Fliesen

Fliesen

Beitragvon Joske » Donnerstag 15. November 2018, 18:27

Hallo ich heiße Diana,

ich bin seid 1998 MCS Krank und immer wieder mußte ich umziehen wegen meiner Erkrankung oder eben weil uns auf Eigenbedarf gekündigt wurde.

Seid neuestem wohne ich in einem Neubauhaus, alles ist soweit OK: Die Böden sind gefliest, es riecht noch neu, aber es geht.

Ein BEkannter von uns hat aber in den Schlafräumen, also die Räume die ich als Clean Room vorgesehen hatte, gefliest und da komme ich überhaupt nicht klar. Es riecht plastikmäßig und es steigt mir etwas in die Nase und Lunge. Leider dachte ich bei der Flieserei könnte ja nichts schief gehen, aber nun weiß ich er hat "Ardex Flex Plus Kleber" benutzt dazu noch "PCI Nanofug Fugenmasse" und die "Fliesen sind aus  dem Baumarkt und haben eine matte holzoptik" . Die Fliesen liegen jetzt 7 Wochen ich habe gewischt mit allem was mir so einfiehlt, geschruppt, ach einfach alles. Ich bin völlig verzweifelt weil wir die Räume nicht nutzen können, und hier alles drüber und drunter geht. Leider weiß ich nicht, was nun am besten zu tun ist. Die Fliesen herausnehmen und dann der BAustaub, und wie verhält sich dieses Nanozeugs. Oder abwarten. Ich habe mit Baubiologen, Fliesenlegern etc gesrochen und die Meinungen sind sehr unterschiedlich. Weiß jemand von euch Rat??? Ich bin unheimlich glücklich endlich hier in diesen Chat zu kommen, habe es so oft versucht und nun ein Segen.

vg

Diana
Joske
Newcomer
 
Beiträge: 2
Registriert: Freitag 9. November 2018, 13:54

Re: Fliesen

Beitragvon Tüpfelponcho » Samstag 17. November 2018, 20:55

Hallo Diana, Hast Du auch lange keine Möglichkeit gehabt ins Internet zu gehen? So war das wohl bei einigen.
Ich wollte eigentlich noch mehr schreiben, aber zur Zeit geht es mir auch schlechter. Das kann hier auch ein Grund sein, warum nicht unbedingt jemand antwortet, wenn Du gerade zeitlich Dein Anliegen hast. Es gibt bei MCS sehr viel, was man auf Dauer lesen sollte. Ich hoffe Du kannst dennoch weitere Leute finden, die erst ein mal einfach viel Zeit haben, denn das Thema Fliesen ist auch schon sehr umfangreich.

Ich habe noch nicht viel mit dem Thema Fliesen zu tun gehabt, bitte schau in der Suchfunktion nach verschiedenen Begriffen dazu...

Einige Themenpfade bieten Grundlagen. Hier ist mal einer zu dem Thema verlinkt:

Fliesen - welche Materialien könnt ihr empfehlen?
viewtopic.php?f=37&t=19892

Vielleicht kannst Du hier beispielsweise auch noch mehr erfahren:

19.03.2912
Gesund bauen mit natürlichen Baumaterialien
http://www.csn-deutschland.de/blog/2012 ... terialien/



Ein Hinweis, Es gibt Leute, die gerne ein Ehrenamt machen würden, aber noch nicht das richtige für sich gefunden haben. Beispielsweise kann nicht jeder ein Ehrenamt als Nachhilfelehrer machen, also jemanden suchen, der für gesundheitliche Themen offen ist und lesen kann...usw. Also vielleicht kannst Du Leute finden, die Dir auch teilweise Lesearbeit abnehmen können.

Vielleicht kannst Du mit Aktivkohle oder Zeolith vorübergehend etwas gegen plastikgeruch/Chemikalien in der Luft tun.
Ich wünsche Dir alles Gute! Freut mich, dass Du im Forum bist. :)
Tüpfelponcho
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 615
Registriert: Donnerstag 12. Februar 2015, 21:55

Re: Fliesen

Beitragvon Twei » Sonntag 18. November 2018, 10:33

Hallo Joske,
das was Tüpfelponche an Threadhinweisen angegeben hat, dem kann ich nur beipflichten.

Theoretisch würden irgendwann die MCS-unverträglichen Flexkleber- und Fugenfüllmaterialien ihre Expositionen verringern; .... aber es kann dauern - bis zu Jahren hin, wenn man Pech hat.

Viele Fliesenleger verwenden Putz-/Spülmittel als Hilsfmittel zum Säubern und oder zum Randfugenverfüllen. Es geht auch ohne! Aber wer macht das Heute noch nach der "alten Art"?
Es gibt Putz-/Spülmittel auch mit Duft-Stoff-Nanotechnoligie. Diese Duftstoffe sind teilweise "Jahrzehnte" haltbar und sondern permanent ihre Expositionen ab.
SOWAS GELANGT DANN IN DIE FUGENMATERIALIEN!
Und wenn man KEINE GLASIERTEN Fliesen verlegt hat, DANN AUCH IN DAS FLIESENMATERIAL :shock:

Bei solchen Fällen könnte ich vermutlich keinen Rat geben, da halt zu massiv gegen die "guten Ratschläge" von MCS-Erkrankten gehandelt wurde :roll:

Nun wäre es noch wichtig, welche Fliesen Du hast? - Vielleicht kennt dann noch jemand anderes eine Lösung bzw. hat etwas ausprobiert mit z.B. einem "Ozonator"?
Benutzeravatar
Twei
Forumswisser
 
Beiträge: 3702
Registriert: Sonntag 7. August 2011, 00:30

Re: Fliesen

Beitragvon Joske » Dienstag 12. Februar 2019, 13:06

Hallo Tüpfelponche, hallo .....Name nicht gefunden,
na jedenfalls nenne ich mich jetzt "Flitzpipe" habe ich mir überlegt.
Jedenfalls vielen tausend Dank für eure Antworten.
Aus lauter Verzweiflung haben wir nun die Fliesen herausgebrochen und den Kleber weitestgegehend entfernt.
Jetzt überlegen wir ob wie den Rest des Klebers mit löungsmittelfreiem Tiefgrund streichen und dann nochmal drüberfliesen, mit einem Fliesenkleber der von Ökotest empfohlen wurde, dann eine andere keramische Fliese und eine Fugenmasse ohne Zusätze, oder eine selbst hergestellte aus Sand und Zement.
Man hat einfach "SChiss" im Moment noch mehr falsch zu machen. Mein Partner ist auch völlig down deswegen.
Ich hoffe sehr der zweite Anlauf klappt.
Der andere RAum ist nach wie vor Katastrophe für mich und ich denke das dieser dann auch ncoh von den jetzigen Fliesen befreit werden muß( ich habe noch immer nicht herausgefunden ob es der Kleber, die Fliese oder die Fuge oder eben alles ist was dazu beiträgt das ich direkt Schleier vor den Augen bekomme, es in der Lunge merke und ich an den Fingern das Gefühl habe als wäre Baustaub in der Luft).
Falls mir irgendjemand noch einen Fliesenkleber und Fugenmasse empfehlen kann, würde ich mich sehr freuen.
Toll das es das hier gibt.
Leider bringen diese Umzüge einen immer wieder an den Anfang.
Leider kennen die meisten Menschen unsere Krankheit nicht.
Leider wollen unsere Krankheit viele Menschen auch nicht kennen.
Dabei ist unsere Kankheit doch eine Chance für die Zukunft.
Ach Peng, liebe Leute danke das ich euch schreiben darf.
Eure Flitzpipe
Joske
Newcomer
 
Beiträge: 2
Registriert: Freitag 9. November 2018, 13:54

Re: Fliesen

Beitragvon Tüpfelponcho » Donnerstag 14. Februar 2019, 12:37

:)

Wie habt ihr denn den Kleber entfernen können, der weitestgehend weg ist?
Mit MCS sollte man ja dann alles davon entfernen. Ich hoffe ihr könnt das jemand anders das machen lassen, denn das ist bei MCS ja besonders schlecht.

Leute ohne MCS habenauch mehr Auswahl an Schutzmöglichkeiten, mit denen sie arbeiten können und die sie vertragen.

Habt ihr den Kleber auch mit Hammer und Meißel entfernt?
Falls man so nicht weiterkommt, vielleicht könnte jemand für Euch ein Fachgerät dazu im Baumarkt ausleihen für eine Gebühr und es restlos entfernen.


Hattest Du den genannten Themenpfad mit einigen Links darin vielleicht übersehen bzw. das er weiterführt? Hier ist der Link:

viewtopic.php?f=37&t=19892
Er heißt: Fliesen - welche Materialien könnt ihr empfehlen?

Twei schrieb dort u.a. etwas zu Fliesenklebern bereits im 3. Beitrag.
Viel Erfolg!
Tüpfelponcho
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 615
Registriert: Donnerstag 12. Februar 2015, 21:55

Re: Fliesen

Beitragvon Tüpfelponcho » Donnerstag 14. Februar 2019, 12:45

...Leider kennen die meisten Menschen unsere Krankheit nicht.
Leider wollen unsere Krankheit viele Menschen auch nicht kennen.
Dabei ist unsere Kankheit doch eine Chance für die Zukunft. ...


Dazu gibt es auch noch viele weitere Themenpfade, die Du mit der Zeit finden kannst und Dich vielleicht auch noch näher an denen beiteiligen kannst.

Findest Du noch mehr in der Suchfunktion auch für das Fliesen? Hier mal einfach der Begriff Mörtel im Ergebnis:

Die Suche ergab 51 Treffer
search.php?keywords=m%C3%B6rtel
Tüpfelponcho
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 615
Registriert: Donnerstag 12. Februar 2015, 21:55


Zurück zu CSN braucht Hilfe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste