Hat da etwa wer Panik wegen MCS? Wiki

Hat da etwa wer Panik wegen MCS? Wiki

Beitragvon mazzei » Freitag 30. März 2012, 09:08

Das sollte man wieder öffentlich machen wie die Wikipedia Admin sogar WHO/DIMDI Klassifizierungen boykottieren.
Warum? Für wen tun sie das?
mazzei
Durchstarter
 
Beiträge: 106
Registriert: Freitag 25. Juni 2010, 22:10

Hat da etwa wer Panik wegen MCS? Wiki

Beitragvon Kira » Freitag 30. März 2012, 11:36

http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:WikiCon_2011
Unterstützer und Organisatoren
Ermöglicht wird die WikiConvention durch die Unterstützung von Wikimedia Deutschland, Wikimedia Österreich und Wikimedia CH. Unser Dank geht außerdem an Peter Lokk für seine unermüdliche Unterstützung.
http://www.wikimedia.de/wiki/Hauptseite
http://www.wikimedia.at/
http://www.wikimedia.ch/
http://de.wikipedia.org/wiki/Peter_Lokk
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Hat da etwa wer Panik wegen MCS? Wiki

Beitragvon Juliane » Montag 2. April 2012, 08:11

Keine Veränderung seit dem 29.3.2012


update Wiki
Diese Seite wurde zuletzt am 29. März 2012 um 19:13 Uhr geändert.


http://de.wikipedia.org/wiki/Vielfache_Chemikalienunvertr%C3%A4glichkeit



Versionsgeschichte von „Vielfache Chemikalienunverträglichkeit“


http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Vielfache_Chemikalienunvertr%C3%A4glichkeit&action=history
Juliane
Alleswisser
 
Beiträge: 9305
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 20:54

Hat da etwa wer Panik wegen MCS? Wiki

Beitragvon Blonde Babe » Dienstag 3. April 2012, 19:00

Sehr dubios die Arbeitsweise der WikiAdmins im MCS Thema.

Besonders dass sie sich sträuben den ICD-10 T78.4 gelten zu lassen.
Blonde Babe
Besserwisser
 
Beiträge: 306
Registriert: Freitag 3. Oktober 2008, 19:45

Hat da etwa wer Panik wegen MCS? Wiki

Beitragvon Juliane » Donnerstag 5. April 2012, 18:20

Keine Veränderung seit dem 29.3.2012


update Wiki
Diese Seite wurde zuletzt am 29. März 2012 um 19:13 Uhr geändert.


http://de.wikipedia.org/wiki/Vielfache_Chemikalienunvertr%C3%A4glichkeit



Versionsgeschichte von „Vielfache Chemikalienunverträglichkeit“


http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Vielfache_Chemikalienunvertr%C3%A4glichkeit&action=history
Juliane
Alleswisser
 
Beiträge: 9305
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 20:54

Hat da etwa wer Panik wegen MCS? Wiki

Beitragvon Kira » Dienstag 10. April 2012, 09:12

Online-Enzyklopädie Wikipedia
Wikimedia wird zentraler und föderaler
Wikimedia, die Organisation hinter Wikipedia, bildet sich wieder um. Neue Gremien sollen für eine gerechtere und effektivere Verteilung der Spendengelder sorgen......
http://www.taz.de/Online-Enzyklopaedie-Wikipedia/!91025/




- Editiert von Kira am 10.04.2012, 11:18 -
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Hat da etwa wer Panik wegen MCS? Wiki

Beitragvon Twei » Dienstag 10. April 2012, 09:30

Wiki hier:[url]http://www.taz.de/Online-Enzyklopaedie-Wikipedia/!91025/[/url]
Benutzeravatar
Twei
Forumswisser
 
Beiträge: 3709
Registriert: Samstag 6. August 2011, 23:30

Hat da etwa wer Panik wegen MCS? Wiki

Beitragvon Juliane » Montag 9. Juli 2012, 09:15

Diese Seite wurde zuletzt am 28. Juni 2012 um 14:20 Uhr geändert.

http://de.wikipedia.org/wiki/Vielfache_Chemikalienunvertr%C3%A4glichkeit



Vielfache Chemikalienunverträglichkeit“ – Versionsgeschichte
http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Vielfache_Chemikalienunvertr%C3%A4glichkeit&action=history


Benutzer:Zickzack

http://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer:Zickzack
Juliane
Alleswisser
 
Beiträge: 9305
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 20:54

Hat da etwa wer Panik wegen MCS? Wiki

Beitragvon Moritz » Montag 9. Juli 2012, 09:54

"Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (17:49, 6. Jun. 2012 (CEST)) [Bearbeiten]

Hallo Zickzack, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – SpBot 17:49, 6. Jun. 2012 (CEST)
ZKg. -- ZZ (Diskussion) 17:57, 6. Jun. 2012 (CEST)"

http://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer_Diskussion:Zickzack
Moritz
Gelegenheitsposter
 
Beiträge: 71
Registriert: Mittwoch 21. Dezember 2011, 11:01

Hat da etwa wer Panik wegen MCS? Wiki

Beitragvon Juliane » Sonntag 25. November 2012, 23:54

Juliane
Alleswisser
 
Beiträge: 9305
Registriert: Freitag 16. Februar 2007, 20:54

Hat da etwa wer Panik wegen MCS? Wiki

Beitragvon Kira » Montag 26. November 2012, 10:18

Wikipedia:Hinweis Gesundheitsthemen
.......
Verwenden Sie Informationen aus der Wikipedia nicht als alleinige Grundlage für gesundheitsbezogene Entscheidungen. Die Artikel der Wikipedia werden offen erstellt und haben weder eine direkte redaktionelle Begleitung noch eine ständige Kontrolle. Auch wenn zahlreiche Teilnehmer ständig an ihrer Verbesserung arbeiten, können Beiträge falsch sein und möglicherweise gesundheitsgefährdende Empfehlungen enthalten.

http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Hinweis_Gesundheitsthemen


hier gilt definitiv "Wes Brot ich ess, des Lied ich sing"
Die Verfasser des Artikels streuen bewußt Fehlinformationen und "Bullshit" getreu dem Motto "was nicht passt, wird passend gemacht" ... was einer Körperverletzung gleichkommt.

Soviel zur Diskriminierung und Diffamierung schwer toxisch Erkrankter!!
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Hat da etwa wer Panik wegen MCS? Wiki

Beitragvon Yol » Montag 26. November 2012, 15:33

Wär nicht eine eigene Website - mit den wissenschaftlichen Fakten - juristischen Fakten usw. eine Lösung konstruktiv in Sachen MCS zu arbeiten? Den angegebenen Quellenlinks kann jeder nachgehen und sich über die Glaubwürdigkeit informieren - dann wenn er will, was so bei Wikipedia ja nicht der Fall ist.

Mittlerweile ist aber - ab einem gewissen IQ-Level bekannt, dass Wikipedia nicht als Quelle von fundiertem Wissen oder aber Glaubwürdigkeit gelten kann. Der Hinsweis sagt es ja wohl aus - man braucht es nur verstehen zu wollen.

Wer sich sein über Wikipedia reinschlurft - na der hat ein sehr dürftiges Pseudowissen, das zu nichts brauchbar ist.
Und - ist es wirklich wichtig zu versuchen diese Masse zu "bekehren" und dafür auch nur ein Quentchen Energie einzusetzen?

Das wissenschaftliche und juristische Potenzial wo MCS heute steht ist vorhanden - man muss es nur benutzen und sich nicht in Psychospielchen der Industrie verwickeln lassen, wo Fakten nicht so wichtig sind - da heissen Fakten anders.
Yol
Forenjunkie
 
Beiträge: 1280
Registriert: Dienstag 25. September 2007, 07:09

Hat da etwa wer Panik wegen MCS? Wiki

Beitragvon mazzei » Dienstag 27. November 2012, 08:31

Hier ist die WEbseite die Du suchtst:

Rund 1000 Artikel über wissenschaftliche Erkenntnisse, juristische Entscheidungen, Behördenentscheide,... zu MCS

http://www.csn-deutschland.de/blog/
mazzei
Durchstarter
 
Beiträge: 106
Registriert: Freitag 25. Juni 2010, 22:10

Hat da etwa wer Panik wegen MCS? Wiki

Beitragvon PappaJo » Freitag 7. Dezember 2012, 12:24

Und wieder heißt sie - unverträglichkeit -

http://de.wikipedia.org/wiki/Multiple_Chemikalienunvertr%C3%A4glichkeit
Diese Seite wurde zuletzt am 17. November 2012 um 21:33 Uhr geändert.
"Man kann das ganze Volk eine Zeit lang täuschen und man kann einen Teil des Volkes die ganze Zeit täuschen, aber man kann nicht das ganze Volk die ganze Zeit täuschen."
Abraham Lincoln
Benutzeravatar
PappaJo
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 672
Registriert: Samstag 30. Mai 2009, 12:33
Wohnort: NRW

Hat da etwa wer Panik wegen MCS? Wiki

Beitragvon PappaJo » Freitag 7. Dezember 2012, 12:28

[quote]Und wieder heißt sie - unverträglichkeit -

http://de.wikipedia.org/wiki/Multiple_Chemikalienunvertr%C3%A4glichkeit
Diese Seite wurde zuletzt am 17. November 2012 um 21:33 Uhr geändert.[/quote]

Man steht da ein Schrott drin!
Wird mal Zeit das Wiki in den Bankrott geht.
"Man kann das ganze Volk eine Zeit lang täuschen und man kann einen Teil des Volkes die ganze Zeit täuschen, aber man kann nicht das ganze Volk die ganze Zeit täuschen."
Abraham Lincoln
Benutzeravatar
PappaJo
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 672
Registriert: Samstag 30. Mai 2009, 12:33
Wohnort: NRW

Hat da etwa wer Panik wegen MCS? Wiki

Beitragvon Gatano » Freitag 8. März 2013, 20:47

"Nachdem in den 1980er und 1990er Jahren polarisiert darüber diskutiert worden war, ob die MCS der Toxikologie oder der Psychosomatik zuzuordnen sei, setzt sich nach neueren Studien ein multifaktorielles Störungsmodell durch, welches Aspekte beider Felder in einem „bio-psycho-sozialen“ Modell berücksichtigt."

Süß, der Industrietenor auf Wikipedia. Literaturstellen Null.
Gatano
Besserwisser
 
Beiträge: 251
Registriert: Montag 5. Februar 2007, 19:19

Hat da etwa wer Panik wegen MCS? Wiki

Beitragvon Kira » Samstag 9. März 2013, 09:48

Diese Seite wurde zuletzt am 9. März 2013 um 03:59 Uhr geändert.
http://de.wikipedia.org/wiki/Multiple_Chemikalienunvertr%C3%A4glichkeit

Naja, sieht man im Literaturnachweis nach .... kann ich nur sagen "wes Brot ich ess, des Lied ich sing"

Denke das die dortigen Autoren auch hier mitlesen, deshalb gebe ich ihnen gerne Nachhilfeunterricht:

Die Rolle der Dr. Anke Bauer
viewtopic.php?t=16731

Dr. rer.nat. Anke Bauer Leitlinienautorin
viewtopic.php?t=16725

Dr. Christoph Mai Leitlinienautor
viewtopic.php?t=16721

Schwarz, Bauer und ein gefördertes Projekt
viewtopic.php?t=17259

Umweltmedizin Prof. Thomas Eikmann fällt auf
viewtopic.php?t=5727

Expertenforum mit C. Herr und Th. Eikmann
viewtopic.php?t=6859

Eis& Eikmann sind die Höhe
viewtopic.php?t=3301
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Re: Hat da etwa wer Panik wegen MCS? Wiki

Beitragvon Janik » Samstag 22. Juni 2013, 08:50

Lest die Diskussionen bei Wiki Artikel. Sie sind sehr aufschlussreich auch aktuell beim MCS Thema.
Einschließlich Diskriminierung MCS Kranker.

Auch wenn das hier den offensichtlich eingebildeten Kranken gegen den Strich geht...


Diagnoseschlüssel[Bearbeiten | Abschnitt hinzufügen]

falls es jemanden interessiert: mcs wird im ICD 10 mit T 78.4 verschlüsselt.-- Sophia4justice 16:37, 26. Sep. 2011 (CEST)
Ich finde es extrem unerfreulich, daß die eindeutige Anerkennung und Zuodnung von von MCS bei Wikipedia immer wieder geleugnet wird und entsprechende Beitragsergänzungen ebenso wie Diskussionsbeiträge dazu systematisch gelöscht werden. Es wäre an der Zeit, hier einen nicht "psychopharmafreundlichen" Fachmann ( z.B. aus der Gruppe der Umweltmdizin http://www.dbu-online.de/ zu Wort kommen zu lassen - die Löschung ungewünschter Ergänzungen- Richtigstellungen macht Wikipedia an sich unglaubwürdig. Es kann nicht sein, daß Nichtmediziner bei Wikipedia entscheiden, daß MCS nicht als organische Krankheit anerkannt ist!(Zitat des korrigierenden "Fachmannes" zu MCS: Nein, nein, nein. Die WHO hat gar nichts als anerkannt. Unter http://www.dimdi.de/static/de/klassi/di ... 66-t78.htm steht *nichts* von Chemikalienunverträglichkeit.)Wer überpüft die sogenannten "Korrekteure" und garantiert damit eine Qualitätssicherung?

Offizielle Anerkennungen (neben den von mir vergeblich mit Quellen angeführten und wieder gelöschten im Text) http://www.umg-verlag.de/umwelt-medizin ... s_tab.html

"Inzwischen wird MCS vor allem auch durch die Weltgesundheitsorgansiation WHO als „organische“ Krankheit anerkannt. MCS ist im WHO Register für Krankheiten, dem ICD -10, im Kapitel 19 unter “Verletzungen, Vergiftungen” klassifiziert. (1,2,3) In Deutschland wird diese rechtsverbindliche Klassifizierung vom Deutschen Institut für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) vorgenommen. Ärzte und Dokumentare in den Krankenhäusern sind nach dem Sozialgesetzbuch V verpflichtet, die Diagnosen zu kodieren. Die Verschlüsselung erfolgt auf der Basis des Systematischen Verzeichnisses der ICD-10-GM. (4) Eine Auflistung von Begründungen finden sich unter http://www.sentinel-haus-stiftung.eu/be ... itivitaet/ :

Zuordnung und "Ablehnung" dieser Zuordnung: ICD-10 (internationale Klassifizierung der Krankheiten): Multiple-Chemical Sensitivity T78.4 Selbst diese eindeutige Einstufung (siehe auch Schreiben DIMDI/ Bundesministerium für Gesundheit 11.8.2008 (Seite 2): http://www.mcs-america.org/GermanInstit ... nofMCS.pdf) wird aber bis heute selbst in sogenannten "Wissensplattformen" wie Wikipedia bestritten (Diskussion zu Einträgen betreffend MCS vom 29./30.3. 2012!) - unverständlich angesichts der Tatsache, daß die Klassifizierung seit Jahren kommuniziert und auch praktiziert wird. http://www.med-kolleg.de/icd/M/18239.htm; http://www.ihg-ev.de/news/news.html http://www.rebudo.de/cms/downloads/mcsaufklaerung.pdf http://www.icd-code.de/icd/code/T78.4.html http://www.allergo-journal.de/pdf/108076.pdf http://www.csn-deutschland.de/blog/2010 ... 10-zu-mcs/ --Spritzendorfer (Diskussion) 16:50, 24. Apr. 2012 (CEST)

Das ist mir jetzt etwas unübersichtlich. Wo bitte steht, dass die WHO vorschlägt, die Vielfache Chemikalienunverträglichkeit im ICD zu kodieren oder sie gar als somatische Erkrankung anerkenne? --Drahreg•01 17:02, 24. Apr. 2012 (CEST)
Falls die WHO das tatsächlich tut, wäre es mit einem Link auf deren Webseite zu belegen. Der zitierte ICD-Code bezeichnet nicht näher spezifizierte allergische Reaktionen, von "MCS" ist nirgends die Rede. Also, wo auf who.int steht das bitte konkret? Gruss, --Cú Faoil RM-RH 18:34, 24. Apr. 2012 (CEST)
Also bitte, allein an den URLs der gezeigten "Beweise" erkennt man doch die fehlende Glaubwürdigkeit! Auch wenn das hier den offensichtlich eingebildeten Kranken gegen den Strich geht, ein Beweis findet sich wie mein Vorredner schon sagte, nicht auf irgendwelchen Selbsthilfe- oder Esoterikwebsites.--Unentschieden (Diskussion) 17:30, 20. Sep. 2012 (CEST)



http://de.wikipedia.org/wiki/Diskussion:Vielfache_Chemikalienunvertr%C3%A4glichkeit
Janik
Forenlegende
 
Beiträge: 1603
Registriert: Montag 15. August 2005, 10:52

Re: Hat da etwa wer Panik wegen MCS? Wiki

Beitragvon Kira » Samstag 22. Juni 2013, 09:16

Diese Diskussion wurde
zuletzt am 20. September 2012 um 17:30 Uhr geändert.


Interessant ist auch die
"Diskussion:Vielfache Chemikalienunverträglichkeit“ – Versionsgeschichte

http://de.wikipedia.org/w/index.php?tit ... on=history

dann mal auf die Benutzer klicken un deren Profil einsehren ..... z.B. erlaubt sich ein
Tiermediziner mit Fachgebiet Kleintiergenetik
hier zu äussern :o
http://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer:C%C3%BA_Faoil

und hier die
„Vielfache Chemikalienunverträglichkeit“ – Versionsgeschichte

http://de.m.wikipedia.org/w/index.php?t ... on=history
"Wo der Mut keine Zunge hat, bleibt die Vernunft stumm."
(Jupp Müller, deutscher Schriftsteller)

Bloggen statt Schweigen
Benutzeravatar
Kira
Alleswisser
 
Beiträge: 10331
Registriert: Dienstag 15. September 2009, 12:56

Re: Hat da etwa wer Panik wegen MCS? Wiki

Beitragvon Galaxie » Samstag 22. Juni 2013, 11:22

;)

Wikipedia ist je verrufen. Ich weis, das viele Journalisten und Fachleute von Wikipedia nicht begeistert sind, wenn man was von Wiki z.B. bei Facebook rein setzt, egal was. Ja die Leute kennen Wiki und haben Wiki schon längst durchschaut. Einige Sachen kann man nehmen, aber nicht alle was Wiki betrifft, ja und Wiki handelt wie viele krimminell, besonders auch was MCS betrifft.


LG
Galaxie
Galaxie
Forenjunkie
 
Beiträge: 1042
Registriert: Montag 5. Januar 2009, 16:46

Re: Hat da etwa wer Panik wegen MCS? Wiki

Beitragvon shadow » Mittwoch 5. Februar 2014, 13:26

;)
Manipulation des Weltwissens

Wikipedia wird zur Werbeplattform

Panorama

Freitag, 24. Januar, 09:05

Die Online-Enzyklopädie Wikipedia wird zunehmend von Firmen, Parteien und Lobbyisten ins Visier genommen. Zu diesem Schluss kommt eine neue Studie.

Nina Fargahi



Informationen in Wikipedia tragen viel zur öffentlichen Meinung von Unternehmen und Personen bei. Das Online-Nachschlagewerk gilt als zuverlässige Informationsquelle, zumindest, wenn es um unumstrittene Themen geht. Doch zahlreich sind die Akteure, die Interesse daran haben, Wikipedia-Inhalte zu ihren Gunsten abzuändern. Verdeckte PR in der grössten Online-Enzyklopädie ist allgegenwärtig. Die vergangene Woche veröffentlichte Studie von der Otto-Brenner-Stiftung in Frankfurt zeichnet ein düsteres Bild.

PR kaum verhinderbar ...

http://www.nzz.ch/aktuell/panorama/wiki ... 1.18227972

veröffentlichte Studie von der Otto-Brenner-Stiftung in Frankfurt http://www.otto-brenner-shop.de/uploads ... ki_WEB.pdf
Benutzeravatar
shadow
Forenjunkie
 
Beiträge: 1087
Registriert: Montag 27. Mai 2013, 10:35

Re: Hat da etwa wer Panik wegen MCS? Wiki

Beitragvon shadow » Dienstag 4. März 2014, 16:22

Wie Unternehmen Wikipedia manipulieren

Natalie Perren / 18. Feb 2014 - PR-Agenturen manipulieren Texte auf Wikipedia im Auftrag von Unternehmen. Die perfide Unterwanderung ist kaum zu kontrollieren.


Die Online-Enzyklopädie Wikipedia ist eines der weltweit meistgeklickten Informationsportale im Netz. Weit über anderthalb Millionen Artikel zu kulturellen, historischen und wissenschaftlichen Themen finden sich allein auf der deutschen Wikipedia-Seite. Verfasst werden diese Einträge von freiwilligen Autoren, die dafür kein Geld bekommen. Das Prinzip des Online-Lexikons: Jeder kann Beiträge einstellen, kontrollieren, verbessern – auch anonym. Durch die Intelligenz der Masse soll ein gewaltiger Wissensspeicher entstehen, glaubwürdig und neutral.

Soweit die Theorie. Doch die Offenheit von Wikipedia wird immer wieder ausgenutzt, um Einträge gezielt zu manipulieren. ...

http://www.infosperber.ch/Artikel/Medie ... nternehmen

ARD-Magazin «Monitor»: Inside Wikipedia – Angriff der PR-Industrie (Sendung vom 30.1.2014)

http://www.wdr.de/tv/monitor/sendungen/ ... pedia.php5
http://www.wdr.de/tv/monitor//sendungen ... ipedia.pdf
Benutzeravatar
shadow
Forenjunkie
 
Beiträge: 1087
Registriert: Montag 27. Mai 2013, 10:35

Re: Hat da etwa wer Panik wegen MCS? Wiki

Beitragvon Melville » Donnerstag 6. März 2014, 20:37

Wikipedia steht in Google oben und was oben steht wird gelesen. Also investieren Unternehmen und Kostenabwehrer in entsprechende Einträge.

Dass Wiki bei kritischen Themen unterwandert ist, das wissen allerdings auch viele Internetuser. Wenn der Pathologe Wikipedia Autor zu MCS wird, und so ;)
Melville
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 620
Registriert: Samstag 12. Januar 2008, 08:08

Re: Hat da etwa wer Panik wegen MCS? Wiki

Beitragvon shadow » Mittwoch 18. Juni 2014, 11:07

Multiple chemical sensitivity

From Wikipedia, the free encyclopedia
.....

This page was last modified on 14 June 2014 at 00:23.


http://en.wikipedia.org/wiki/Multiple_c ... ensitivity
Benutzeravatar
shadow
Forenjunkie
 
Beiträge: 1087
Registriert: Montag 27. Mai 2013, 10:35

Re: Hat da etwa wer Panik wegen MCS? Wiki

Beitragvon shadow » Freitag 13. November 2015, 11:50

22. Oktober 2015

Die dunkle Seite der Wikipedia

Verantwortlich: Jens Berger

Markus Fiedler

Die Wikipedia ist für die meisten von uns inzwischen alltägliches Nachschlagwerk. Ist sie das aber auch zu Recht? Ist sie seriös und überparteilich, klärt sachlich über verschiedene Standpunkte auf? Nein, meint der Filmemacher Markus Fiedler, dessen Dokumentarfilm „Die dunkle Seite der Wikipedia“ soeben erschien. Fiedler bescheinigt dem Online-Lexikon vermachtet-autoritäre, intransparente Strukturen sowie Parteilichkeit bei gesellschaftspolitischen Artikeln – und steht mit dieser Einschätzung alles andere als allein. Stimmt es, dass die Wikipedia die Kriegslügen der Leitmedien überwiegen einfach nachvollzieht? Dass auch sie – wider alle Recherchepflicht und Wissenschaftlichkeit – Friedensbewegte zu Unrecht und womöglich gezielt als „Rechte“, „Irre“, „Verschwörungstheoretiker“ diffamiert? Jens Wernicke sprach mit Markus Fiedler zu seinen diesbezüglichen Recherchen und Erkenntnissen sowie seinem Film.
...

http://www.nachdenkseiten.de/?p=28035
http://www.nachdenkseiten.de/upload/pod ... ia_NDS.mp3

KenFM zeigt: Die dunkle Seite der Wikipedia

Veröffentlicht am 21.10.2015


Die dunkle Seite der Wikipedia.
Ein Film von Markus Fiedler und Frank-Michael Speer

Seit 2014 wird der Brockhaus, eines der renommiertesten Enzyklopädien der Welt, nicht mehr überarbeitet herausgegeben, also auf Papier gedruckt. Viele werden das gar nicht mitbekommen, denn sie informieren sich längst bei der Konkurrenz: Wikipedia, der größten Online-Enzyklopädie der Welt. Das revolutionäre an Wikipedia gegenüber dem Brockhaus ist die Art und Weise, wie Informationen gesammelt und archiviert werden. Die Datenbank der Wikipedia basiert auf der Schwarmintelligenz. Jeder kann einen Artikel anlegen, redigieren oder ergänzen. Damit man sich auf das Wissen von Wikipedia verlassen kann, existiert hinter der Datenbank ein Korrektiv, das Änderungen sämtlicher Nutzer vor der Freischaltung überprüft. Sinn und Zweck dieser Struktur hinter Wikipedia ist, dass die Datenbank neutral und wissenschaftlich korrekt bleibt. Nur ist sie das wirklich?

In naturwissenschaftlichen Bereichen lautet die Antwort eindeutig ja. Hier ist Wikipedia durchaus eine Quelle, die als vorbildlich bezeichnet werden kann. Geht es allerdings um aktuelles Zeitgeschehen oder Personen, die sich mit aktuellem Zeitgeschehen auseinandersetzen, wird Wikipedia immer dann parteiisch, wenn Artikel, die sich zum Beispiel mit Terrorismus beschäftigen, vom Mainstream abweichen. Immer, wenn eine wissenschaftliche Arbeit in der Analyse einem US-amerikanischem Weltbild zuwider läuft, wird ausschließlich die Sicht der US-Organisation Wikipedia veröffentlicht. Der Autor der alternativen Sicht erhält im Gegenzug schnell einen Eintrag als Verschwörungstheoretiker oder wird zusammen mit Holocaust-Leugnern aufgelistet.

Dieses Mobbing dient der Verleumdung und hat System. Die Filmemacher Markus Fiedler und Frank-Michael Speer weisen in ihrer Dokumentation „Die dunkle Seite der Wikipedia“ nach, dass hinter der Struktur der deutschsprachigen Wikipedia ein spezieller Personenkreis agiert, der es sich zur Aufgabe gemacht hat oder womöglich auch beauftragt wurde, jegliche Kritiker US-amerikanischer Politik zu diskreditieren. Die Leistung der beiden Filmemacher besteht vor allem darin, die anonymen Wächter zu enttarnen.
...

https://www.youtube.com/watch?v=wHfiCX_YdgA
Benutzeravatar
shadow
Forenjunkie
 
Beiträge: 1087
Registriert: Montag 27. Mai 2013, 10:35

Re: Hat da etwa wer Panik wegen MCS? Wiki

Beitragvon Tüpfelponcho » Mittwoch 9. Dezember 2015, 10:54

@shadow

...und einige weitere Unzulänglichkeiten des Wikipedia-Artikels einging, wurde ich unter fadenscheinigen Begründungen umgehend als Vandale gemeldet und danach recht schnell von einem Admin mit dem Kommentar „beratungsresistenter Meta-Account“ gesperrt. Dieses Vorgehen in der Wikipedia war vollkommen regelwidrig und wurde aber auch, wie ich dann herausfand, bereits inflationär bei anderen Benutzern praktiziert. …

http://www.nachdenkseiten.de/?p=28035


Die Uni Osnabrück hat alle Spuren zu dem Thema gelöscht, das ganz unter den Teppich gekehrt. Das ist sehr schlecht, weil die Uni damit das, wozu sie da sein sollte, versäumt: Der Allgemeinheit zu dienen. Die Studenten haben das aber nicht versäumt:


Wikipedia Manipulation - "Kopilot" antwortet
https://www.youtube.com/watch?v=mHlhJbmg7kM


06.11.2015 - „Unwahrheiten auf Wikipedia“ - Stellungnahme des Klavierlehrers


http://www.studentenleben-os.de/news/al ... hrers.html


30.10.2015 - Lehrender der Uni soll Unwahrheiten auf Wikipedia verbreiten
...Dass Wikipedia als wissenschaftliche Quelle nicht geeignet ist, wurde schon oft diskutiert und sollte jeder Studi wissen. ...durch ein Fallbeispiel werden gerade einem Mitarbeiter der Universität Osnabrück darin schwerwiegende Vorwürfe gemacht. Er arbeitet dem Video nach offenbar im Fachbereich der Musik als Klavierlehrer und soll unter dem Synonym „Kopilot“ und zuvor auch anderen Usernamen, unsachliche Einträge, teilweise mit inkorrekten Quellen und Zitaten....Jede Form der Umformulierung wurde jedoch von den Wikipedia-Nutzern „Kopilot“ und „Phi“ unterbunden, da diese über besondere Rechte verfügen....Doch sollten nicht gerade Mitarbeiter einer Universität wissenschaftlich korrekt und sachlich arbeiten?...


http://www.studentenleben-os.de/news/al ... eiten.html
Tüpfelponcho
Fingerwundschreiber
 
Beiträge: 638
Registriert: Donnerstag 12. Februar 2015, 20:55

Vorherige

Zurück zu MCS & MCS Community

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast