Prozent, schließlich hörte er ganz auf mitzudenken. Da stand er aufgrund seiner Position aber noch mitten im öffentlichen Rampenlicht. "Mir war schon klar, dass ich eine gewisse Verantwortung trage, dachte aber, wir sind hier ja unter uns, da ist das so doch für alle am besten." Soweit so gut.

Doch dann kam alles noch schlimmer. "Ich konnte nicht mal mehr einen flüchtigen Blick auf unabhängige Forschungsergebnisse verkraften, alles verschwamm mir vor Augen, mein Verstand, meine Psyche, mein Körper rebellierten, am Computer wurde mir schon beim Gedanken ans Internet schwindelig, nachts träumte ich von biochemischen Signalketten, pathologischen Verstärkungskreisläufen und Entzündungsfaktoren des Immunsystems, morgens wollte ich wegen pathophysiologischen Vorgängen, Multisystemerkrankungen und neurotoxischen Chemikalienwirkungen nicht mehr aus dem Bett. Irgendwann war klar: Es musste was mit meiner umweltmedizinischen Arbeit an der Uni sein."

Professor Toby Eiermann hat UFU -Umweltfakten-Unverträglichkeit, oder wie man es in Fachkreisen auch nennt UMS -das Umweltmedizinische Syndrom. Doch was ist UMS? Hannelore Alt von der Patientenvereinigung "Drittmittelforschung -Eine Wissenschaft für sich!" fasst es so zusammen: "Es gibt in Deutschland vereinzelt seriöse Umweltmediziner, eine deutsche Umweltmedizin gibt es aber nicht."

Und doch gibt es Professor Toby Eiermann und seine Kollegen -eine patente Ärzteschaft, die den armen Kranken doch immer nur helfen will, wie sie sagt. Die das millionenfache Patientenleid in Kliniken und Praxen kaum mehr mitansehen kann!

"Wir haben die deutsche Umweltmedizin als solche noch nicht nachweisen können" sagt Hannelore Alt, räumt aber ein, dass von allen Ärzten, die in deutschen Umweltambulanzen arbeiten, im Schnitt ein paar Prozent übrig bleiben, "bei denen wir offen lassen müssen, ob sie den Patienten nicht doch nur geringen Schaden zufügen." Aber bei den meisten Ärzten, die für sich reklamierten, Umweltmedizin zu betreiben "finden sich in deren Diagnostik und Therapien nur die herkömmlichen Vorgehensweisen, denen alle Patienten gleichermaßen ausgesetzt sind. Sie haben auch keine besondere fachliche Qualifikation." Die tief verankerte Verbundenheit mit Pharmaindustrie und Psychiatrie sei normal. "Das meiste, was die Patienten an Therapien verordnet bekommen, können wir vom wissenschaftlichen Standpunkt aus nicht nachvollziehen." bilanziert Alt.

"Sie kriminalisieren mich!" Den Vorwurf kennt Alt zur Genüge: "Die Ärzte wollen unbedingt einen Bezug zu psychiatrischen Krankheitsbildern herstellen. Umweltfaktoren als Ursache lehen sie ab." Alt unterscheidet zwischen persönlichen und berufsstandbedingten Motiven für die Methoden der Mediziner: "Seriöse Umweltmedizin findet in der überwiegenden Mehrzahl der Fälle nicht statt."

Toby Eiermann bringt es auf die Palme, wenn Patientenvertretungen "die Umweltkiste hervorholen. Ich bin außerdem nicht käuflich, meine Freunde von der Industrie wissen das." Er sieht ein, dass ein wenig unabhängige Forschung jenen Umweltpatienten helfen könnte, "die in der Psychiatrie an der Unverträglichkeit der Psychopharmaka leiden. Aber zu sagen 'ich nenne Dir jetzt mal ein wenig umweltmedizinisches Insiderwissen über die komplexen Ursachen Deiner Erkrankung, dann wirst Du vielleicht wieder gesund…'" Er seufzt: "Wir Mediziner lehnen das ganz klar ab, weil wir es einfach nicht mehr mitansehen können, wie schrecklich die Patienten unter dem fortschreitenden Erkenntnisstand der internationalen Wissenschaft zu leiden haben…"
Juliane
Alleswisser
 
Beiträge: 9305
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 21:54

Hat da etwa wer Panik wegen MCS? Wiki

Beitragvon Clarissa » Dienstag 11. August 2009, 09:45

Der Herr schreibt sich selber ins AUS.
Er schreibt von: Klassifikation nach ICD-10, T 78.4 sonstige Unverträglichkeit dazu der Link zur DIMDI 2006

dort findet man: S00-T98 Verletzungen, Vergiftungen und bestimmte andere Folgen äußerer Ursachen

folgt man diesem Link, dann erhält man: T66-T78 Sonstige und nicht näher bezeichnete Schäden durch äußere Ursachen

verfolgen wir das weiter und erhalten: T78.4 Allergie, nicht näher bezeichnet
Allergische Reaktion o.n.A.
Idiosynkrasie o.n.A.
Überempfindlichkeit o.n.A.
Exkl.: Allergische Reaktion o.n.A. auf indikationsgerechtes Arzneimittel bei ordnungsgemäßer Verabreichung ( T88.7 )
Näher bezeichnete Formen einer allergischen Reaktion, wie z.B.:
· allergische Gastroenteritis und Kolitis ( K52.2 )
· Dermatitis ( L23-L25 , L27.- )
· Heuschnupfen ( J30.1 )

© Copyright WHO/DIMDI 1994/2005

und wenn man dann noch viel tiefer einsteigt, dann könnten man sogar nachlesen was MCS wirklich ist. Es ist wen wundert es eine ORGANISCHE Erkrankung und alle anderen Aussagen sind laut WHO, DIMDI, ICD10 GM FALSCH!
Und allen Leugnern zum Trotz, im DIMDI
ICD-10-GM Version 2018 - Stand Oktober 2017 ist MCS immer noch im Thesaurus unter
T 78.4 zu finden und wirklich nur dort und an keiner anderen Stelle!
Benutzeravatar
Clarissa
Prof. Forum
 
Beiträge: 6491
Registriert: Montag 9. Januar 2006, 18:00

Hat da etwa wer Panik wegen MCS? Wiki

Beitragvon Juliane » Dienstag 11. August 2009, 10:07

Zitat


"Der Admin löschte diese völlig korrekte Einleitung heute 11.08.09 um 00:14 Uhr!"

Ein Nachtarbeiter!
Juliane
Alleswisser
 
Beiträge: 9305
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 21:54

Hat da etwa wer Panik wegen MCS? Wiki

Beitragvon CSN Tweetie » Dienstag 11. August 2009, 11:08

Auch die Nachtarbeit der Wiki Admins wird durch Twitter ans Licht gebracht:


KatziniRT @jumper11 #Manipulation bei #Wiki hält an #Umweltkrankheit #MCS weiter industriefreundl. #psychisch dargestellt http://tinyurl.com/m3revs
CSN Tweetie
Durchstarter
 
Beiträge: 177
Registriert: Mittwoch 6. Mai 2009, 14:07

Hat da etwa wer Panik wegen MCS? Wiki

Beitragvon schlumpf » Dienstag 11. August 2009, 11:34

Bei Wiki tobt ein regelrechter Krieg. Es wird manipuliert, daß sich die Balken biegen. Die "Interessenvertreter" basteln jeweils eine Version die Ihnen genehm ist.

zum Beispiel:
http://www.stern.de/digital/online/streit-um-atomkraft-lobbyisten-krieg-bei-wikipedia-706725.html
schlumpf
 

Nicht mit uns, nicht mit MCS

Beitragvon Frank-N-Furter » Dienstag 11. August 2009, 12:10

@ Wiki Admins

Ihr könnt auf Wiki Kriege führen.
ABER wir lassen uns das nicht bieten. Das was zum Thema MCS läuft wird beobachtet und geoutet.
Wir sind Schwerkranke und lassen uns nicht diffamieren.
Frank-N-Furter
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 475
Registriert: Samstag 2. Februar 2008, 07:43

Hat da etwa wer Panik wegen MCS? Wiki

Beitragvon kf-forum » Dienstag 11. August 2009, 12:22

Wer will denn "Admins" oder wohl besser Kinder wie ...
Mesenchym http://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer:Mesenchym
Christian 2003 http://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer:Christian2003
oder gar das Oberkind 32P http://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer:%C2%B3%C2%B2P
überhaupt ernst nehmen, wenn man deren Profile sieht. 32P sagt über sich selbst überhaupt nichts (= Wichtigtuer), Mesenchym will mir Ende 20 schon Arzt sein (alles klar Atze). Etwas solider sieht Christian 2003 aus, aber wenn man sieht, wie sich diese 3 verhalten, kann man nur auf große Gruppe Kindergarten tippen.
Erwachsene und verantwortungsvolle Menschen würden sich jedenfalls nicht für solche machenschaften gegen MCS hergeben. Mich wundert auch sehr, dass Wiki da keine eigene Überwachung eingebaut hat, damit solche Schmierenfinken nicht Admins werden können.

Wer bezahlt eigentlich Wiki? Wessen Interessen werden da vertreten?
kf-forum
 

Hat da etwa wer Panik wegen MCS? Wiki

Beitragvon kf-forum » Dienstag 11. August 2009, 12:23

toxcenter.de steht für die Schwarze Liste zur Diskussion
http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Redaktion_Chemie/Schwarze_Liste

Man sollte Wiki schließen.
kf-forum
 

Hat da etwa wer Panik wegen MCS? Wiki

Beitragvon Frank-N-Furter » Dienstag 11. August 2009, 12:36

Das mit Toxcenter auf der Black List haben wir gestern gesehen und gleich an das Toxcenter gemeldet.

Die Wiki Bude wird jetzt 24h observiert. Wir sind krank, aber nicht blöd und lassen uns nicht alles bieten.


kf-Forum:
Wer bezahlt eigentlich Wiki? Wessen Interessen werden da vertreten?

Gute Fragen! Ich schließe mich mit einer weiteren Frage an:

Wie kommt Wiki beim Keyword Multiple Chemical Sensitivity bei Google auf Platz 1?

http://www.google.de/search?sourceid=navclient&aq=0h&oq=mult&hl=de&ie=UTF-8&rlz=1T4GGLJ_deDE174DE177&q=multiple+chemical+sensitivity
Frank-N-Furter
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 475
Registriert: Samstag 2. Februar 2008, 07:43

Hat da etwa wer Panik wegen MCS? Wiki

Beitragvon schlumpf » Dienstag 11. August 2009, 12:50

Google hält Wikipedia für wichtig, weil viele Links auf diese Seite verweisen. Natürlich wird der Artikel auch entsprechend oft gelesen. Deshalb will jeder dort seine "Wahrheiten" verkünden.
schlumpf
 

E-mail an Christian2003

Beitragvon Clarissa » Dienstag 11. August 2009, 13:34

Zur Info >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> Was für Interessen haben Sie Beiträge bezüglich MCS ist organisch zu löschen?
Es ist ein eigenartiges Katz und Mausspiel, was dort betrieben wird. Kaum stellt jemand
mal die korrekten Fakten ein schon werden sie von Ihnen bzw. der 2 anderen Moderatoren
gelöscht und wieder durch falsche Aussagen ersetzt. Vielleicht wissen Sie es ja nicht besser
aber Sie können es an sehr vielen Stellen nachlesen und falls sie nicht wissen wo Sie in
Erfahrung bringen können dann schauen Sie auf den Seiten der WHO des DIMDI nach dort
finden Sie MCS in der Gruppe T78.4 und ein T-Schlüssel ist niemals eine psychische Erkrankung,
sollten Sie als Fachkraft aber nun wirklich wissen.

Ich erwarte Ihre Antwort mit Spannung, eine Kopie dieser Mail wird im Anschluss in ein
öffentliches Forum eingestellt.

wiki-mcs1-christian2003.3.lady_clarissa.gmail.com@spamgourmet.com
Und allen Leugnern zum Trotz, im DIMDI
ICD-10-GM Version 2018 - Stand Oktober 2017 ist MCS immer noch im Thesaurus unter
T 78.4 zu finden und wirklich nur dort und an keiner anderen Stelle!
Benutzeravatar
Clarissa
Prof. Forum
 
Beiträge: 6491
Registriert: Montag 9. Januar 2006, 18:00

Hat da etwa wer Panik wegen MCS? Wiki

Beitragvon Energiefox » Dienstag 11. August 2009, 13:59

Mit Wiki ist wohl ein Kreuz, viele glauben ja Wiki weiß alles und vertrauen blind .
Mir ist aufgefallen, habe ein Foto es zeigt (im Internet hochgeladen bei einem Anbieter) die Verletzung eines Hundes durch Glas das am Straßenrand lag. Hatte es hier im Forum zum Thema Müll gebracht. Werden solche Fotos eventuell auf Druck von irgendwelchen Firmen gelöscht? Oder ist es nur Zufall, schlechte Speicherung des Mediums.

Das bewusst bei Wiki manipuliert wird, für mich schlimmer geht es nicht. In einem Lexikon sollte doch immer
das stehen was wissenschaftlicher Prüfung standhält.
Gruß Enegiefox
- Editiert von Energiefox am 11.08.2009, 14:00 -
Energiefox
 

Hat da etwa wer Panik wegen MCS? Wiki

Beitragvon CSN Tweetie » Dienstag 11. August 2009, 16:01

Nicht dass Wiki denkt diese MCS Zensur würde nur in Deutschland durchdiskutiert, das bringen wir jetzt auch auf internationaler Ebene vor:

CSN_deutschland Admin of German #Wikipedia eliminates constant scientific facts about Chemical Sensitivity #MCS and adds #psycho babble #cencorship
CSN Tweetie
Durchstarter
 
Beiträge: 177
Registriert: Mittwoch 6. Mai 2009, 14:07

Hat da etwa wer Panik wegen MCS? Wiki

Beitragvon CSN Tweetie » Dienstag 11. August 2009, 16:23

Twitter

zeitrafferin Das Netz vergisst nie...

Dieses globale Gesetz gilt auch für Wiki.
CSN Tweetie
Durchstarter
 
Beiträge: 177
Registriert: Mittwoch 6. Mai 2009, 14:07

Hat da etwa wer Panik wegen MCS? Wiki

Beitragvon Maria » Dienstag 11. August 2009, 16:24

Bei Twitter wird viel mitgelesen! Gut dass die Mißstände um MCS und Wiki dort publiziert werden.
Twitter ist ein prima Medium, hier sollten wir verstärkt einsteigen und uns gegen Diffamierung gezielt wehren.
Mit ein paar Leuten könnte wir dort sicher viel erreichen.

Viele Grüsse
Maria
Maria
Forenlegende
 
Beiträge: 1829
Registriert: Freitag 18. August 2006, 11:33

Hat da etwa wer Panik wegen MCS? Wiki

Beitragvon Thommy the Blogger » Dienstag 11. August 2009, 21:21

Ganz nach unserem CSN Blogger Motto "Lieber bloggen statt schweigen" wird es morgen einen Blog geben
über die Geschehnisse auf Wikipedia zum Thema MCS.

Klickt Euch rein. Auch nachteditierende Wiki-Admins sind herzlich eingeladen,
Thommy the Blogger

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Thommy the Blogger
Administrator
 
Beiträge: 3543
Registriert: Freitag 3. Oktober 2008, 11:03

Hat da etwa wer Panik wegen MCS? Wiki

Beitragvon CSN Tweetie » Dienstag 11. August 2009, 21:51

Nachtmeldungen aus dem Twitter Channel. RT Retweet erwünscht:


SilviaMueller CSN #Blog für morgen ist fertig. Es gibt Klartext über Praktiken von #Wikipedia Admins zur #Umweltkrankheit #MCS #Zensursula > morgen lesen


KirchnerAmalie Heute #Blog gegen die #Wiki-#Zensur geschrieben. Mitleser, wartet auf morgen ;) Dann kommt er rein.


Jumper11RT @CSN_deutschland Admin of German #Wikipedia eliminates constant scientific facts about Chemical Sensitivity #MCS and adds #psycho babble
CSN Tweetie
Durchstarter
 
Beiträge: 177
Registriert: Mittwoch 6. Mai 2009, 14:07

Hat da etwa wer Panik wegen MCS? Wiki

Beitragvon Juliane » Mittwoch 12. August 2009, 09:31

CSN auf der ersten Seite bei einer Google-Anfrage MCS Wiki

http://www.google.de/search?hl=de&q=mcs+wiki&btnG=Google-Suche&meta=&aq=f&oq=
Juliane
Alleswisser
 
Beiträge: 9305
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 21:54

Blog zu MCS auf Wiki

Beitragvon Thommy the Blogger » Mittwoch 12. August 2009, 10:18

Wie Ihr in diesem Thread erfahren habt, verfolgen einige MCS Kranke das was sich auf Wikipedia zum Thema MCS abspielt.
Es passiert dort recht viel, vorallem Nachts, allerdings nicht zum Wohle der Kranken, wie man es von Ärzten erwarten sollte, sondern ganz offensichtlich für Interessenvertreter.


Lest dazu Amalie's Blog über MCS auf Wikipedia:


Schwer MCS-Kranke sind Psycho? Wikipedia-Admins lassen keine andere Meinung zu!
http://www.csn-deutschland.de/blog/2009/08/12/schwer-mcs-kranke-sind-psycho-wikipedia-admins-lassen-keine-andere-meinung-zu


Wer wissen will wie es weitergeht, sollte auch auf unseren beiden Twitterchannel vorbeischauen:
http://twitter.com/SilviaMueller und http://twitter.com/CSN_deutschland
Thommy the Blogger

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Thommy the Blogger
Administrator
 
Beiträge: 3543
Registriert: Freitag 3. Oktober 2008, 11:03

Hat da etwa wer Panik wegen MCS? Wiki

Beitragvon Alex » Mittwoch 12. August 2009, 12:15

Wer sind diese Ärzte, muss Wikipedia das nicht auf Anfrage kundtun?
Der Wikiartikel schadet schließlich.
Alex
Forenlegende
 
Beiträge: 1468
Registriert: Samstag 20. Januar 2007, 22:07

Hat da etwa wer Panik wegen MCS? Wiki

Beitragvon Maria » Mittwoch 12. August 2009, 15:43

Genau Alex, der Wikiartikel schadet und entspricht nicht der Realität.
Gut dass Ihr es entdeckt habt, so wissen wir auch wie bei Wiki der Hase läuft.
Maria
Forenlegende
 
Beiträge: 1829
Registriert: Freitag 18. August 2006, 11:33

Hat da etwa wer Panik wegen MCS? Wiki

Beitragvon MCS Wachhund » Mittwoch 12. August 2009, 17:09

Die komplette Editierliste des Artikels kann man uneingeloggt hier einsehen:

http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Multiple_Chemikalienunvertr%C3%A4glichkeit&action=history
MCS Wachhund
 

Hat da etwa wer Panik wegen MCS? Wiki

Beitragvon Juliane » Mittwoch 12. August 2009, 18:07

Danke für den Link, lieber Wachhund.
Juliane
Alleswisser
 
Beiträge: 9305
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 21:54

Hat da etwa wer Panik wegen MCS? Wiki

Beitragvon Juliane » Mittwoch 12. August 2009, 18:07

Das Internet macht aus Expertenwissen Allgemeingut. Das ist für die Experten bedrohlich.

In ihrer Dissertation "Streitpunkt:Krankheit.
Die Kontroverse um funktionelle Syndrome zwischen Medizinern und Laien in den USA" warnt Gesine Küspert 2006 :

"Aufklärung und Aktivismus wird mit Hilfe des Internets betrieben […]. Die Patientenorganisationen stellen eine ‘Patientenelite’ dar, die den ‘neuen Patienten’ im Gesundheitswesen verkörpern."

Gesine Küspert hat gar herausgefunden, dass das "Internet […] Mittel politischer Aktion" ist.

http://www.opus.ub.uni-erlangen.de/opus/volltexte/2006/359/pdf/Diss%20Kuespert.pdf

Professor Gerd Gigerenzer Max-Plank-Institut Berlin verunsichern diese "Neuen Patienten" offenbar nicht. In einem aktuellen Interview sagte Gigerenzer im Deutschlandfunk:

"Wir brauchen eine Gesellschaft, in der die Information, die in medizinischen Studien gesammelt wird, auch an den Bürger kommt, an Otto Normalverbraucher und auch an den Arzt. Wir brauchen Bürger, dir Fragen stellen. Die fragen, was nutzt denn eine bestimmte Früherkennung? Was ist denn der Schaden davon? Und die auch die Information, die immer statistische Information ist, verstehen können. Und wir brauchen Ärzte, die in der medizinischen Ausbildung lernen, Risiken und Unsicherheiten zu verstehen und auch an den Patienten verständlich zu kommunizieren [...].“
Und schließlich brauchen wir alle etwas mehr Mut und Neugierde, um in einer Welt, die Unsicherheiten birgt, entspannt statt ängstlich zu agieren."

http://www.dradio.de/dlf/sendungen/forschak/1015081/

Also meine Damen und Herren von der Wiki-Dauer-Edition: Nicht so hektisch agieren. Fragen Sie mal Ihren Psychotherapeuten oder lesen Sie bei Wiki nach.(Einfach Agieren eingeben).

Entspannen, auf Nachtschlaf achten und dann gelingt auch die Wahrnehmung der Realität wieder ein Stück besser. MCS ist Realität. Und das wird sich auch nicht durch noch so wildes Agieren, Editieren, Verschleiern, Verdrängen ändern.

Nur Mut Augen auf und durch!
Juliane
Alleswisser
 
Beiträge: 9305
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 21:54

Hat da etwa wer Panik wegen MCS? Wiki

Beitragvon Harry Voss » Mittwoch 12. August 2009, 20:25

Einen Hinweis auf den Artikel habe ich auch in anderen Foren und Newsgroups eingetragen. Immer schön streuen ist die Devise. Das kann die Welt ruhig wissen, wie man mit uns verfährt. Amalie hat das schön beleuchtet.

Seid Ihr auch in anderen Foren und Groups? Nur zu, einen Link setzen ist keine Mühe.
Harry Voss
Durchstarter
 
Beiträge: 178
Registriert: Montag 18. Februar 2008, 07:26

Hat da etwa wer Panik wegen MCS? Wiki

Beitragvon CSN Tweetie » Mittwoch 12. August 2009, 22:19

Weil Clarissa bisher noch keine Antwort von Wikipedia Amdmins erhielt, haben wir dis Angelegenheit in die Twitter Runde gegeben.
Es gab auch schon prompt zwei RT Retweets (das bedeutet, andere Leute auf Twitter schicken die Nachricht an ihre Leute. Potenzierungseffekt)


SilviaMueller #Wikipedia Admins feige, keine Antwort auf sachliche Anfrage warum sie #Umweltkranke diskriminieren. #Blog darüber http://tinyurl.com/npj2db">http://tinyurl.com/npj2db">http://tinyurl.com/npj2db">http://tinyurl.com/npj2db
12 minutes ago from web


Jumper11RT @SilviaMueller #Wikipedia Admins feige,keine Antwort auf sachl. Anfrage warum sie #Umweltkranke diskriminieren. http://tinyurl.com/npj2db">http://tinyurl.com/npj2db">http://tinyurl.com/npj2db">http://tinyurl.com/npj2db
18 minutes ago from web
Jumpers Nachrichten werden von 403 Leuten verfolgt.


jameda_deRT @SilviaMueller #Wikipedia Admins feige,keine Antwort auf sachl. Anfrage warum sie #Umweltkranke diskriminieren. http://tinyurl.com/npj2db">http://tinyurl.com/npj2db">http://tinyurl.com/npj2db">http://tinyurl.com/npj2db
2 minutes ago from web - Jameda's Nachrichten werden von 527 Leuten verfolgt
CSN Tweetie
Durchstarter
 
Beiträge: 177
Registriert: Mittwoch 6. Mai 2009, 14:07

Nächste

Zurück zu MCS & MCS Community

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste